Der 6. Gewerbepokal 2018 in Wort und Bild

Bildergalerie Frank Mittag

22. 06.2018   6. Gewerbepokal

 

 

Mannschaften:

 

  • Epeg Ingenieurbüro Tobias Reich

    Raum und Design Steve Pechmann

    Sportlerheim Brandis

    Bauservice Siegmund Brandis

    Stadt Brandis

    DVAG Nico Hebold

 

Spielplan: (Spielzeit 1 mal 15 Minuten)

 

Nr.1

Epeg Tobias Reich

-

Raum und Design

1 – 3

Nr.2

Sportlerheim

-

Bauservice Siegmund

0 – 0

Nr.3

Stadt Brandis

-

DVAG Nico Hebold1

1 – 8

Nr.4

Raum und Design

-

Sportlerheim

4 – 1

Nr.5

Bauservice Siegmund

-

Stadt Brandis

4 – 0

Nr.6

DVAG Nico Hebold

-

Epeg Tobias Reich

3 – 0

Nr.7

Sportlerheim

-

Stadt Brandis

4 – 0

Nr.8

Epeg Tobias Reich

-

Bauservice Siegmund

0 – 3

Nr.9

DVAG Nico Hebold

-

Raum und Design

2 – 1

Nr.10

Epeg Tobias Reich

-

Sportlerheim

2 – 3

Nr.11

Raum und Design

-

Stadt Brandis

6 – 0

Nr.12

Bauservice Siegmund

-

DVAG Nico Hebold

1 – 1

Nr.13

Stadt Brandis

-

Epeg Tobias Reich

0 – 4

Nr.14

Raum und Design

-

Bauservice Siegmund

3 – 1

Nr.15

DVAG Nico Hebold

-

Sportlerheim

0 – 4

 

 

Raum und Design vor DVAG und Sportlerheim

 

Der 6. Gewerbepokal stand diesmal deutlich im Zeichen der Fairness. Es wurde von den 6 Mannschaften trotz Temperatursturz, Wind und Nieselregen recht ansehnlicher Fußball geboten. Kampfstark aber ohne Punktgewinn auf Platz 6 landete das Team der Stadt Brandis, bei dem traditionell auch Bürgermeister Arno Jesse wieder die Töppen schnürte. Platz 5 mit einem Sieg und 4 Niederlagen ging an die epeg Energieplanung. Der Titelverteidiger von der Bauservice Siegmund GmbH verlor nur gegen Raum und Design Pechmann, die zwei Unentschieden gegen das Sportlerheim und gegen die DVAG waren beim sehr ausgeglichenen Niveau der vier im Vorderfeld platzierten Mannschaften zu viel des Guten und der Platz auf dem „Treppchen“ blieb diesmal verwehrt. Platz 3 ging an das Team Sportlerheim (10 Punkte / 12-6 Tore) das der DVAG im letzten Spiel des Turniers noch den Gesamtsieg vermasselte. Beim 4-0 fehlte zudem am Ende nur ein Tor für Platz 2. Der Vize-Titel blieb demnach bei der DVAG (10 Punkte / 14-7 Tore). Verdienter und gleichzeitig auch glücklicher Sieger wurde also am Ende Raum und Design Steve Pechmann mit 12 Punkten. Der Wanderpokal war der Lohn dafür.

 

Frank Mittag

 

 

 

Endstand 6. Gewerbepokal

Punkte

Tore

1.

Raum und Design Pechmann

12

17 – 5

2.

DVAG Nico Hebold

10

14 – 7

3.

Sportlerheim Brandis

10

12 – 6

4.

Bauservice Siegmund

8

9 – 4

5.

epeg Energieplanung

3

7 – 12

6.

Stadt Brandis

0

1 – 26