Das G-Jugend Turnier der 14. Serie vom 16.02.2019 in Wort und Bild

Gäste aus „Ostelbien“ gewinnen beim G-Jugend Turnier

 

Sieger beim G-Jugend Turnier der 14. Hallencupserie wurde der FSV Beilrode 09, vor dem ESV Lok Döbeln und dem SV Tresenwald Machern. Der Plan das Turnier wie gewohnt mit 8 Teams auszutragen, wurde von Krankmeldungen der Teams aus

Böhlitz - Ehrenberg und Wermsdorf durchkreuzt. Kurzfristig konnte der Bornaer SV 91 noch in die Presche springen. Im 7-er Turnier und Modus jeder gegen jeden war die Mannschaft vom FSV Beilrode, durchgehend mit altem G-Jugend Jahrgang am Start, den anderen Teilnehmern vor allem körperlich überlegen. Bei den Minis macht sich ein Jahr Unterschied besonders bemerkbar. Beilrode gewann 4 Spiele deutlich, nur gegen Tresenwald (2-0) und beim Remis gegen Lok Döbeln (2-2) konnten die Gegner Paroli bieten. Der ESV Lok Döbeln gewann die Silbermedaillen und hatte mit Tom Spannaus einen Spieler der meistens den Unterschied ausmachte. Er erzielte von den 17 Döbelner Treffern stolze 15. Erst nach dem letzten Turnierspiel stand der Gewinner der Bronzemedaillen fest. Der SV Tresenwald Machern hatte gegen den TSV Großsteinberg dabei mit 3-0 die Nase vorn, kam am Ende auf 9 Punkte. Damit ging Platz 4 an den Bornaer SV (8 Punkte), Platz 5 an Großsteinberg (7 Punkte) und trotz guter Leistung mit zwei Siegen und einem Remis blieb für die Brandis / Beuchaer Gastgeber-Knirpse „nur“ der 6. Platz (ebenfalls 7 Punkte). Ohne Punkte und Tore blieb der SV Panitzsch Borsdorf, der Freude über eine Medaille, die heute jeder Teilnehmer aus den Händen von FSV Brandis Jugendleiterin Heike Boguth und von RB Leipzigs Mascottchen Bulli erhielt, tat das aber keinen Abbruch. Die Nummer 09 von Rasenballsport erfüllte Autogrammwünsche jeder Art und war ein gefragtes Motiv für Mannschaftsfotos. Zu erwähnen ist noch die für ein Bambini Turnier recht stattliche Ausbeute von 73 Treffern, vielleicht lag es aber auch am Anreiz der „Schokoladentore“, die für jedes 10.Tor mit einer Tafel belohnt wurden. Ein Dank geht ans Sportlerheim Brandis für die Versorgung, an die Eltern der Gastgeber Kids, für die leckeren Kuchen, an den Sponsorenpool der 14. Hallencupserie und an das FSV Organisationsteam.

 

Bericht Frank Mittag

Bildergalerie Lisa Mittag

 

Mannschaften :

 

  • 1

    SV Tresenwald Machern

    2

    FSV Beilrode 09

    3

    ESV Lok Döbeln

    4

    TSV Großsteinberg

    5

    SG Brandis / Beucha

    6

    SV Panitzsch Borsdorf 1920

    7

    Bornaer SV 91

 

Spielplan:

Nr.1

1

SV Tresenwald Machern

2

FSV Beilrode 09

0 – 2

Nr.2

3

ESV Lok Döbeln

4

TSV Großsteinberg

4 – 2

Nr.3

5

SG Brandis / Beucha

6

SV Panitzsch Borsdorf 1920

2 – 0

Nr.4

7

Bornaer SV 91

1

SV Tresenwald Machern

2 – 1

Nr.5

4

TSV Großsteinberg

5

SG Brandis / Beucha

2 – 0

Nr.6

2

FSV Beilrode 09

3

ESV Lok Döbeln

2 – 2

Nr.7

6

SV Panitzsch Borsdorf 1920

4

TSV Großsteinberg

0 – 2

Nr.8

3

ESV Lok Döbeln

7

Bornaer SV 91

3 – 0

Nr.9

5

SG Brandis / Beucha

2

FSV Beilrode 09

0 – 6

Nr.10

1

SV Tresenwald Machern

3

ESV Lok Döbeln

1 – 0

Nr.11

2

FSV Beilrode 09

6

SV Panitzsch Borsdorf 1920

7 – 0

Nr.12

7

Bornaer SV 91

5

SG Brandis / Beucha

2 – 2

Nr.13

4

TSV Großsteinberg

2

FSV Beilrode 09

1 – 4

Nr.14

6

SV Panitzsch Borsdorf 1920

7

Bornaer SV 91

0 – 3

Nr.15

5

SG Brandis / Beucha

1

SV Tresenwald Machern

1 – 0

Nr.16

3

ESV Lok Döbeln

6

SV Panitzsch Borsdorf 1920

6 – 0

Nr.17

7

Bornaer SV 91

4

TSV Großsteinberg

2 – 2

Nr.18

1

SV Tresenwald Machern

6

SV Panitzsch Borsdorf 1920

1 – 0

Nr.19

2

FSV Beilrode 09

7

Bornaer SV 91

6 – 0

Nr.20

3

ESV Lok Döbeln

5

SG Brandis / Beucha

2 – 0

Nr.21

4

TSV Großsteinberg

1

SV Tresenwald Machern

0 – 3

 

Platz

Team

Punkte

Tore

1

FSV Beilrode 09

16

27 – 3

2

ESV Lok Döbeln

13

17 – 5

3

SV Tresenwald Machern

9

6 – 4

4

Bornaer SV 91

8

9 – 14

5

TSV Großsteinberg

7

9 – 13

6

SG Brandis / Beucha

7

5 – 12

7

SV Panitzsch Borsdorf

0

0 - 21

 

Für die SG Brandis / Beucha spielten:

Maxim, Maximilian W., Norwin (1), Dominik, Leevi, Benaja C., Balian,

Konrad B., Robin (4), Matti

Foto 2 und 4 Denise Christoph / Bildergalerie Lisa Mittag

Auszeichnungen:

Bester Spieler „All Star Team“

Tristan (FSV Beilrode 09)

Ludwig (Bornaer SV 91)

David (ESV Lok Döbeln)

Robin (SpG Brandis / Beucha)

Piet (SV Panitzsch Borsdorf 1920)

Jaden ( TSV Großsteinberg)

Malte (SV Tresenwald Machern)

 

Bester Torhüter :

Henri (TSV Großsteinberg)

 

Bester Torschütze

Tom (Lok Döbeln) 15 Treffer

 

Schiedsrichter

Maximilian Sehmisch, Gian Luca Menger