Turnier der G-Jugend am 24.01.2015

Großsteinberger Knirpse gewinnen vorm Gastgeberteam

Zum Auftakt der 10. und damit Jubiläumsausgabe der FSV 1921 Brandis Hallencupserie stand das Turnier der G-Jugend auf dem Programm. Auf der voll gefüllten Tribüne der Brandiser Mehrzweckhalle wurde den Zuschauern ein spannendes Programm geboten. Der gesamte Turnierverlauf war geprägt von Dramatik und knappen Spielausgängen. Acht der insgesamt 20 Begegnungen gingen nach 12 Minuten Spielzeit 0-0 und 6 Spiele mit einem Tor Unterschied aus. In der Endrunde musste dreimal das „Glücksspiel“ vom Siebenmeterpunkt entscheiden.

Die in der Vorrunde mit drei torlosen Unentschieden gestarteten Burkartshainer Kids verloren im Halbfinale um die Plätze 5-8 erst vom Punkt, holten sich aber gegen das jüngste Team von Kickers Markkleeberg mit einem 3-0 noch Platz 7. Dabei steuerte der „Beste Torhüter“ Titus De Gerard, erstmals als Feldspieler eingesetzt, zwei Tore bei.

Platz 5 gewannen die Gäste aus Nordsachsen von Blau-Weiß Wermsdorf gegen die nur zu viert angereiste Mannschaft von Eintracht Leipzig Süd. Diese wurde unterstützt von drei „Gastspielern“, die dafür am Turnierende eine Fairplay Medaille für ihre Aushilfe beim Leipziger Team erhielten.

Lok Beucha verlor das Stadtderby gegen Brandis knapp mit 0-1 und musste sich auch im Halbfinale dem späteren Turniersieger mit diesem Resultat geschlagen geben. Im Spiel um Bronze verlor man zu allem Übel erst vom Siebenmeterpunkt gegen den Bornaer SV. Also konnte man am Ende wirklich vom unglücklichen 4. Platz reden.

Im Finale setzte sich der TSV Großsteinberg mit 1-0 gegen den Gastgeber vom FSV Brandis durch und nahm somit jubelnd den Siegerpokal mit nach Hause. Die Brandiser Bambinis trösteten sich mit der Silbermedaille.

Alle 8 Teams zeigten den Zuschauern, wie viel Spaß doch Fußball bereiten kann und als jeder Spieler aus den Händen des Brandiser Bürgermeisters Arno Jesse und unseres treuen Sponsors Bodo Große vom Versicherungsservice Brandis die Urkunde mit dem Foto seiner Mannschaft überreicht bekam, war manche Träne der Enttäuschung längst wieder getrocknet und die Gesichter strahlten.

Ein großes Dankeschön gilt wie immer den vielen Eltern der Brandiser Kids für ihre tolle Mithilfe, den vielen Sponsoren und dem FSV Organisationsteam für einen gelungenen Auftakt unserer Nachwuchsturniere.

 

Bericht: Frank MIttag

Fotos: Jörg Thiemann

Nr. Gr. Spielpaarung Ergebnis
 1  A  FSV Blau-Weiß Wermsdorf - Kickers 94 Markkleeberg

 0:1

Tore:  0:1 Leon
 2  A  Bornaer SV 90 - TSV Großsteinberg  0:0
Tore:  /
 3  B  ESV Lok Beucha - TSV Burkartshain 1906  0:0
Tore:  /
 4  B  FSV 1921 Brandis - SV Eintracht Leipzig-Süd  3:0
Tore:  1:0 Calvin; 2:0 Nick; 3:0 Kai Björn
 5  A  Kickers 94 Markkleeberg - Bornaer SV 90  0:3
Tore:   0:1 Ole Timm; 0:2 Ole Timm; 0:3 Ole Timm
 6  A  TSV Großsteinberg - FSV Blau-Weiß Wermsdorf  3:1
Tore:  1:0 Marius: 2:0 Franz; 3:0 Franz; 3:1 Vico
 7  B  TSV Burkartshain 1906 - FSV 1921 Brandis  0:0
Tore:  /
 8  B  SV Eintracht Leipzig-Süd - ESV Lok Beucha  0:1
Tore:  0:1 Timo
 9  A  FSV Blau-Weiß Wermsdorf -Bornaer SV 90  0:0
Tore:  /
10  A  TSV Großsteinberg - Kickers 94 Markkleeberg  3:0
Tore:  1:0 Franz; 2:0 Franz; 3:0 Louis
11  B  ESV Lok Beucha - FSV 1921 Brandis  0:1
Tore:  0:1 Nick
12  B  SV Eintracht Leipzig-Süd - TSV Burkartshain 1906  0:0
Tore:  /
 Zwischenstand (Endstand nach der Vorrunde)
 Gruppe A    Gruppe B
 Mannschaft Sp. Pkt. Tore    Mannschaft Sp. Pkt. Tore
Blau-Weiß Wermsdorf  3  1 1:4   ESV Lok Beucha  3  4  1:1
Kickers 94 Markkleeberg  3  3 1:6   TSV Burkartshain 1906  3  3  0:0
Bornaer SV 91  3  4 3:0   FSV 1921 Brandis  3  7  4:0

TSV Großsteinberg

 3  7 6:1  

SV Einttracht Leipzig-Süd

 3  1  0:4

 

1. Halbfinale Plätze 1-4

Nr. Spielpaarung (1. A - 2. B) Ergebnis
 15  TSV Großsteinberg - ESV Lok Beucha  1:0
Tore:  1:0 Marius

1. Halbfinale Plätze 5-8

Nr. Spielpaarung (3. A - 4. B) Ergebnis
 13  Kickers 94 Markkleeberg - SV Eintracht Leipzig-Süd  1:2 n.S. (0:0)
Tore:  

2. Halbfinale Plätze 5-8

Nr. Spielpaarung (3. B - 4. A) Ergebnis
 14  TSV Burkartshain 1906 - FSV Blau-Weiß Wermsdorf  1:2 n.S. (0:0)
Tore:  

1. Halbfinale Plätze 1-4

Nr. Spielpaarung (1. B - 2. A) Ergebnis
 16  FSV 1921 Brandis - Bornaer SV 91  2:1
Tore:  0:1 Ole Timm; 1:1 Nick; 2:1 Calvin

Spiel um Platz 7

Nr. Spielpaarung (Verl. 13 - Verl. 14 / um Platz 7) Ergebnis
 17  Kickers 94 Markkleeberg - TSV Burkartshain 1906  0:3
Tore:  0:1 Willi; 0:2 Titus; 0:3 Titus

Spiel um Platz 5

Nr. Spielpaarung (Sieger 13 - Sieger 14 / um Platz 5) Ergebnis
 18  SV Eintracht Leipzig-Süd - FSV Blau-Weiß Wermsdorf  0:4
Tore:  0:1 Lola; 0:2 Tim; 0:3 Finn; 0:4 Vico

"Kleines Finale" - Spiel um Platz 3

Nr. Spielpaarung (Verl. 15 - Verl. 16 / um Platz 3) Ergebnis
 19  ESV Lok Beucha - Bornaer SV 91  1:2 n.S. (0:0)
Tore:  

Finale

Nr. Spielpaarung (Sieger 15 - Sieger 16 / um Platz 1) Ergebnis
 20  TSV Großsteinberg - FSV 1921 Brandis  1:0
Tore:  1:0 Joshuar
 Platzierungen
1. Platz  TSV Großsteinberg
2. Platz  FSV 1921 Brandis
3. Platz  Bornaer SV 91

4. Platz

 ESV Lok beucha

5. Platz

 FSV Blau-Weiß Wermsdorf

6. Platz

 SV Eintracht Leipzig-Süd

7. Platz

 TSV Burkartshain 1906

8. Platz

 Kickers 94 Markkleeberg

Bester Torhüter

Titus De Gerard (TSV 1906 Burkartshain)

Bester Torschütze

Timm Ole Erhardt (Bornaer SV 91)

Das All-Star Team

Tim Frölich ( FSV BW Wermsdorf)

Aron Sudikatus (Bornaer SV)

Ben Keye (SV Eintracht Leipzig Süd)

Kai Björn Kögler (FSV Brandis)

Clara Bläser (Lok Beucha)

Leon Kepper (Markkleeberg)

Willi Tauchnitz (Burkartshain)

Franz Lemmer (Großsteinberg)

 

Schiedsrichter:

Maximilian Sehmisch (ESV Lok Beucha)

Sven Banach (FSV 1921 Brandis)