Turnier der E-Jugend am 24.01.2015

Wermsdorfer E-Jugend verteidigt Titel in Brandis, TSV Burkartshain holt Silber , Gastgeber Bronze

Beim Pokal der E-Jugend, von der Brandiser Wohnstätten GmbH gestiftet, konnte am Ende Vorjahressieger FSV Blau-Weiß Wermsdorf erneut triumphieren. Das Team zeigte herrlichen Offensivfußball und erzielte stattliche 23 Treffer. Mit Oscar Roßberg stellte Wermsdorf zudem den treffsichersten Spieler mit 8 Toren. Im Finale wurde der TSV Burkartshain verdient mit 3-0 besiegt. Die Silbermedaille hatte sich das Team aus Burkartshain denoch redlich verdient, blieb man doch bis zum Finale ohne Punktverlust.

 

Die Mannschaft vom FSV 1921 Brandis stellte beim Turnier mit Team I und II zwei Mannschaften, um allen Spielern gleichermaßen Spielpraxis zu verschaffen. Team I zeigte sich im kleinen Finale gut erholt von der doch etwas hohen Niederlage gegen den späteren Turniersieger im Halbfinale. Das zeigt die gute Moral der Mannschaft. Dabei erzielte Lukas Frommherz gegen den SC Polenz den goldenen Treffer, der von der Unterkante der Torlatte knapp aber regelgerecht hinter der Torlinie von der überragenden Torhüter(in) Pauline Dorl einschlug. Glück und Pech liegen eben oft dicht bei beieinander.

 

Platz 5 ging an den FV Bad Düben durch ein 1-0 gegen Nerchau, dessen beider Fans ihre Teams besonders lautstark auf der Tribüne unterstützten.

 

Im zweiten Stadtderby der Platzierungsspiele erkämpfte sich Lok Beucha Platz 7 durch ein 2-1 gegen das zweite Gastgeberteam, das im Turnierverlauf nie aufsteckte. Für die Beuchaer erzielte Tim Dietrich alle 6 Turniertreffer.

 

Die vielen Besucher in der Halle sahen immerhin 70 Tore, wobei jedes zehnte davon wie immer in Brandis als „Schokoladentor“ belohnt wurde.

Ein großer Dank des FSV Brandis geht an alle mithelfenden Eltern, an das FSV Team und an die Sponsoren der 10. Hallencupserie.

Der Bürgermeister der Stadt Brandis Herr Arno Jesse ließ es sich auch hier nicht nehmen, zusammen mit Frau Otto von der Brandiser Wohnstätten GmbH die ehrgeizigen jungen Fußballer bei der Siegerehrung auszuzeichnen.

 

Bericht: Frank Mittag (Turnierleiter)

Fotos: Jörg Thiemann (Jugendleiter)

Nr. Gr. Spielpaarung Stand/Ergebnis
 1  A  Nerchauer SV 90 - TSV 1906 Burkartshain

 1:3

Tore:  1:0 Konrad; 1:1 Louis; 1:2 Niklas; 1:3 Oliver
 2  A  ESV Lok Beucha - FSV 1921 Brandis I  2:5
Tore:  0:1 Nils; 0:2 Nils; 0:3 Julian; 1:3 Tim; 2:3 Tim; 2:4 Jason; 2:5 Jason
 3  B  FSV Blau Weiß Wermsdorf - FV Bad Düben  2:0
Tore:  1:0 Tom; 2:0 Oskar
 4  B  SC Polenz - FSV 1921 Brandis II  1:0
Tore:  1:0 Finn
 5  A  TSV 1906 Burkartshain - ESV Lok Beucha  3:0
Tore:   1:0 Oliver; 2:0 Kevin; 3:0 Oliver
 6  A  FSV 1921 Brandis I - Nerchauer SV 90  1:0
Tore:  1:0 Jason
 7  B  FV Bad Düben - SC Polenz  1:1
Tore:  0:1 Tim; 1:1 Ben
 8  B  FSV 1921 Brandis II - FSV Blau Weiß Wermsdorf  1:8
Tore:

 0:1 Lucas; 0:2 Tom; 0:3 Lucas; 0:4 Max; 1:4 Willy; 1:5 Max; 1:6 Matti;

1:7 Lucas; 1:8 Matti

 9  A  Nerchauer SV 90 - ESV Lok Beucha  5:1
Tore:  1:0 Pascal; 2:0 Paul; 3:0 Konrad; 4:0 Joel; 4:1 Tim; 5:1 Veit
10  A  FSV 1921 Brandis I - TSV 1906 Burkartshain  0:5
Tore:  0:1 Niklas: 0:2 Louis; 0:3 Oliver; 0:4 Oliver; 0:5 Louis
11  B  FSV Blau Weiß Wermsdorf - SC Polenz  1:1
Tore:  1:0 Oskar; 1:1 Anna-Lena
12  B  FSV 1921 Brandis II - FV Bad Düben  1:2
Tore:  0:1 Julien; 1:1 Erik; 1:2 Bennet
 Zwischenstand (Endstand nach der Vorrunde)
 Gruppe A    Gruppe B
 Mannschaft Sp. Pkt. Tore    Mannschaft Sp. Pkt. Tore
Nerchauer SV  3  3 6:5   FSV Blau-Weiß Wermsdorf  3  7  11:2
TSV 1906 Burkartshain  3  9 11:1   FV Bad Düben  3  4  3:4
ESV Lok Beucha  3  0 3:13   SC Polenz  3  5  3:2

FSV 1921 Brandis I

 3  6 6:7  

FSV 1921 Brandis II

 3  0  2:11

1. Halbfinale Plätze 1-4

Nr. Spielpaarung (1. A - 2. B) Ergebnis
 15  TSV 1906 Burkartshain - SC Polenz  2:0
Tore:  1:0 Oliver; 2:0 Oliver

1. Halbfinale Plätze 5-8

Nr. Spielpaarung (3. A - 4. B) Ergebnis
 13  Nerchauer SV 90 - FSV 1921 Brandis II  4:3 n.N. (2:2)
Tore:  1:0 Pascal; 2:0 Pascal; 2:1 Erik; 2:2 Erik

2. Halbfinale Plätze 5-8

Nr. Spielpaarung (3. B - 4. A) Ergebnis
 14  FV Bad Düben - ESV Lok Beucha  3:2 n.N. (1:1)
Tore:  1:0 Florian; 1:1 Tim

2. Halbfinale Plätze 1-4

Nr. Spielpaarung (1. B - 2. A) Ergebnis
 16  FSV Blau-Weiß Wermsdorf - FSV 1921 Brandis I  9:0
Tore:  1:0 Oscar; 2:0 Oscar; 3:0 Oscar; 4:0 Oscar; 5:0 Tom; 6:0 Tom; 7:0 Max; 8:0 Philipp; 9:0 Max

Spiel um Platz 7

Nr. Spielpaarung (Verl. 13 - Verl. 14) Ergebnis
 17  FSV 1921 Brandis II - ESV Lok Beucha  1:2
Tore:  0:1 Tim; 0:2 Tim; 1:2 Barius

Spiel um Platz 5

Nr. Spielpaarung (Sieger 13 - Sieger 14) Ergebnis
 18  Nerchauer SV 90 - FV Bad Düben  0:1
Tore:  0:1 Francesco

Spiel um Platz 3

Nr. Spielpaarung (Verl. 15 - Verl. 16) Ergebnis
 19  SC Polenz - FSV 1921 Brandis I  0:1
Tore:  0:1 Lukas

Finale

Nr. Spielpaarung Ergebnis
 20  TSV 1906 Burkartshain - FSV Blau-Weiß Wermsdorf  0:3
Tore:  0:1 Lucas; 0:2 Oscar; 0:3 Oscar
 Platzierungen
1. Platz  FSV Blau-Weiß Wermsdorf
2. Platz  TSV 1906 Burkartshain
3. Platz  FSV 1921 Brandis I

4. Platz

 SC Polenz

5. Platz

 FV Bad Düben

6. Platz

 Nerchauer SV 90

7. Platz

 ESV Lok Beucha

8. Platz

 FSV 1921 Brandis II

Bester Torhüter

Pauline (SC Polenz)

Bester Torschütze

Oscar (FSV Blau-Weiß Wermsdorf) mit 8 Treffern

Das All-Star Team

Finn Dost (SC Polenz)

Veit Koller (Nerchauer SV 90)

Lukas Krusch (FSV Brandis Team I)

Til Neuhaus (Lok Beucha)

Willem Bressack (Bad Düben)

Tom Zielinski (FSV BW Wermsdorf)

Erik Frank Fuchs (FSV Brandis Team II)

Louis Quaas (TSV Burkartshain 1906)

 

Schiedsrichter :

Bernd Marscheck

Rainer Seidel