1. Brandiser Stadtmeisterschaft am 15.06.2013 - D-Jugend - 1. Platz

SG Brandis/Bennewitz wird erster Brandiser Stadtmeister der D-Jugend

Nach 2 mal in der Meisterschaft (3-0, 3-2) und einmal im Pokal (2-3) ging es heute um die erstmals ausgetragene Brandiser Stadtmeisterschaft erneut gegen den ESV Lok Beucha. Dabei waren 2 Spiele zu je 30 Minuten angesetzt. 

 

Spiel 1: ESV Lok Beucha - SG B/B 0-0

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und es schien, als ob keiner einen Fehler machen wollte. Nur kleine Gelegenheiten auf beiden Seiten und Florian´s Chance nach 15 Minuten (siehe Fotos) brachten ein torloses Remis zur Halbzeit ein .Im zweiten Abschnitt sollte sich das grundlegend ändern. Leider aber nur von Beuchaer Seite ausgehend. Chance auf Chance für die Lok Kicker folgte. 20. Minute knapp am Tor vorbei (den hätte Moritz gehabt!), 25. Minute Beucha auf unsere Latte, 29. Minute Beucha an den Pfosten und 30. Minute Moritz hält super nach Riesenchance für Beucha. Wo war in dieser Phase unser Team? Mit dem 0-0 am Ende waren wir sehr gut bedient. Unsere Mannschaft wirkte müde, saft- und kraftlos, viel aber nicht um. Der Abwehr und Moritz sei Dank retteten wir das Unentschieden. Da muss eine Riesen-Steigerung her, sonst steht der Pokal in der Beuchaer Vitrine!

Spiel 2:  Lok Beucha - SG B/B 1-4 (1-3)

Was wir im 2. Spiel von unserem Team zu sehen bekamen grenzte beinah an ein Wunder. Wir legten los wie die Feuerwehr und fast hätte Clemens nach Eingabe von Florian bereits nach wenigen Sekunden das 1-0 erzielt (siehe Foto). Nach 3 Minuten schien sich das viele Flanken und Eckballtraining der Saison endlich bezahlt zu machen. Eckball Kenneth - mustergültiger Kopfball Dustin 1-0 (3. siehe Foto). Kenneths starker Schuss nach 4 Minuten wurde vom Beuchaer Hüter genau so stark pariert. Und dann die Kopie des 1-0, der gleiche Ablauf: Ecke Kenneth, Kopfball Dustin 2-0 (5., Foto). Doch Beucha will nicht zurückstecken und erzielt mit der 1. Chance im Spiel das 1-2, dabei hatte Moritz den Ball schon fast sicher. Der erfahrene Schiedsrichter Rainer Petsch hatte keinen Regelverstoß gesehen und gab das Tor. Seiner Meinung nach war der Ball noch frei (6.). Sei´s drum, weiter gehts in Richtung Beuchaer Tor. Kenneth krönt sein Super-Spiel mit dem 3-1 (8., siehe Video). Dann hat Clemens eine Riesenchance (12., siehe Video). Nachdem Beucha die Möglichkeit zum Anschluss vergab (13.), Moritz wurde dabei angeschossen und hatte Glück, endete die erste Hälfte.

In Halbzeit 2 kam von Beucha nicht mehr all zu viel und wir verlegten uns aufs kontern. Einen solchen vollendete Florian schließlich zum endgültigen Sieg in der 17. Minute (siehe Fotos).

Fazit:

Spiel 1 mit Glück 0-0 + Spiel 2 klar gewonnen = 1. Pokalsieger der Stadtmeisterschaft 2013 SG B/B.

 

Für die SG B/B spielten:

Moritz B. - Alexander, Stefan, Jannes - Kenneth, Dustin, Florian - Clemens, Tom, Robert, Moritz K.

 

Bericht Frank Mittag

Fotos und Videos Jörg Thiemann