Spielberichte der Saison 2013/14

FSV 1921 Brandis F-Jugend Saison 2012/13 vor dem Hallenturnier in Brandis

 

 

 

Punktspiel am 11.05.2014 gegen den SV Klinga-Ammelshain (E-Juniorinnen) 4:0 (2:0)

Verdienter Sieg gegen die älteren Mädels

 

Die Highlights des Spiels:

 

7. Minute: 1:0 Max (siehe Fotos)

9. Minute: mehrere Chancen für uns (siehe Video)

10. Minute: Luca trifft den Pfosten

20. Minute: 2:0 Luca (siehe Fotos)

33. Minute: 3:0 Luca (siehe Video)

35. Minute: Lounes knall den Ball an die Querlatte

35. Minute: 4:0 Luca

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Richard - Luca, Richie - Lounes, Stanley - Max

(Leonard, Theo)

 

Fotos/Videos:  (Jugendleiter)

 

 

 

Punktspiel am 13.04.2014 gegen den SV 1863 Belgershain 10:0 (6:0)

Eine Woche vor dem Fest legen wir Belgershain 10 Ostereier ins nest

Heute begrüßten wir mit den Gästen vom SV 1863 Belgershain den Tabellenfünften unserer Staffel Mitte-West der Kreisliga A Muldental/Leipziger Land. Mit dem Sieg gegen die SG Großsteinberg/Klinga im Rücken und damit viel Selbstvertrauen, sollten auch heute drei Punkte eingefahren werden, um unseren zweiten Tabellenplatz zu festigen.

Und genauso legen wir auch los. Es ist noch keine Minute gespielt, da knallt Lounes' Weitschuss schon gegen den Innenpfosten und von dort ins Tor (1.). Schnell erhöht Stanley auf 2:0 (3.). Zwar sollte das wohl eher eine Vorlage werden, doch das spielt keine Rolle. Und weiter geht's. Lounes' nächsten Fernschuss kann der Torhüter nicht festhalten, sodass Max auf 3:0 ausbauen kann (6.). Stanleys Schuss von links (7.) wird gut pariert, doch nur wenig später ist es Luca, der auf 4:0 (10.) und wiederum nur kurz darauf mit einem Fernschuss, der seinen Weg über den Pfosten ins Tor findet (13. - Schuss siehe Foto), sogar auf 5:0 erhöht. Richies Freistoß von der Mittellinie, der ohne Zwischenberührung ins Tor geht (15. - siehe Video), zählt leider nicht. Für den 6:0 Halbzeitstand sorgt dann Lounes - wiederum per Weitschuss (16.).

Hälfte zwei beginnt weniger ereignisreich. Wir gönnen uns eine etwa achtminütige Auszeit. Doch dann drehen wir noch einmal auf. Stanleys Schuss aus spitzem Winkel landet zum 7:0 im Tor (29. - siehe Fotos). Luca erzielt mit dem 8:0 bereits seinen dritten Treffer im Spiel (31. - siehe Video). Nach gutem Zusammenspiel zwischen Luca und Lounes staubt Leonard schließlich toll zum 9:0 ab (33. - siehe Video). Ein vierter Treffer bleib Luca zunächst noch verwehrt. Sein Schuss knallt gegen den Pfosten (37.) und auch die Nachschussversuche finden ihr Ziel nicht. Doch kurz vor Schluss klingelt es dann doch noch einmal (38. - siehe Video) - Luca macht die 10 Tore voll. Die Osterferien können kommen!

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Richard - Richie, Luca - Lounes, Stanley - Max

(Konrad, Willy, Leonard)

 

Torfolge:

1:0 Lounes (1.)

2:0 Stanley (3.)

3:0 Max (6.)

4:0 Luca (10.)

5:0 Luca (13.)

6:0 Lounes (16.)

7:0 Stanley (29.)

8:0 Luca (31.)

9:0 Leonard (33.)

10:0 Luca (38.)

 

Bericht/Fotos/Videos:  Jörg Thiemann

 

 

 

Punktspiel am 07.04.2014 gegen die SG Großsteinberg/Klinga 4:1 (1:1)

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Richard - Richie, Konrad - Lounes, Willy - Max

(Stanley, Leonard)

 

Torfolge:

1:0 Lounes (9./FE)

1:1 (14.)

2:1 Lounes (26.)

3:1 Stanley (40.+1)

4:1 Max (40.+2)

 

Fotos/Video: Jörg Thiemann

 

 

 

Punktspiel am 16.10.2013 gegen die SG Hohnstädt/Grimma 11:0

 

 

 

Punktspiel am 06.10.2013 gegen den FC Grimma II 9:2 (5:1)

Kantersieg gegen junge Grimmaer "Reserve"

 

Auf unserem Sportplatz "Freundschaft" empfingen wir heute die zweite Vertretung der Muldestädter aus Grimma. Laut Tabelle waren die Vorzeichen gut. Grimma hatte in vier Spielen erst einen Sieg und die meisten Gegentore der Staffel gesammelt. Für uns dagegen standen schon drei Siege und ein sehr positives Torverhältnis zubuche. Trotzdem wollten wir den Gegner nicht unterschätzen, schließlich ist es dem Verein zuzutrauen, sich auch im Verlaufe der Saison noch stark zu verbessern. Wir sorgen schnell für scheinbar klare Verhältnisse: 1:0 / 2:0 Willy per Doppelschlag (1./2.) und wieder zwei Tore kurz nacheinander diesmal von Luca zum 3:0 und 4:0 (4./5.). Doch dann halten wir uns auffallend mehr zurück und lassen Grimma etwas besser ins Spiel kommen. Mit einem schnellen Konter erzielen sie schließlich das 4:1 (13.). Das nächste Gegentor verhindert Richard mit toller Parade nach einem Schuss von links außen (15.). Max zeigt den Gästen dann kurz vor der Pause, dass sie sich heute keine großen Hoffnungen machen brauchen und trifft zum 5:1 (18.). Den zweiten Durchgang beginnen wir mit zwei schnellen Treffern. Lounes oder Max - es ist nicht ganz klar, ob Lounes' Freistoß noch berührt wird - erzielt das 6:1 (21. - siehe Video). Kurz darauf ist es definitiv Max, der auf 7:1 erhöht (23. - siehe Video). In der nächsten Szene trifft eben dieser von rechts außen leider nur das Aluminium des Tores (26.). Dann ist Grimma noch einmal dran. Ein starker Schuss wird von Richard gut pariert (27.) und ein Strafstoß vom Neunmeterpunkt geht über unser Tor (28. - siehe Video). Die kurze, gefährliche Szene beendet Willy mit seinem 8:1 nach Lucas Pass (29. - siehe Fotos). Luca selbst dagegen gelingt das nächste Tor nicht. Allein vor dem Torhüter verfehlt er knapp (31. - siehe Video). Mit einem schönen Schuss aus spitzem Winkel kommen die Gäste zum zweiten Ehrentreffer (8:2 / 33.). Stanley sorgt schließlich nach guter Ballbehauptung für den 9:2 Endstand.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Richard – Luca, Richie – Willy, Lounes – Max

(Leonard, Stanley)

 

Torfolge:

1:0 Willy (1.)

2:0 Willy (2.)

3:0 Luca (4.)

4:0 Luca (5.)

4:1 (13.)

5:1 Max (18.)

6:1 Max/Lounes (21.)

7:1 Max (23.)

8:1 Willy (29.)

8:2 (33.)

9:2 Stanley (38.)

 

 

Jörg Thiemann

3. Punktspiel am 22.09.2013 gegen den ESV Lok Beucha 4:4 (1:1)

Zwei Gegentore in den letzten zwei Minuten verderben Sieg im Stadtderby

 

Nach den Stadtmeisterschaften im Juni, bei denen die Teams des FSV alle Siegerpokale abräumen konnten, stand heute das zweite Stadtderby der Saison 2013/14 im gesamten Jugendbereich an (die D-Jugend besiegte bereits vor zwei Wochen den SC Polenz). Dazu hatten wir die Kicker vom ESV Lok Beucha zu Gast auf unserer "Freundschaft".

Wir wollen auch heute gewinnen und drei Punkte einfahren und übernehmen sofort die Initiative. Nach einigen kleineren Gelegenheiten bietet sich Max die erste große Chance, doch der Beuchaer Torwart schnappt sich den Ball (5. - siehe Foto). Auch Luca nähert sich dem Torerfolg an, doch sein guter Schuss verfehlt den Kasten knapp (10. siehe Foto). Bei Lounes' Schuss knallt es dann richtig - aber leider nur an die Querlatte (13.). Nur wenig später nimmt er besser Maß und versenkt den Ball nach Lucas tollem Zuspiel zur 1:0 Führung im Tor (16. - siehe Video). Kurz vor dem Halbzeitpfiff schießt Max den Beuchaer Hüter an, anstatt die Führung weiter auszubauen und noch kürzer vor dem Halbzeitpfiff nutzen die Gäste eine ihrer wenigen Möglichkeiten zum Ausgleich - der Freistoß ist zu hoch für Richard und passt genau (beides 20.).

In Hälfte zwei haben die Gäste etwas mehr vom Spiel. Einen erneuten Freistoß hält Richard gut (21.). Aber auch wir lassen nicht nach. Zunächst verfehlt Luca das Tor noch knapp (22.), doch dann trifft er zum 2:1 (24.). Dann wieder Beucha. Ein eher ungefährlicher Schuss von weit links außen trifft doch noch unsere Querlatte (26.). Max ist da auf der anderen Seite zielsicherer und verwandelt frei vorm Tor in die linke Ecke zum 3:1 (32. - siehe Video). Jetzt fallen die Tore im Minutentakt. Nach einem abgefangenen Abstoß schaffen die Gäste den Anschlusstreffer zum 3:2 (35.). Richie stellt den alten Abstand wieder her - sein gefühlvoller Freistoß von links geht über Abwehr und Torhüter ins lange Eck (37. - siehe Video). Das war's, nur noch vier Minuten, das Spiel scheint gelaufen. Daran ändert wohl auch der erneute Anschlusstreffer zum 4:3 (39.) nichts mehr, denn schließlich pfeift der Schiedsrichter ja gleich ab. Aber die Nachbarn aus Beucha geben einfach nicht auf, wollen nicht verlieren und schaffen tatsächlich noch den Ausgleich in der Nachspielzeit (40.+1). Die Brandiser Vereine teilen sich beim 4:4 die Punkte. Nach tollem Kampf dennoch etwas glücklich für Beucha und sehr unglücklich für uns.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Richard - Richie, Luca - Stanley, Lounes - Max

(Willy, Leonard)

 

Torfolge:

1:0 Lounes (16.)

1:1 (20.)

2:1 Luca (24.)

3:1 Max (32.)

3:2 (35.)

4:2 Richie (37.)

4:3 (39.)

4:4 (40.+1)

 

 

Jörg Thiemann

Pflichtfreundschaftsspiel am 08.09.2013 gegen den Nerchauer SV 4:0 (1:0)

Starke Leistung gegen mit E-Jugend Spielern aufgefülltes Gästeteam

 

Wie soll man Kindern im F-Jugend Alter erklären, dass es für ein Pflichtspiel keine Punkte gibt oder sie gegen andere Kinder spielen sollen, die ein Jahr älter sind, als die ältesten Spieler im eigenen Team? Diese Frage stellt sich noch mehr, wenn man an die Seitenlinie schaut und dort vier Ersatzspieler sieht. Ohne die zwei älteren Spieler, die auf dem Spielberichtsbogen stehen dürfen, stünden immernoch zwei zur Verfügung. Ist das nicht ausreichend? Spiele ohne Wertung unter diesen Bedingungen sind nicht nachvollziehbar.

Aber kommen wir zum heutigen Spielverlauf. Nachdem die Nerchauer anfangs mehr vom Spiel haben und uns in unserer Hälfte beschäftigen, ergibt sich unsere erste größere Chance. Doch der Schuss geht am Tor vorbei (5. - siehe Video). Eine ähnliche Aktion haben wir in Minute 7. Da aus diesen aussichtsreichen Gelegenheiten kein Tor resultiert, zieht Richie einfach mal von weit hinter der Mittellinie drauf und trifft tatsächlich zum umjubelten 1:0 (12.). Bis zur Halbzeit passiert nicht mehr viel und es geht mit diesem knappen Ergebnis in die Pause.

Die zwiete Hälfte wird ereignisreicher. Eine erste Gelegenheit haben wir in Spielminute 22 durch Richards Freistoß, den der gegnerische Torhüter zur Ecke klärt (siehe Video). Wir nähern uns immer mehr dem Torerfolg an. Bei der nächsten Gelegenheit muss sich der gute Nerchauer Hüter schon richtig strecken, um den Ball zu halten (26. - siehe Fotos). Im Gegenzug kommen auch die Gäste zu einer Gelegenheit, die aber nichts einbringt, der Schuss geht knapp an unserem Kasten vorbei. Schließlich ist es Florian, der das 2:0 erzielt (27. - siehe Video). Unser nächster guter Schuss wird wiederum vom Nerchauer Torwart ganz starkt pariert (29.), ehe Richie mal wieder einen Weitschuss loslässt (diesmal etwas vor der Mitte) und erneut trifft (33.). Nach einer Chance von Max (35. - siehe Video) stellt Stanley in Spielminute 39 den Endstand von 4:0 her (siehe Fotos) - der Jubel ist groß.

Das an das Spiel anschließende Neunmeterschießen wurde ebenfalls in Bild und Ton festgehalten - siehe unten.

 

 

Jörg Thiemann

Spielberichte der Saison 2012/13

10.05.2013 Punktspiel gegen den SC Polenz 3:5

Torfolge:

0:1 (12.)

0:2 (18.)

0:3 (22.)

0:4 (24.)

1:4 Max (29.)

1:5 (33.)

2:5 Luca (38.)

3:5 Max (39.)

 

 

Fotos/Videos: Jörg Thiemann

 

 

 

20.04.2013 Punktspiel gegen die SG Hohburg/Falkenhain 1:8

Torfolge:

1:0 (8.)

1:1 (9.)

1:2 (10.)

1:3 (19.)

1:4 (24.)

1:5 (26.)

1:6 (30.)

1:7 (32.)

1:8 (40.).

13.04.2013 Punktspiel beim ESV Lok Beucha 6:3

Torfolge:

0:1 (1.)

0:2 (5.)

1:2 Lounes (7.)

2:2 Luca (9.)

2:3 (13. - siehe Fotos)

3:3 Lounes (?)

4:3 Luca (33. - siehe Foto)

5:3 Luca (38. - siehe Video)

6:3 Luca (40.)

 

Fotos/Videos: Jörg Thiemann

 

 

 

05.01.2013 Hallenturnier des SV Klinga-Ammelshain in Naunhof

Unsere F-Jugend belegte hinter den Gastgebern - den E-Jugend-Mädchen vom SV Klinga-Ammelshain - einen hervorragenden 2. Platz mit 7 Punkten und 9:1 Toren.

Wir errangen die 2 höchsten Siege des Turniers (5:0 gegen Großsteinberg, sowie 4:0 gegen Klinga). Der drittplatzierte Leipziger FC 07 war mit uns am Ende punktgleich hatte aber mit 1:0 Toren das schlechtere Torverhältnis, er schaffte es nicht sich im allerletzten Spiel einen Sieg gegen den Letztplatzierten zu erspielen.

 

Rangliste am Ende:

1. SV Klinga-Ammelshain E-Juniorinnen

2. FSV 1921 Brandis

3. Leipziger FC 07 E-Juniorinnen

4. SC Polenz

5. TSV Großsteinberg

6. SG Klinga-Ammelshain/Großsteinberg

 

Torschützenkönig wurde unser Leonard Pötzsch.

 

Jan Franke