Einsatz / Tore Statistik 2018/19

Name

Einsätze

Tore

 

Gesamt

Pu

Po

Fr

Tu

Gesamt

Pu

Po

Fr

Tu

Ben R. (F)

1

1

0

0

0

0

0

0

0

0

Brian

7

5

1

0

1

1

0

0

0

1

Calvin

1

1

0

0

0

1

1

0

0

0

Henri

9

6

1

0

2

0

0

0

0

0

Jan G.

14

10

1

0

3

0

0

0

0

0

Jakob

9

7

0

0

2

0

0

0

0

0

Kai K.

7

3

0

0

4

3

1

0

0

2

Leon Maurice

11

7

1

0

3

1

1

0

0

0

Leonard B.

12

9

1

0

2

4

4

0

0

0

Luca Elias

2

2

0

0

0

0

0

0

0

0

Lucas S.

5

2

1

0

2

0

0

0

0

0

Lukas Jaden

16

11

1

0

4

12

6

1

0

5

Nick R.

1

0

0

0

1

0

0

0

0

0

Nino

12

8

1

0

3

11

6

2

0

3

Norman

15

11

1

0

3

9

6

1

0

2

Philipp E.

3

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Richard G.

14

9

1

0

4

0

0

0

0

0

Sedric

15

11

0

0

4

30

23

0

0

7

Eigentore

 

 

 

 

 

1

1

0

0

0

11.02.19

Spielberichte 2018/19 in Wort und Bild

03.02.2019  4. Hallenturnier 14.Hallencupserie Brandis   Platz 6

SG Beucha / Brandis – Unsere Spiele

 

Vorrunde :

gegen SV Tresenwald Machern 1-4 (Lukas Jaden)

gegen FSV BW Wermsdorf 1-0 (Sedric)

gegen Rotation 1950 Leipzig 0-6

Halbfinale 5-8 :

gegen FSV Dürrweitzschen n.N. 4 – 2 n.N.(1-1) ( Brian, Kai, Norman, Lukas Jaden)

um Platz 5 :

gegen TSV Burkartshain 1906 0-1

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten :

Brian (1), Norman (1), Jan G., Richard G., Lucas S., Leonard B., Leon Maurice,

Sedric (1), Lukas Jaden (2), Jakob G., Kai K. (1)

20.01.2019  3. Hallenturnier beim SV Mölkau 04  Platz 6

6. Platz beim Mölkauer Turnier

 

SG Beucha / Brandis – Unsere Spiele:
Vorrunde:
gegen SV Tresenwald Machern 3-2 (Nino 3)
gegen SG Taucha 99 0-3
gegen SSV Stötteritz 0-3
* damit Platz 3 mit 3 Punkten und 3-8 Toren
Spiel um Platz 5:
gegen FC Eintracht Holzhausen 2-3 (0-0) nach 9mtr. (Norman, Lukas Jaden)

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Henri, Norman (1), Jan G., Richard G.,

Nino (3), Sedric, Lukas Jaden (1), Jakob, Kai.

 

All Star Team: „ Bester Spieler“ Nino

Zuarbeit Jan Schumann / Fotos Sven Schumann, Kai Witt Bild 8 , Jan Schumann Bild 6

27.12.2018  2. Hallenturnier beim ESV Lok Engelsdorf  Platz 8

Platz 8 beim Lok Weihnachtsturnier

 

Der Turnierstart verlief gut gegen den späteren Turniersieger Rotation 1950 Leipzig. Leider verloren wir das Spiel durch einen abgefälschten Schuss, der unhaltbar für Henri im Winkel landete mit 0-1. Im nächsten Spiel stand der direkte Vergleich mit dem alten E-Jugend Jahrgang unserer D2 an. Leider verschlief unser Team den Start und konnte daher nicht an die gute Leistung aus dem ersten Spiel anknüpfen. So gerieten wir schnell mit 0-4 in Rückstand. Wir versuchten alles und belohnten uns mit dem 1-4. Der Anschlusstreffer ging aus einem Stellungsfehler hervor, den Sedric eiskalt ausnutzte. In unserem letzten Spiel stand uns Lok Engelsdorf II gegenüber. Wir hatten deutlich mehr Spielanteile und erarbeiteten uns sehr gute Möglichkeiten. Bei fast allen Chancen schloss Sedric viel zu überhastet ab, sonst hätten wir mit 3 bis 4 Toren Unterschied führen können. Und wie es dann immer so ist, bekamen wir in letzter Minute durch einen Stellungsfehler in der Abwehr das Gegentor, verloren unglücklich mit 0-1. Nun stand das Spiel um Platz 7 an. Wir erarbeiteten uns wieder viele gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Dann schloss Maurice ab, der Torhüter ließ ihn abtropfen und Sedric schob den Ball über die Linie. Doch das Tor zählte nicht, die gegnerischen Trainer beschwerten sich, das ihr Torhüter nach dem Abtropfen die Hand auf dem Ball hatte. Der Schiri entschied zugunsten Dürrweitzschen auf Freistoß. Keiner hatte die Hand auf dem Ball gesehen, doch der Schiri ließ sich überreden. Zwei Minuten vor Spielende ging der FSV Dürrweitzschen mit der ersten Chance in Führung. Wir gaben nicht auf und erzielten eine Minute später das 1-1 durch Sedric, versuchten in der letzten Minute nochmal alles um den Sieg zu holen. Das schafften die Jungs leider nicht mehr und so ging es ins 7-Meter-Schießen, das mit 2-3 verloren ging. So beendeten wir das Turnier auf Platz 8.
 

SG Beucha / Brandis – Unsere Spiele:
Vorrunde:
gegen SG Rotation 1950 Leipzig 0-1
gegen SG Beucha / Brandis D2 1-4 (Sedric)
gegen SV Lok Engelsdorf II 0-1
* damit Platz 4 mit 0 Punkten und 1-6 Toren
Spiel um Platz 7:
gegen FSV Dürrweitzschen 3-4 (1-1) nach 7mtr. (Sedric 2, Lukas Jaden)

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Henri, Norman, Richard G., Nino, Lucas S., Leonard B., Leon Maurice, Sedric (3), Lukas Jaden (1), Kai.

Bericht Jan Schumann / Bildergalerie Sven Schumann

16.12.2018  1. Hallenturnier beim Falkenhainer SV Platz 7

Platz 7 zum Auftakt, da war deutlich mehr drin

 

Beim Turnier des Falkenhainer SV belegte unser Team in der Endabrechnung den 7. Platz. In der Vorrunde war nach Niederlagen gegen den späteren Sieger Falkenhain I und Wacker Dahlen (am Ende Turnierzweiter) sowie einem Remis gegen Burkartshain nur der 4. Platz heraus gesprungen. Damit ging es in die Finalrunde um Platz 5-8. Erst im letzten Spiel beim 2-0 gegen Thallwitz zeigten die Jungs ihr wahres Können. Hätten sie das ganze Turnier so gespielt wäre wohl mehr als der 7. Platz möglich gewesen. Also weiter fleißig trainieren und es im nächsten Turnier besser machen.

 

SG Beucha / Brandis – Unsere Spiele

Vorrunde :

gegen Falkenhainer SV 1898 I 1-3 (Lukas Jaden)

gegen TSV Burkartshain 2-2 (Sedric 2)

gegen FSV Wacker Dahlen 1-4 (Kai)

Platz 4 mit 1 Punkt und 4-9 Toren

 

Finalrunde Plätze 5-8

gegen Falkenhainer SV 1898 II 0-3

gegen SSV Thallwitz Nischwitz 2-0 (Sedric 2)

Platz 3 mit 4 Punkten und 4-5 Toren

 

Damit SG Beucha / Brandis Platz 7

 

Sieger Falkenhainer SV I, Platz 2 FSV Wacker Dahlen, Platz 3 SV BW Bennewitz

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

Nick R., Jan G., Richard G., Nino, Leon Maurice, Sedric (4), Lukas Jaden (1), Kai (1)

 

Allstar Team „Bester Spieler“ Sedric

 

Bericht Jan Schumann / Bilder Sven Schumann

23.11.2018  11. Punktspiel beim TSV Burkartshain 1906 0 - 2 (0 - 1)

Knappe Niederlage zum Vorrunden Abschluss beim Dritten

 

Zum Abschluss der Vorrunde gab es unter Flutlicht in Burkartshain eine 0-2 Niederlage. Mit einer Bilanz von 5 Siegen und 6 Niederlagen liegen die Schumann / Claus/ Witt Schützlinge im gesicherten Mittelfeld mit 15 Punkten und 49-39 Toren.

Sedric hat mit 23 Treffern eine eindrucksvolle Bilanz, die er aber ohne seine Mitspieler natürlich nicht geschafft hätte.

 

Torfolge: 1-0 (17.), 2-0 (33.)

 

Für die SpG Beucha / Brandis spielten :

Brian, Norman, Richard G., Leonard B., Sedric, Kai, Jan G., Nino,

Lukas Jaden, Jakob G.

Bilder Sven Schumann

17.11.2018  10. Punktspiel gegen FSV Machern  3 - 0 (2 - 0)

Die Serie gegen Schlusslicht Machern ausgebaut

 

Gegen den FSV Machern konnte die Serie der ungeschlagenen Spiele ausgebaut werden. Alle drei Treffer erzielte „Torjäger“ Sedric.

 

Torfolge: 1-0, 2-0, 3-0 Sedric (6./8./30.)

 

Für die SpG Beucha / Brandis spielten :

Henri, Norman, Richard G., Leonard B., Leon Maurice, Sedric (3), Nino,

Lukas Jaden, Jakob G.

 

Bilder Sven Schumann

10.11.2018  9. Punktspiel gegen SV Tresenwald Machern II  4 - 2 (1 - 1)

Dritter Sieg in Folge

 

Auch diese Woche konnte unser Team dreifach punkten und das bereits zum dritten Mal in Folge. Diesmal wurde der bisherige Tabellendritte vom SV Tresenwald Machern II mit 4-2 nach Hause geschickt. Die Treffer erzielten Lukas Jaden vor der Pause und mit einem lupenreinen Hattrick in 11 Minuten Torjäger Sedric nach dem Seitenwechsel. Sedric hat mittlerweile damit stattliche 20 Saisontreffer auf seinem Konto. Unsere Jungs haben damit den Anschluss ans Mittelfeld hergestellt.

 

Torfolge: 0-1 (11.), 1-1 Lukas Jaden (23.), 2-1, 3-1, 4-1 Sedric (35./41./46.),

4-2 (48.)

 

Für die SpG Beucha / Brandis spielten :

Brian, Norman, Richard G., Leonard B., Leon Maurice, Sedric (3), Lukas Jaden (1),

Jan G., Henri, Lucas S.

Bildergalerie Kathrin Schumann

04.11.2018  8. Punktspiel beim Falkenhainer SV  5 - 3 (1 - 3)

Spiel in Halbzeit zwei gedreht

 

 

Für die SpG Beucha / Brandis spielten :

Lukas Jaden, Norman (2), Leonard B., Sedric (1), Calvin (1), Kai K. (1), Jan G., Richard G., Nino (1)

Bildergalerie Sven Schumann

27.10.2018  7. Punktspiel gegen Falkenhainer SV II  13 - 0 (6 - 0)

Foto Sven Schumann

Kantersieg gegen Falkenhainer Zweite

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten :

Henri, Norman (1), Richard G., Leonard B. (2), Sedric (7), Kai K. (1), Jan G., Nino (1), Lukas Jaden (1), Jakob G.

29.09.2018  6. Punktspiel beim SV BW Bennewitz II  4 - 7 (1 - 4)

Gut gekämpft, ausgeglichene zweite Hälfte

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

Brian, Norman, Jan G., Leonard B., Sedric (3), Lukas Jaden, Nino (1),

Leon Maurice, Jakob

22.09.2018  5. Punktspiel gegen SSV Thallwitz Nischwitz 04  0 - 5 (0 - 2)

Deutliche Heimniederlage

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

Brian, Norman, Richard G., Leonard B., Sedric, Lukas Jaden, Jan G., Nino,

Leon Maurice, Philipp E.

14.09.2018  4. Punktspiel  bei SpG Trebsen / Nerchau   10 - 2 (4 - 0)

Erster Saisonsieg in Trebsen fällt deutlich aus

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

 

Henri, Norman (1), Jan G., Leonard B. (2), Sedric (3), Lukas Jaden (1),

Luca Elias, Nino (3), Jakob

Bildergalerie Kathrin Schumann

08.09.2018  3. Punktspiel  gegen Hohburger SV II   4 - 6 (4 - 2)

Den Vorsprung noch aus der Hand gegeben
 

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

 

Henri, Norman (1), Jan G., Richard G., Leonard B., Sedric (1), Lukas Jaden (1),

Brian, Leon Maurice, Philipp E. (1 ET Hohburg II)

Bildergalerie Sven Schumann

31.08.2018  2. Punktspiel  beim Hohburger SV   3 - 8 (2 - 2)

 

Nur bis zur Pause mitgehalten

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

 

Lukas Jaden, Norman (1), Jan G., Leon Maurice, Sedric (2), Luca, Richard G., Ben R. (F), Jakob

Bildergalerie Sven Schumann

22.08.2018  1. Punktspiel  gegen ATSV " FA" Wurzen  3 - 4 (2 - 3)

Erneut super gespielt, jedoch nicht belohnt

Dieses Spiel wurde vorgezogen, da am Wochenende nicht so viele Spieler da gewesen wären. Heute waren 12 Jungs an Bord. Wir begannen im Tor mit Henri, in der Abwehr mit Norman, Richard und Jan. Im Sturm begannen Sedric und Lukas, der heute stark auftrumpfte. Auswechsler waren zu Beginn Nino, Lucas, Maurice, Luca, Philipp und Jakob. Es war von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel mit mehr Chancen auf unserer Seite. So konnten wir auch durch Lukas mit 1-0 in Führung gehen. Das Tor erzielte er mit einem sehr harten Schuss. Einige Minuten konnte das Team die Führung halten, denn Henri überzeugte mit sehr starken Paraden auf der Linie und spielte auch sehr gut mit. In der 8. Spielminute war es jedoch soweit, die Wurzener glichen aus. Doch das wollten unsere Jungs nicht so einfach hinnehmen und so schoss Maurice, nach schöner Vorarbeit von Nino, das Tor zur erneuten Führung. In den letzten 5 Minuten der 1. Hälfte machte Wurzen Druck auf unser Tor, allerdings hielt Henri glänzend im Kasten. Kurz vor der Pause gelang Wurzen mit einem Doppelschlag die Führung. Die Abwehr stand nicht nah genug an ihren Gegnern dran. Es war nun erstmal Halbzeit. In der 2. Hälfte übernahm die SG wieder das Spiel, erarbeiteten sich Chance um Chance. Nach gut 10 Minuten Spielzeit in der 2. Halbzeit erlöste uns Lukas mit einem starkem Solo auf das Tor der Wurzener. Die Partie war jetzt auch wieder im Ergebnis ausgeglichen. Nun wollten die Jungs den Siegtreffer schießen. Sie drückten weiter und weiter. Die beste Chance war dabei der Schuss von Nino aus spitzem Winkel an der Auslinie. Dieser ging nur Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Wurzen versuchte es auch weiter und die Gäste aus der Ringelnatz-Stadt belohnten sich zehn Minuten vor Schluss mit dem Siegtreffer. Unser Team versuchte nochmals, alle Kräfte zu bündeln, um wenigstens den Ausgleich zu erzielen. Das mit dem Ausgleich klappte jedoch nicht und der sehr gut leitende Schiedsrichter Gian-Luca Menger beendete die Partie pünktlich.

Fazit: Die Mannschaft zeigte heute, was alles in ihr steckt. Das Spiel offenbarte den Trainern, dass wir das Stellungsspiel in der Abwehr ein wenig verbessern müssen. In den kommenden Spielen sollte dieses Vorhaben umgesetzt werden. Es war trotz alle dem ein super Spiel mit einem glänzend aufgelegten Hüter und einer geschlossenen Mannschaftsleistung.


Für die SG Beucha / Brandis spielten:

 

Henri, Norman, Jan G., Richard G., Sedric, Lukas Jaden (2), Nino, Lucas S.,

Leon Maurice (1), Philipp E., Jakob

Bericht Kathrin und Jan Schumann / Bildergalerie Sven Schumann

18.08.2018  Pokal 1. Runde beim ATSV " FA" Wurzen  4 - 6  (0 - 3)

Super zweite Halbzeit mit geschlossener Mannschaftsleistung

Heute stand das erste Spiel an. Es war gleichzeitig ein Pokalspiel. Wir reisten mit 10 Spielern an. Im Tor begann Henri, der wie immer eine starke Torwartleistung zeigte. In der Abwehr begannen wir zentral mit Richard und auf der Außenbahn mit Norman, unserem Kapitän, und Jan. Das Sturmduo bildeten heute Nino und Leonard. Die Auswechslerbank war auch sehr gut mit Lucas, Maurice, Brian und Lukas besetzt. Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Nach einiger Zeit machten die Wurzner Druck auf unser Tor. Sie belohnten sich auch mit 3 Toren. So stand es erst einmal 3-0 für Wurzen. Das 3. war leider ein unglückliches Eigentor von Richard, wo er nicht so richtig etwas dafür kann. Nun kamen wir besser und besser ins Spiel. Die Jungs erarbeiteten sich nun auch gute Chancen heraus. Viele Ecken gab es jetzt, die leider in der Ausführung immer knapp vorbei gingen. Wir wechselten nun erst einmal durch. Anschließend war dann die erste Hälfte vorbei und die Spieler konnten erst einmal verschnaufen. In der 2. Halbzeit begannen wir im Sturm mit Maurice und Lukas. Dieser Wechsel wurde auch belohnt, denn Lukas schoss ein wunderschönes Freistoßtor in den Knick. Es stand nun 3-1. Die Jungs gaben weiter Gas und belohten sich mit dem Anschlusstreffer (3-2). Dieses Tor schoss Nino nach wunderbarer Vorarbeit von Norman. Es kam nun Hoffnung auf, dass Spiel komplett zu drehen. Eine Minute später hatten wir die Chance auf den Ausgleich. Trafen das Tor leider nicht und so konterte uns Wurzen aus und es stand 4-2. Vier Minuten später fiel dann das 5-2 für Wurzen. Trotzdem machte die SG weiter Druck und belohnte sich mit dem 5-3, welches Norman nach schöner Einzelaktion mit Dribbling in den Strafraum erzielte. Kurze Zeit später schoss dann Wurzen den vermeintlichen Endstand zum 6-3. Allerdings gaben die Jungs weiter Gas. Nino riskierte in einem Alleigang auf das Tor etwas und belohnte sich mit seinem 2. Tor heute. Dies war dann der Endstand. Mit einer sehr guten Abwehr- und Angriffsleistung beendeten wir das Pokalspiel.
Fazit: Wir zeigten heute ein gutes Spiel nach neu formierter Mannschaft. Dies gibt uns Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison. Man merkte es, dass es der ältere E- Jugend Jahrgang von Wurzen war, doch die Jungs hielten sehr gut mit. Obwohl wir am Ende mit Brian und Lucas etwas in der Anwehr ausprobierten, machten sie ihre Sache sehr gut. Am kommenden Mittwoch gibt es dann beim Punktspiel die Revanche in Beucha. Auf eine erfolgreiche Saison!

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

 

Henri, Norman (1), Jan G., Richard G., Nino (2), Leonard B., Lucas S., Leon Maurice, Brian, Lukas Jaden (1).

 

Bericht von Jan und Kathrin Schumann

Bildergalerie Sven Schumann