Spielberichte Saison 2016/17

28.05.2017  14.Punktspiel gegen FC Grimma III   10 - 5 (5 - 3)

Das Beste folgt zum Schluss

 

Zum letzten Punktspiel der Saison hatten wir heute die dritte Mannschaft vom FC Grimma zu Gast. Um wenigstens den 2. Tabellenplatz zu sichern mussten wir gegen den aktuellen Tabellendritten mindestens ein Unentschieden erreichen. Unsere Mannschaft startete konzentriert und mit viel Respekt vor dem Gegner in das Spiel. Grimma hatte in der Anfangsphase mehr Ballbesitz, konnte aber zu wenig Torgefahr erzeugen.Im weiteren Spielverlauf kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel und konnten eigene Angriffe starten. Ben gelang in der 9. Minute das 1-0 und Levi konnte kurz darauf auf 2-0 erhöhen. Grimma kam aber zurück ins Spiel, da unser ehemaliger Spieler Stanley mit einem platzierten Distanzschuss und kurz darauf aus zentraler Position im Strafraum zwei Treffer für Grimma erzielen konnte. Unser Team zeigte sich davon unbeeindruckt und konnte heute eine richtig starke spielerische Leistung abrufen. Insbesondere Konrad machte das Spiel heute immer wieder sehr schnell und konnte nach der Balleroberung durch unsere Abwehr einige hervorragende Angriffe einleiten. Kai verfehlte mit einem Volleyschuss aus halbrechter Position noch das Tor. Wenig später traf dann Ben zum 3-2 und Levi konnte noch vor der Pause durch zwei Treffer auf 5-3 erhöhen. In der zweiten Halbzeit kam Timmy im Sturm zum Einsatz und konnte nach einem schönen Spielzug den Ball aus spitzem Winkel im gegnerischen Tor unterbringen. Das Tor gab Timmy viel Selbstvertrauen und ihm gelangen noch zwei weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 8-3. Das Spiel war nun entschieden und in den letzten 10 Minuten des Spiels wurden unsere Angriffe nicht mehr so konzentriert zu Ende gespielt, so dass wir öfter in die Zweikämpfe vorm gegnerischen Tor gingen, anstatt den freien Mitspieler anzuspielen. Grimma gelangen noch zwei Tore, während Levi kurz vor Schluss noch zweimal ins Tor traf, so dass wir dieses Spiel letztendlich mit der vielleicht besten Saisonleistung mit 10-5 für uns entscheiden konnten. Glückwunsch an die Mannschaft zum zweiten Tabellenplatz und einer tollen Saison! Das letzte Spiel zeigte noch einmal das spielerische Potential der Mannschaft und mit weniger Verletzungspech wäre der Staffelsieg wohl möglich gewesen.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Tobias, Theo, Ben, Konrad, Nick, Levi, Timmy Thor, Colin Michel, Kai

 

Torfolge : 1-0 Ben (9.), 2-0 Levi (10.), 2-1, 2-2 Stanley (11./14.),

3-2 Ben (18.), 4-2, 5-2 Levi (21./23.), 5-3 (25.), 6-3, 7-3 Timmy Thor (28./30.), 7-4 (33.), 8-4 Timmy Thor (36.), 8-5 (41.), 9-5, 10-5 Levi (46./50.)

 

Bericht Gerrit Schollbach

20.05.2017  13.Punktspiel beim SV Tresenwald Machern II 11 - 3 (5 - 1)

Zurück in der Spur

 

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison waren wir zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SV Tresenwald Machern. Nach den zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen wollten wir heute endlich wieder einen Sieg einfahren. Tobias wurde heute von Fynn vertreten und Theo kehrte nach langer Verletzungspause ins Team zurück. Der Start ins Spiel glückte uns diesmal besser uns Ben konnte bereits nach zwei Minuten die Führung für den FSV erzielen. Der Gastgeber zeigte sich davon unbeeindruckt und setzte uns in den folgenden Minuten unter Druck, so dass wir viel Defensivarbeit verrichten mussten um den Gegner von unserem Tor fern zu halten. Unsere Abwehr mit Nick, Konrad und Theo stand aber heute wieder sicherer als in den letzten Spielen. Fynn wurde mehrfach geprüft und wurde erst in der 10. Minute vom Gegner bezwungen, so dass wir doch den Ausgleich hinnehmen mussten. Aber heute hatten die Brandiser Jungs die richtigen Antworten parat und starteten mehrere Konter, die Levi dreimal mit Toren für unser Team beenden konnte. Nach einem gegnerischen Ballverlust konnte Ben mit einem schönen Volleyschuss von der Mittellinie das 5-1 für unsere Mannschaft erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Levi konnte kurz nach Anpfiff das 6-1 erzielen. Unser Team spielte nun offensiver, so dass es zu einem offenen Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften kam. Tresenwald Machern erzielte im Laufe der zweiten Halbzeit noch zwei Tore. Unsere Jungs konnten sich noch mehrere gute Möglichkeiten erspielen. Theo traf mit einem Kopfball nur die Latte und auch Helge und Ben konnten aus aussichtsreichen Positionen den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Levi traf noch dreimal ins gegnerische Tor. Konrad konnte nach einem schönen Zuspiel das 3-10 erzielen und Timmy erzielte den Endstand zum 3-11.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Fynn, Theo, Ben, Konrad, Nick, Levi, Helge, Timmy Thor, Kai

 

Torfolge : 0-1 Ben (2.), 1-1 (4.), 1-2, 1-3, 1-4 Levi (11./12./16.), 1-5 Ben (18.), 1-6 Levi (27.), 2-6 (28.), 2-7, 2-8 Levi (30./33.), 3-8 (37.), 3-9 Levi (40.),

3-10 Konrad (44.), 3-11 Timmy Thor (46.)

 

Bericht Gerrit Schollbach , Bilder Cornelia Paditz

14.05.2017  12.Punktspiel beim Falkenhainer SV 1898  1 - 5 (0 - 1)

Erneut auswärts ohne Punkte

 

Gegen den Falkenhainer SV wollten wir unsere bittere Niederlage aus dem letzten Pflichtspiel wieder gutmachen. Leider mussten wir bereits nach zwei Minuten das erste Gegentor hinnehmen. In den folgenden 15 Minuten spielten wir unkonzentriert und leisteten uns viele unnötige Ballverluste. Daraus resultierten einige sehr gute Chancen für die Falkenhainer, aber Tobias hielt uns mit mehreren Super Paraden im Spiel. Die letzten 10 Minuten der ersten Hälfte fanden wir besser ins Spiel und konnten so wenigstens einige Male gefährlich vors gegnerische Tor kommen. Ende der ersten Halbzeit hatte Helge zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich, als er jeweils im Strafraum gut nachsetzte aber den Ball leider nichts in Tor befördern konnte. Den Start der zweiten Halbzeit haben wir komplett verschlafen und die Falkenhainer konnten mit einem Doppelschlag auf 3-0 erhöhen. Colin hatte fünf Minuten später kein Glück, als er den Ball vor dem einschussbereiten Gegner klären wollte und ins eigene Tor traf. Kurz darauf fiel nach einem Distanzschuss der Gegner ein weiterer Treffer. Danach spielten die Brandiser Jungs wieder besser und kämpften trotz des hohen Rückstands weiter. Allerdings konnte nur noch Levi ein Tor für uns erzielen und wir mussten uns letztendlich mit 5-1 geschlagen geben.

 

Fazit: Die Spielfreude und Laufbereitschaft, die uns noch in der Hinrunde ausgezeichnet hat fehlt uns im Moment. Das Zusammenspiel und das Stellungsspiel müssen sich wieder verbessern.Tobias hat ein richtig starkes Spiel gezeigt und uns vor einer noch höheren Niederlage bewahrt.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Tobias, Nick, Kai, Konrad, Ben, Levi, Timmy, Helge, Colin

 

Torfolge : 1-0 (2.), 2-0 (26.), 3-0 (27.), 4-0 (32.), 5-0 (34.), 5-1 Levi (37.)

 

Bericht Gerrit Schollbach, Bildergalerie Cornelia Paditz

03.05.2017  10.Punktspiel NHS bei SG Hohnstädt / Trebsen 3 - 4 (1 - 2)

Auf Hohnstädter Kunstrasen ausgerutscht

 

 

Zum Nachholspiel traten wir bei der SpG Hohnstädt/Trebsen an. Da der angesetzte Schiedsrichter nicht zu Spielbeginn vor Ort war einigten wir uns darauf, einen Schiedsrichter des Gastgebers dieses Spiel leiten zu lassen. Auf dem ungewohnten Kunstrasen in Hohnstädt starteten wir verhalten und mussten uns auf das körperbetonte Spiel der Gastgeber einstellen. Schnell mussten wir feststellen, dass sich unser Gegner im Vergleich zu unserer Begegnung in der Hinrunde deutlich gesteigert hat. Ein Freistoß in der 10. Minute senkte sich unhaltbar unter die Latte ins Tor. In der Folgezeit gab es Chancen für beide Mannschaften und beide Torhüter konnten sich mehrfach auszeichnen. Gegen die teilweise harte Spielweise unseres Gegners fanden wir nicht die passende spielerische Antwort. Immer wieder ließen wir uns auf Zweikämpfe ein und konnten unsere Angriffe nicht wie gewohnt bis vor das gegnerische Tor spielen. In der 20. Minute konnte der gegnerische Torwart einen Schuss von Ben nicht festhalten und Levi traf zum Ausgleich. In der 2. Halbzeit ging der Gastgeber wieder in Führung, doch Helge brachte uns nach einer Ecke und einer schnellen Reaktion mit einem Linksschuss zurück ins Spiel und erzielte das 2-2. Wenig später bekam Tobias einen abgefälschten Schuss auf der Torlinie unter Kontrolle – doch der Schiedsrichter entschied auf Tor und die Emotionen auf und neben dem Platz kochten hoch. Unsere Mannschaft bewies Moral und erspielte sich nun einige hochkarätige Torchancen, doch entweder schossen wir aus kurzer Distanz den Torwart an, trafen nur den Pfosten oder wurden im letzten Moment vom Gegner gestört. Konrad konnte fünf Minuten vor Spielende einen dieser guten Spielzüge doch noch im gegnerischen Tor unterbringen und erneut den Ausgleich erzielen. Jetzt wollten unsere Jungs noch das Siegtor erzwingen, doch nach einem Fehlpass schaffte es unsere aufgerückte Abwehr nicht mehr den Siegtreffer zum 4-3 für den Gastgeber in letzter Minute zu verhindern.

 

Fazit: Eine bittere, überraschende Niederlage (nicht zuletzt durch die von mir akzeptierte Schiedsrichtervertretung) hat uns unsere gute Ausgangsposition auf den Staffelsieg gekostet.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

 

Tobias, Ben, Konrad, Timmy Thor, Nick, Levi, Helge, Justin, Kai

 

Torfolge:

1-0 (10.), 1-1 Levi (15.), 2-1 (25.), 2-2 Helge (27.), 3-2 (30.), 3-3 Konrad (34.),

4-3 (39.)

 

Bericht Gerrit Schollbach

Bildergalerie Cornelia Paditz

30.04.2017  11.Punktspiel gegen SG Hohburg / Röcknitz 7 - 0 (2 - 0)

Abwehr stabil, aber viele Chancen liegen gelassen

 

Gegen die SG Hohburg /Röcknitz brauchten wir einige Minuten, bis wir in unser gewohntes Spiel fanden. In der 5. Minute gelang Levi das 1-0, als der Torwart des Gegners einen Schuss von Ben nicht festhalten konnte und Levi im Nachsetzen den Ball ins Tor beförderte. In der Folge trug unser Team einige Angriffe vor, die wir entweder zu ungenau zu Ende spielten , oder wir fanden im guten Torwart der Gäste unseren Meister. Auch dem Gegner gelang es einige Male gefährlich vor unser Tor zu kommen, aber unsere Abwehr war heute sehr aufmerksam und spätestens Tobias beendete alle gegnerischen Angriffsversuche. Kurz vor der Halbzeit setzte sich Ben noch einmal auf der rechten Seite durch und erzielte aus spitzem Winkel das 2-0.

In der zweiten Halbzeit benötigten wir wieder knapp 10 Minuten um endlich das dritte Tor durch Nick zu erzielen, der sich mit viel Willen auf der linken Seite durchsetzte und mit einem flachen Schuss ins linke Eck traf. Spätestens mit dem 4-0 durch Ben war der Widerstand der Gäste gebrochen. Kurz darauf erhöhten Ben, Konrad und noch einmal Ben auf 7-0.

 

Fazit: Die Abwehr zeigte sich heute sehr stabil, in der Offensive haben wir zu viele Chancen nicht genutzt.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Tobias, Nick, Kai, Konrad, Ben, Levi, Timmy Thor, Helge, Justin  

 

Torfolge:

1-0 Levi (5.), 2-0 Ben (24.), 3-0 Nick (34.), 4-0, 5-0 Ben (42./44.), 6-0 Konrad (46.), 7-0 Ben (50.)

 

Bericht Gerrit Schollbach

Bildergalerie Cornelia Paditz

02.04.2017  9.Punktspiel gegen TSV 1906 Burkartshain 1 - 7 (1 - 4)

 

Ausfälle gegen Burkartshain trotz Kampf nicht zu kompensieren

 

Im ersten Heimspiel der Rückrunde hatten wir den TSV 1906 Burkartshain zu Gast. Der Tabellenzweite wurde für uns der erwartet schwere Gegner und setzte uns von Beginn an unter Druck. Der Ausfall von Ben und Konrad machte sich bemerkbar und Burkartshain gelang in der 6. Minute das 1-0 und kurz darauf viel der zweite Treffer für die Gäste. Wenig später musste auch noch Theo verletzt ausgewechselt werden.Levi gelang nach guter Vorarbeit von Helge der Anschlusstreffer zum 1-2 und wir schöpften noch einmal Mut. Die Abwehr kämpfte tapfer gegen die körperlich überlegenen Burkartshainer und verteidigte gut, allerdings mussten wir bis zur Halbzeit noch zwei Gegentreffer hinnehmen. Zwischenzeitlich hielt Tobias sogar noch einen Strafstoß. Nach der Halbzeit sorgte Nick aus dem Mittelfeld für mehr Druck nach vorn, allerdings hatten wir mit unseren Kontern wenig Glück. Entweder landete der letzte Pass in den Füßen der Gegner oder wir scheiterten am guten gegnerischen Torwart. Unsere Gäste kamen auch immer wieder gefährlich vor unser Tor und hatten ihrerseits einige gute Chancen, welche die Burkartshainer besser zu nutzen wussten, so dass wir uns letztendlich mit 1-7 geschlagen geben mussten. Trotz allem boten alle unsere Spieler eine gute kämpferische Leistung gegen einen starken Gegner.

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Tobias, Nick, Kai, Theo, Levi, Helge, Timmy Thor, Colin Michel, Justin

Torfolge:

0-1 (6.), 0-2 (10.), 1-2 Levi (15.), 1-3 (20.), 1-4 (25.), 1-5 (30.), 1-6 (35.), 1-7 (44.)


 

Bericht Gerrit Schollbach / Bildergalerie Cornelia Paditz

25.03.2017  8.Punktspiel beim SV Klinga Ammelshain  11 - 0 (5 - 0)

Kantersieg an der Autobahn und erstmals ohne Gegentreffer

 

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten wir beim SV Klinga-Ammelshain antreten.Nach dem knappen Sieg im Hinspiel waren wir gewarnt und starteten mit einer verstärkten Defensive. Nach einer wackligen Anfangshase bekamen wir mehr Sicherheit in unser Spiel und begannen uns Torchancen zu erarbeiten. Schließlich konnte Konrad den Torwart überwinden und erzielte das 1-0. Levi legte nach einem zu kurz gespielten Abstoß der Gegner nach und konnte zum 2-0 einschießen. Nick erzielte mit einem schönen Freistoß von der Mittellinie das 3-0. Der eingewechselte Helge schaltete nach einem Handspiel der Gegner in deren Strafraum am schnellsten und erzielte durch die Vorteilauslegung des guten Schiedsrichters das 4-0 und konnte kurz darauf noch auf 5-0 erhöhen. Nach der Halbzeit fielen die nächsten vier Tore im Minutentakt. Erst erzielte Levi das 6-0, Konrad gelang das 7-0 und Levi legte noch zwei Treffer nach. Danach wurde das Zusammenspiel ein wenig vernachlässigt und so gelangen nur noch zwei Treffer durch Konrad, wobei eine Vielzahl von guten Spielzügen nicht entschlossen genug zu Ende gespielt wurden. Der Gegner kam dabei zu gelegentlichen Konterchancen, aber heute hielt unsere Abwehr zum ersten Mal in dieser Saison das Tor dicht so dass wir letztendlich einen 11-0 Sieg feiern konnten. Alle unsere Spieler kamen zum Einsatz und konnten dabei wichtige Spielpraxis sammeln.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Theo, Konrad, Colin Michel, Nick, Levi, Helge, Timmy Thor, Kai

 

Torfolge:

0-1 Konrad (7.), 0-2 Levi (9.), 0-3 Nick (13.), 0-4, 0-5 Helge (21./25.), 0-6 Levi (26.) 0-7 Konrad (27.), 0-8, 0-9 Levi (28./29.), 0-10, 0-11 Konrad (39./50.)

 

Bericht Gerrit Schollbach, Bildergalerie Cornelia Paditz

04.02.2017  3.Hallenturnier beim Hohnstädter SV Platz 4

Ordentliche Leistung beim Hohnstädter Turnier

 

Zum letzten Hallenturnier in dieser Saison waren wir zu Gast beim Hohnstädter SV. Der Start gelang uns diesmal mit einem 3-1 Sieg gegen den Nerchauer SV besser als in den vergangenen Turnieren. Ben erzielte dabei alle drei Tore für den FSV. Nach zwei knappen Niederlagen gegen den SV Belgershain und den FC Grimma 3, folgte ein Unentschieden gegen den SV Tresenwald Machern. Gegen den Hohnstädter SV konnten wir nochmal einen knappen Sieg einfahren. Das Spiel gegen den späteren Turniersieger FC Bad Lausick konnten wir lange Zeit offen gestalten, mussten uns aber letztendlich mit 1-3 geschlagen geben. Somit reichte es in der Endabrechnung zum 4. Platz im Turnier. Eine ordentliche Leistung, wenn man bedenkt, das alle Feldspieler des FSV zum jüngeren Jahrgang gehörten. Turniersieger wurde wie gesagt der FC Bad Lausick vor dem FC Grimma 3 und dem SV 1863 Belgershain.

 

FSV 1921 Brandis – Unsere Spiele:

gegen Nerchauer SV 90 3-1 (Ben 3)

gegen SV 1863 Belgershain 0-1

gegen FC Grimma 3 1-2 (Ben)

gegen SV Tresenwald Machern 2-2 (Levi, Nick)

gegen Hohnstädter SV 2-1 (Ben 2)

gegen FC Bad Lausick 1-2 (Helge)

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten: Tobias, Ben (6), Helge (1), Timmy Thor, Colin, Justin, Nick (1), Levi (1), Kai

 

Bericht Gerrit Schollbach

22.01.2017  Hallenkreismeisterschaft des FVMLL in Hartha  Platz 3

Trotz ungewohnter Regeln die Bronzemedaille erreicht


Als Herbstmeister hat sich unsere E-Jugend Mannschaft zur Hallenkreismeisterschaft qualifiziert. Diese wurde in Hartha ausgetragen. Gespielt wurde dabei nach vereinfachten Futsal Regeln. Trotz zweiwöchigem Futsal Training im Vorfeld der Hallenkreismeisterschaften fiel es unseren Jungs schwer sich auf den ungewohnten Ball einzustellen. Auch die reduzierte Mannschaftsstärke von 1:4 wirkte sich nicht positiv auf unsere Spielweise aus. Gegen ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld der anderen Staffel Ersten entwickelten sich intensive Spiele.

*Wie bereits in der Vorwoche beim Brandiser Hallencup verloren wir das erste Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger Otterwischer SV mit 1-3. Ben konnte dabei für uns den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen.

*Das zweite Gruppenspiel ging ebenfalls mit 0-1 gegen den SF Neukieritzsch verloren.

*Im dritten Gruppenspiel gegen die SG Gnandstein fingen unsere Jungs endlich an miteinander Fußball zu spielen und konnten einen ungefährdeten 3-0 Sieg einfahren. Colin traf zum 1-0, Levi erhöhte auf 2-0 und Ben gelang der Treffer zum 3-0.

*Mit viel Glück sind wir somit mit einem einzigen Sieg in der Vorrunde als Gruppenzweiter ins Halbfinale eingezogen. Dort trafen wir auf den Gruppensieger der anderen Staffel TuS 1903 Pegau II und zeigten eine tolle Leistung. Unsere Jungs hatten den Gegner voll im Griff und standen in der Defensive sehr sicher. Allerdings gelang es uns nicht, trotz einiger gut gespielten Angriffe, ein Tor zu erzielen. Somit endete das Spiel 0-0 und im 7- Meter schießen fehlte uns das Glück. Ben traf zur Führung, aber Levi und Nick hatten weniger Glück – ihre Schüsse wurden gehalten. Obwohl Tobias auch einen 7-Meter parieren konnte, verloren wir das 7-Meter schießen mit 1-2 und mussten uns mit dem kleinen Finale zufrieden geben.

Im Spiel im Platz 3 gegen den VfB Leisnig gelang uns nochmals eine Steigerung. Ben erzielte das 1-0 und Tobias sicherte uns mit gleich mehreren super Paraden den Sieg. Unser letztes Hallenturnier werden wir in zwei Wochen vom Hohnstädter SV bestreiten. Dort gilt es nicht wieder den Turnier Start zu verschlafen sondern von Beginn an den Ball und den Gegner laufen zu lassen.

 

FSV 1921 Brandis unsere Spiele:

Vorrunde:

gegen Otterwischer SV 1-3 (Ben)

gegen SF Neukieritzsch 0-1

gegen SG Gnandstein 3-0 (Colin, Levi, Ben)

Halbfinale :

gegen TuS Pegau II 1-2 n.N. (0-0)

um Platz 3 :

gegen VfB Leisnig 1-0 (Ben)

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Tobias, Nick, Theo, Ben (3), Levi (1), Kai, Helge, Colin (1), Justin, Timmy Thor.


 

Bericht Gerrit Schollbach, Fotos Cornelia Paditz

 

11.11.2016  7.Punktspiel beim FC Grimma III  8 - 2 (4 - 0)

Am 11.11. die Herbstmeisterschaft gesichert

 

Beim bisherigen Spitzenreiter vom FC Grimma III gelang den Schollbach Schützlingen ein klarer 8-2 Sieg. Damit übernahm das FSV Team die Tabellenführung und sicherte sich die Herbstmeisterschaft. 6 Siege , 1 Remis, stolze 50 Tore (7,14 im Schnitt), Ben und Levi erzielten davon je 18 Treffer, das war eine ganz starke Hinrunde. Wenn es was zu meckern gibt, dann nur über die 20 Gegentore. Den Fans bot die E-Jugend fast in jedem Spiel ein wahres Torfestival. Weiter so in der Rückrunde.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Theo, Ben, Konrad, Nick, Levi, Helge, Thimmy Thor, Colin Michel, Kai
 

Torfolge: 0-1 Levi (2.), 0-2 Ben (8.), 0-3 Nick (9.), 0-4, 0-5 Ben (22./33.), 0-6 Kai (40.), 0-7 Levi (41.), 0-8 Ben (43.), 1-8 (45.), 2-8 (50.)

Fotogalerie Kornelia Paditz

23.10.2016  6.Punktspiel gegen SV Tresenwald Machern II  9 - 3 (4 - 2)

Klarer Heimsieg gegen Tresenwald Kicker

 

Gegen die E II des Ortsnachbarn vom SV Tresenwald gelang unserer E-Jugend ein klarer Heimsieg, bei dem es fast schon traditionell in dieser Saison viele Tore zu bestaunen gab. Zu Beginn tat sich unser Team schwer und musste zweimal einen Rückstand wettmachen, bevor das Ergebnis systematisch und im Minutentakt ausgebaut wurde. Seine Torpremiere konnte dabei Kai beim 3-2 feiern.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Theo, Ben, Konrad, Timmy Thor, Nick, Helge, Colin Michel, Kai, Levi
 

Torfolge: 0-1 (5.)1-1 Timmy Thor (7.), 1-2 (15.), 2-2 Ben (17.), 3-2 Kai (23.),

4-2 Konrad (25.), 5-2, 6-2, 7-2 Ben (29./30./33.), 8-2 Nick (39.), 8-3 (41.),

9-3 Timmy Thor (42.)

 

25.09.2016  5. Punktspiel gegen Falkenhainer SV 1898  3 - 2 (2 - 1)

Bildergalerie Bild 1, 9,10,11 Frank Mittag , Bild 2 bis 8 Kornelia Paditz

Verfolger Falkenhain in spannendem Spiel abgeschüttelt

 

Vorm Spiel hatte unser Team 10, die Gäste aus Falkenhain 8 Zähler auf dem Konto. Deshalb setzte der FSV alles daran die 3 Punkte in Brandis zu behalten. Die Falkenhainer Jungs boten toll Paroli, was zu einem guten E-Jugend Spiel beitrug. Erst 6 Minuten vor dem Ende konnte Ben zum 3-2 Siegtreffer einnetzen und damit den Verfolger in der Tabelle zunächst einmal auf Distanz halten.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Theo, Ben, Konrad, Timmy Thor, Nick, Helge, Colin Michel, Kai, Levi
 

Torfolge: 1-0 Timmy Thor (8.), 1-1 (15.), 2-1 Levi (20.), 2-2 (35.), 3-2 Ben (44.)

16.09.2016 4.Punktspiel bei der SG Hohburg / Röcknitz 11 - 3 (6 - 2)

Ergebnis der Vorwoche exakt wiederholt

 

Kurios, wie schon in der Vorwoche gelang unserem Team ein 11-3 Sieg. Bemerkenswert waren die 7 Treffer von Levi, der damit nach 4 Spielen bereits 15 Saisontore auf sein Konto verbuchen konnte. Aber immer daran denken: Ohne die Unterstützung durch seine Teamkameraden wäre das nicht möglich gewesen.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Theo, Ben, Timmy Thor, Nick, Levi, Helge, Konrad, Colin Michel, Kai
 

Torfolge: 1-0 Levi (3.), 1-1, 1-2, 1-3, 1-4 Levi (4./6./8./13.), 1-5 Nick (17.),

2-5 (20.), 2-6 Helge (24.), 2-7, 2-8 Levi (29./36.), 2-9 Ben (41.), 2-10 Nick (45.), 3-10 (48.), 3-11 Levi (50.)

04.09.2016 3.Punktspiel gegen SG Hohnstädt / Trebsen  11 - 3 (7 - 0)

Schützenfest bringt Tabellenführung

 

Mit sage und schreibe 11-3 gewann unser Team gegen tapfere Hohnstädter, die trotz 0-10 nie aufsteckten. Ben (4) und Levi (6) ballerten heute um die Wette. Vorübergehend ist unsere E-Jugend damit Tabellenführer.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Theo, Ben, Timmy Thor, Nick, Levi, Helge, Colin Michel
 

Torfolge: 1-0 Levi (1.), 2-0 Ben (4.), 3-0, 4-0 Levi (4./9.), 5-0, 6-0 Ben (10./12.), 7-0 Nick (14.), 8-0 Ben (31.), 9-0, 10-0 Levi (35./36.), 10-1 (40.), 10-2 (48.), 10-3 (49.), 11-3 Levi (50.)

26.08.2016  2.Punktspiel beim TSV 1906 Burkartshain 4 - 4 (2 - 1)

Spannender Spielverlauf

 

Erst 2-0 geführt, dann 2-3, und 3-4, doch jedesmal konnte unser Team

mit dem Ausgleich antworten.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Ben, Konrad, Timmy Thor, Nick, Levi, Helge
 

Torfolge: 0-1 Levi (5.), 0-2 Ben (20.), 1-2 (23.), 2-2 (30.), 3-2 (31.),

3-3 Helge (38.), 4-3 (42.), 4-4 Ben (45.)

Bildergalerie Kornelia Paditz

21.08.2016  1. Punktspiel gegen SV Klinga-Ammelshain 4 - 3 (2 - 2)

Siegtreffer gegen Mädels in der Nachspielzeit

 

In einem ausgeglichenen Spiel konnte unser Team in der Nachspielzeit den Siegtreffer und die ersten 3 Punkte bejubeln.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Theo, Ben, Konrad, Nick, Levi, Timmy Thor, Colin Michel
 

Torfolge: 1-0 Ben (8.), 1-1 (13.), 1-2 (20.), 2-2 Timmy Thor (24.), 3-2 Ben (28.), 3-3 (32.), 4-3 Levi (50.+1)

14.08.2016 Pokal 1. Runde gegen SV Tresenwald Machern  1 - 5  (1 - 3)

 

Nach Führung gegen Tresenwald ausgeschieden

 

Nach der 1-0 Führung durch Nick konnte sich der SV Tresenwald am Ende noch souverän mit 5-1 durchsetzen.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten :

Tobias, Ben, Konrad, Timmy Thor, Nick, Levi, Theo, Helge, Colin Michel
 

Torfolge: 1-0 Nick (4.), 1-1 (11.), 1-2 (13.), 1-3 (24.), 1-4 (34.), 1-5 (44.)