Spielberichte E1-Jugend 2014/15

obere Reihe v.l.n.r.: Trainerin Sybille Bornmann, Nicole, Erik, Marcel, Eric, Nils, Jason, Co-Trainer Alexander Stiehler

unntere Reihe v.l.n.r.: Aaron, Barius, Lukas, Noah, Julian, Philipp

8. Punktspiel am 22.11.2014 gegen die SG Sermuth/Colditz/Großbothen 1:7

Fotos/Videp: Jörg Thiemann (Jugendleiter)

7. Punktspiel am 09.11.2014 gegen den FSV Dürrweitzschen 2:5

4. Punktspiel am 03.10.2014 gegen den SV Naunhof 1920 II 5:0 (2:0)

Klares Ergebnis dank drei Toren in den letzten zehn Minuten

Am heutigen "Tag der deutschen Einheit" wollten wir neben diesem geschichtlichen Ereignis auch einen Sieg feiern. Die zweite Vertretung des SV Naunhof, die unser Gegner für das anstehende Punktspiel sein sollte, hatte allerdings etwas dagegen und wollte sich nicht kampflos geschlagen geben.

Und so ist die Anfangsphase der Partie auch ausgeglichen, mit ersten Schüssen auf beiden Seiten, die jedoch entweder das Außennetz oder zielstrebig die Arme der Torleute treffen. Nils wird dies zu langweilig und er schaltet sich in die Offensive ein. Sein Schuss hat schon mehr Substanz, kann aber auch vom Naunhofer Schlussmann geklärt werden (9.). Die nächsten zwei Minuten sollen dann für klare Verhältnisse sorgen. Eriks tollen Pass verwandelt Julian zur 1:0 Führung (10.). Dann ist es Eriks selbst, der vollendet. Nach Marcels Zuspiel befördert er den Ball von rechts aus spitzem Winkel zum 2:0 ins Tor (12. - siehe Fotos). Wir lassen weitere gute Schüsse folgen (14. Min. Julian; 15. Min. Jason.), die aber ebenfalls gut gehalten werden. Und wir haben noch mehr zu bieten - ein Angriff, wie aus dem Lehrbuch: Erik setzt sich links gut durch, Lukas geht rechts toll mit und läuft sich frei, der Pass folgt mustergültig, wird aber von Lukas knapp verfehlt (17.). Danach bekommen die Gäste uns etwas besser in den Griff, das Spiel verflacht, bevor es kurz vor der Pause noch einmal Fahrt aufnimmt. Marcel versucht es von rechts. Seinen Schuss kann der Torhüter parieren, doch die Gefahr ist noch nicht gebannt. Der Ball trudelt in Richtung linker Pfosten, Barius springt in dessen Richtung, kommt gerade noch heran, kann ihn aber nicht über die Linie drücken. Das Spielgerät geht stattdessen kanpp vorbei (28.). Mit dem Pausenpfiff folgt der beste Torschuss der Naunhofer, der von unserem Pfosten gestoppt wird (30.).

In Durchgang zwei passiert zunächst nicht viel. Das Spiel geht hin und her, ohne dass große Torchancen entstehen. Unsere Gäste durchbrechen diese "Ruhephase" als erstes und kommen zu einer Riesenchance auf den Anschlusstreffer. Sie belagern unseren Strafraum und haben mehrere Schussversuche, die allerdings allesamt nichts einbringen. Wachgerüttelt schalten wir einen Gang hoch. Nils nimmt sich den Ball und gibt diesen bis zum Torabschluss nicht mehr her. Er dribbelt an allen Gegenspielern vorbei und erzielt schlussendlich das 3:0 (41. - siehe Video). Lukas erhöht nur wenig später auf 4:0 (44. - siehe Video) und Erik knallt den Ball zum 5:0 Endstand in die Maschen (50.+1 - siehe Video).

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Eric - Nils, Marcel - Erik, Jason - Julian

(Aaron, Lukas, Barius)

 

Torfolge:

1:0 Julian (10.)

2:0 Erik (12.)

3:0 Nils (41.)

4:0 Lukas (44.)

5:0 Erik (50.+1)

 

Jörg Thiemann

1. Punktspiel am 12.09.2014 gegen den Nerchauer SV 5:1 (3:0)

Drei Punkte zum Auftakt in die neue Saison

Nachdem wir in der abgelaufenen Saison mit einer sehr jungen Mannschaft viel Erfahrung gesammelt hatten, wollten wir diese heute - zum Auftakt ind die neue Spielzeit 2014/15 - in Zählbares umsetzen. Dieses Mal waren die Vorzeichen umgekehrt: Der Gast aus Nerchau reiste mit einer sehr jungen Mannschaft an.

Diese zeigt zu Beginn jedoch wenig Respekt und unser Torhüter Eric muss gleich in der ersten Spielminute klasse parieren. Allmählich bekommen wir die kleinen, quirligen Nerchauer besser in den Griff. Eric muss noch einmal eingreifen (8.), doch dann geht es auf der anderen Seite rund. Nils Fernschuss lässt der kleine Torhüter unserer Gäste über seine Hände zum 1:0 ins Tor rutschen (12.). Nach einem erneuten scharfen Schuss von Nils, den der Torhüter nur nach vorn abwehren kann, nutzt Lukas die Chance und trifft aus dem Gewühl heraus zum 2:0 (17.). Der Nerchauer SV gibt sich aber keineswegs geschlagen, setzt auch ab und an kleine Nadelstiche und zwingt Eric erneut zu einer guten Parade (18.). Lukas will für klare Verhältnisse sorgen und rutscht aggressiv in Nils' Schuss von links, der knapp am Tor vorbeigehen würde und versenkt diesen zum 3:0 (19.). Toller Doppelpack! Barius befördert den Ball nach Nils' Flanke noch an die Querlatte und so geht es mit einer 3:0 Führung in die Halbzeitpause.

Die Gäste haben sich viel vorgenommen und beginnen die zweite Hälfte ganz stark. Die erste Chance hat es in sich. Ob der Ball von der Unterlatte wirklich nicht hinter der Linie ist, ist fraglich. Schiedsrichter Sämisch lässt jedenfalls weiterspielen (33.). Auch die nächste Szene ist gefährlich, wird aber von Eric im Hinauslaufen geklärt (34.). Aber wir haben ja auch auf dem Feld einen Erik, der seinem Namensvetter in nichts nachstehen will. Auf der linken Seite kann ihn keiner stoppen und er erzielt das 4:0 (35. - siehe Fotos). Nerchau setzt sich nun immer wieder etwas in unserer Hälfte fest. Wir haben alle Hände voll zu tun, können aber Schlimmeres verhindern. Die Torabschlüsse sind letztendlich kein Problem für Eric. Nun will  endlich auch Jason zeigen, was er drauf hat und befördert den Ball rechts am Torwart vorbei zum 5:0 in die Maschen (48. - siehe Video). Kurz vor Schluss gelingt unseren Gästen dann doch noch der Ehrentreffer zum 5:1 mit einem trockenen Schuss in die linke Torhälfte (49.). Unser erster Sieg im ersten Spiel und damit die vorläufige Tabellenführung ist jedoch ungefährdet.

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Eric - Nils, Marcel - Erik, Jason - Julian

(Barius, Philipp, Lukas)

 

Torfolge:

1:0 Nils (8.)

2:0 Lukas (17.)

3:0 Lukas (19.)

4:0 Erik (35.)

5:0 Jason (48.)

5:1 (49.)

 

Jörg Thiemann