Die Hallensaison 2014/15 im Überblick / Spielberichte

Datum Veranstalter Platz
10.01.2015

Hallenturnier in Frohburg

 2. Platz
25.01.2015

10. FSV 1921 Brandis Hallencupserie

5. / 8. Platz
30.01.2015

Hallenturnier beim SV Tresenwald Machern

5.Platz
28.02.2015

10. FSV 1921 Brandis Hallencupserie

3. Platz / 4. Platz

3. Hallenturnier am 30.01.2015 beim SV Tresenwald Machern - 5. Platz

5. Platz zwischen den Tresenwalder Vollbanden

Heute stand etwas besonderes auf dem Hallenturnier-Programm. Besonders hoch war zunächst die Startgebühr und zudem sollten unsere mitgereisten Zuschauer Eintritt bezahlen. Dafür erhielten wir allerdings auch die Möglichkeit auf einem komplett umbandeten Feld zu spielen, was keinesfalls alltäglich ist. Zwar gibt es im Muldental einige Hallen mit Seitenbande, aber anspielbare "Wände" auf der Torlinie findet man sonst nirgends. Dementsprechend konnte der Gastgeber auch hochkarätige Gegner, wie beispielsweise Vertretungen vom Hallechen FC oder dem FC Grimma einladen.

 

1. Spiel: FSV 1921 Brandis - SG Liebertwolkwitz II/Wachau 1:0

° mehrere Chancen, aber zu hektische Torabschlüsse

° 1:0 Ramon (10.) - kurz vor Schluss (7 Sekunden) fällt doch noch der Siegtreffer

2. Spiel: SV Eintracht Leipzig-Süd (C-Juniorinnen) - FSV 1921 Brandis 4:2

° 0:1 (2.)

° große Chance für uns bleibt ungenutzt (3.)

° 0:2 (3.)

° 0:3 (4.)

° 0:4 (5.)

° 1:4 Leo (8.)  - siehe Fotos

° 2:4 Ramon (10.) - erneut 7 Sekunden vor Schluss

3. Spiel: Hallescher FC - FSV 1921 Brandis 7:0

° Halle gwinnt die ersten beiden Spiel jeweils 10:0 (ebenso das spätere Halbfinale)

° 0:1 (1.)

° 0:2 (2.)

° 0:3 (3.)

° 0:4 (4.)

° 0:5 (5.) - vorher Lattenschuss - siehe Fotos

° 0:6 (8.)

° 0:7 (9.)

° wir halten die Höhe der Niederlage in den letzten Minuten in Grenzen

Spiel um Platz 5: TSV Böhlitz-Ehrenberg - FSV 1921 Brandis 1:3

° 1:0 Leo (2.)

° Max rettet für den schon geschlagenen Torhüter Tim auf der Linie (3.)

° Ramon trifft von links den Pfosten (4.)

° Ramon läuft allein auf den Torhüter zu, kann jedoch nicht erhöhen (5.)

° 2:0 Leo (5.)

° Tim hält mit starker Parade (6.)

° 3:0 Leo -(7.) - lupenreiner Hattrick

° 1:3 (88.)

1. Hallenturnier am 10.01.2015 beim BSV Einheit Frohburg - 2. Platz

Toller zweiter Platz zum Auftakt in die Hallensaison

Heute stand das erste Hallenturnier des Winters 2014/15 an. Geladen hatte der BSV Einheit Frohburg. Auf dem Frohburger Parkett standen uns die SG MoGoNo Leipzig (Zweiter Platz 1. Kreisklasse Leipzig), der FSV Kitzscher (Elfter Kreisliga B MLL Staffel Süd), Fortuna Neukirchen (zehnter Kreisliga B MLL Staffel Süd), sowie zwei Teams des Gastgebers (Erster Kreisliga A MLL) gegenüber. Für uns hütete Tim das Tor und vor ihm agierten Bruno, Leo, Lucas, Max, Nic, Oliver, Ramon und Sebastian.

 

1. Spiel: SG MoGoNo Leipzig - FSV 1921 Brandis 1:2

Nach einem Auftaktspiel auf eher schwachem Niveau geht es nun richtig zur Sache. Beide Mannschaften legen sofort los. Wir haben den besseren Start. Oli knallt den Ball von rechts an den langen Pfosten, von dem er zum 1:0 ins Tor springt (1.). Auf der anderen Seite muss Tim aber auch sofort schon sein Können zeigen. MoGoNo hat bereits mehrere Schussversuche, doch der nun folgende "Sonntagsschuss" hat es in sich. Erst knallt der Ball an unseren Pfosten, dann nimmt ein Leipziger den Ball fast an der Mittellinie direkt und wuchtet diesen zum 1:1 ins Netz - toller Schuss (3.). Nic will dem in nichts nachstehen, aber nachdem sein Schuss beide Torpfosten trifft, springt er zurück ins Feld (4.). In Minute 5 zeichnen sich beide Torhüter aus. Tim lässt dem frei vor ihm auftauchenden Gegner keine Chance und sein Gegenüber ist nach tollem Pass von Leo auf Oli ganz schnell weit draußen und verhindert unsere Führung. Schließlich kann sich Nic doch noch einmal toll durchsetzen und das 2:1 erzielen (8.). In der Schlussminute trifft MoGoNo noch einmal unseren Pfosten. Etwas glücklich, aber nicht unverdient, gehen wir als Sieger vom Platz.

 

2. Spiel: FSV 1921 Brandis - BSV Einheit Frohburg II 1:6

Ein Spiel zum Vergessen! Die Anfangsphase verschlafen wir völlig. Wir haben unnötig die Ruhe weg, der Gegner führt einen Eckball allerdings schnell aus und schiebt ohne Probleme zum 0:1 ein (1.). Das 0:2 lässt nicht lange auf sich warten (3.). Auch nach komplettem Wechsel ändert sich nichts. Die neue Formation könnte die Partie mit einer Leistung wie im ersten Spiel noch drehen, zeigt aber nicht einmal den Willen dazu. Es folgen weitere Gegentore - 0:3 (4.), 0:4 (7.), 0:5 (8.), 0:6 (9.), ehe Nic wenigstens noch der Ehrentreffer zum 1:6 gelingt (12.).

 

3. Spiel: FSV Kitzscher - FSV 1921 Brandis 0:7

Nach einer zähen Anfangszeit mit einigen überhasteten Abschlüssen trifft Nic zum 1:0 (5.). Von nun an geht es mit Toren und Chancen von uns im Minutentakt weiter, Kitzscher ist völlig überfordert. Ramon trifft zum 2:0 (5.) und Nic erhöht schnell auf 3:0 (6.). Nic und Oli spielen gut miteinander, der Ball kommt schließlich zu Lucas, der ihn an den Pfosten befördert (7.). Nic ist es dann, der den vierten Treffer erzielt (9. - siehe Video). Nach einem Lattenknaller (10.) erzielt Oli erst das 5:0 (10.) und nur wenig später auch das 6:0 (11.). Nachdem Kitzscher unser Tor knapp verfehlt (11.), stellt Lucas nach Olis Vorlage den 7:0 Endstand her.

 

4. Spiel FSV 1921 Brandis - Fortuna Neukirchen 5:0

Wir beginnen so, wie wir gegen Kitzscher aufgehört haben - mit Toren. Per Linksschuss erzielt Leo die 1:0 Führung und Oli spielt zwei Gegenspieler aus und erhöht auf 2:0 (2.). Weil's einmal so gut klappt, macht Oli gleich weiter und trifft von links zum 3:0 ins lange Eck (3.). Nic soll in diesem Spiel kein Treffer vergönnt sein, er trifft aber immerhin die Querlatte (5. - siehe Video). Nach toller Vorarbeit von Oli, der in diesem Spiel richtig aufdreht, ist es Leo, der das 4:0 erzielt (8.). Den Schlusspunkt zum ungefährdeten 5:0 setzt Ramon (10.).

 

5. Spiel FSV 1921 Brandis - BSV Einheit Frohburg I  2:0

Oli hat noch nicht genug, will mehr. Dass der gegnerische Torhüter zu weit vor seinem Kasten ist, nutzt er eiskalt aus und erzielt die schnelle Führung in diesem spannenden Spiel (2.). Aber Frohburg I spielt auch mit, will nicht hinter die eigene zweite Mannschaft zurückfallen, was bei einer Niederlage droht. Ein erster Schuss geht jedoch an unserem Tor vorbei (3.). Die nächste gegnerische Chance vereitelt Tim, der den Ball auf der Linie festhalten kann (5.). Mit Nics 2:0 (7.) scheint das Spiel gelaufen. Es bleibt zwar spannend, aber tatsächlich passiert nicht mehr viel. 20 Sekunden vor Schluss muss Tim noch einmal stark eingreifen und kann so den Anschlusstreffer verhindern. Der Nachschuss geht vorbei und es bleibt beim 2:0 Sieg.

 

Fazit:

Nach tollem Turnierstart folgt ein Rückschlag gegen die schwächer einzuschätzende zweite Vertretung der Frohburger. Dies ist Anfang des dritten Spiels deutlich zu merken. Unsere Verunsicherung kann der Gegner jedoch nicht nutzen und ab Mitte des Spiels werden wir besser und erzielen viele Tore fürs Selbstvertrauen. Dadurch können wir uns in den letzten Spielen steigern, alle gewinnen und den zweiten Platz erobern.

Ein toller Auftakt im ersten Hallenturnier des Winters!

 

Für den FSV 1921 Brandis spielten:

Tim - Bruno, Nic, Max, Ramon, Leo, Oliver, Sebastian, Luca

 

Unsere Torschützen:

Oliver (5), Nic (5), Ramon (2), Leo (2), Lucas

 

Jörg Thiemann