Rückblick TSV Rot Weiß 90 Brandis 1994 bis 1998

Rückblick Saison 1993/94 Bezirksklasse Staffel 2 Platz 16 Abstieg

Endstand Saison 1993/94 Bezirksklasse Staffel 2

Platz 16 / 19-41 Punkte / 42-81 Tore Abstieg in Muldentalliga

 

Abschlusstabelle Saison 1993 / 1994

Bezirksklasse - Herren Staffel 2

1.

 

TSV Böhlitz-Ehrenberg

52

:

36

 

43

:

17

2.

 

SV Panitzsch 1920

68

:

44

 

40

:

20

3.

 

SG Zschortau

51

:

39

 

36

:

24

4.

 

LSG Löbnitz

34

:

30

 

33

:

27

5.

 

TSG 1861 Taucha

49

:

50

 

33

:

27

6.

 

SV Brehmer Leipzig

70

:

42

 

32

:

28

7.

 

TSV Rackwitz

53

:

51

 

32

:

28

8.

 

SV Blau-Weiß Torgau

37

:

42

 

29

:

31

9.

 

FSV Wacker Dahlen

50

:

34

 

28

:

32

10.

 

SG Rotation 1950 Leipzig

43

:

40

 

28

:

32

11.

 

ESV Delitzsch II

31

:

35

 

27

:

33

12.

 

TuB Leipzig

37

:

45

 

27

:

33

13.

 

ATSV "Frisch Auf" Wurzen II

33

:

48

 

25

:

35

14.

 

FC Eintracht Schkeuditz

30

:

38

 

22

:

38

15.

 

SV Börln 1954

36

:

61

 

20

:

40

16.

 

TSV Rot-Weiß 90 Brandis

42

:

81

 

19

:

41

Rückblick Saison 1994/95 Muldentalliga

Endstand Saison 1994/95 Muldentalliga 1. Platz / Aufstieg in Bezirksklasse

 

Abschlusstabelle Saison 1994/95 Muldentalliga

 

1.

TSV Rot-Weiß Brandis

68:30

42:10

2.

TSV B/G Großzschepa

84:30

41:11

3.

SSV Thallwitz

82:36

37:15

4.

TSV Großsteinberg

47:38

34:18

5.

SV 1919 Grimma II

64:32

32:20

6.

Hohnstädter SV

36:42

27:25

7.

SG B/W Altenhain

44:49

24:28

8.

ESV Lok Beucha

47:57

22:30

9.

SV Eintracht 07 Gerichshain

37:52

22:30

10.

SV Sachsen Püchau

46:49

21:31

11.

SV Lüptitz

27:49

21:31

12.

SV Großbardau

36:55

18:34

13.

FSV G/W Großbothen II

29:71

14:38

14.

SV Trebsen

36:95

9:43

 

 

TSV Rot Weiß 90 Brandis Saison 1994/95 1. Platz Muldentalliga / Aufsteiger in BK 2

Rückblick Saison 1995/96 Bezirksklasse Staffel 2

 Endstand Saison 1995/96 Bezirksklasse Staffel 2 15. Platz / Abstieg in Muldentalliga

 

 

Abschlusstabelle Spieljahr 1995 / 1996

Bezirksklasse - Herren Staffel 2

1.

 

SV Panitzsch 1920

67

:

33

 

60

2.

 

TSV Blau-Weiß Torgau

60

:

32

 

57

3.

 

FSV Grün-Weiß Eilenburg

68

:

38

 

55

4.

 

SG Rotation 1950 Leipzig

59

:

34

 

48

5.

 

SG Lausen

36

:

39

 

48

6.

 

Dommitzscher SV Grün-Weiß

50

:

51

 

44

7.

 

FV Bad Düben 1921

40

:

45

 

43

8.

 

SC Eintracht Schkeuditz

44

:

45

 

40

9.

 

SG Zschortau

32

:

34

 

40

10.

 

TSG 1861 Taucha*

54

:

54

 

38

11.

 

LSG Löbnitz

30

:

32

 

35

12.

 

TSV Böhlitz-Ehrenberg

43

:

49

 

35

13.

 

TSV Rackwitz

42

:

63

 

34

14.

 

ESV Delitzsch II

39

:

57

 

29

15.

 

TSV Rot-Weiß 90 Brandis*

43

:

74

 

22

16.

 

TSG Blau-Weiß Großlehna*

33

:

61

 

17

 * 3 Punkte Abzug

TSV Rot Weiß 90 Brandis 1. Herren Spieljahr 1995/96 Bezirksklasse Staffel 2

hinten von links: Betreuer Manfred Taubert †, Torsten Lautz, Mario Siegmund,

Danilo Schreiber, Jonny Ackermann, Torsten Bunk, Thomas Greiling, Uwe Schumann, Spielführer Bernd Kögler, Erik Würfel, Trainer Peter Siegmund,

Sportlerheim Inh. Maria Sommer, Abteilungsleiter Fußball Andreas Franke

vorn von links: Daniel Jähne, Enrico Günther, Frank Löbner, Ronald Böhme, Steve Doetsch, Uwe Soedel, Patrick Kretschmer

Rückblick Saison 1996/97 Muldentalliga 

Endstand Saison 1996/97 Muldentalliga 2. Platz

64 Punkte / 93-47 Tore

 

Abschlusstabelle Saison 1996/97 Muldentalliga

 

1.

SV 1919 Grimma II

84:42

66

2.

TSV Rot-Weiß Brandis

93:47

64

3.

Falkenhainer SV

67:28

64

4.

SG B/W Altenhain

74:29

61

5.

SSV Thallwitz

65:41

55

6.

Hohnstädter SV

53:32

51

7.

ATSV F/A Wurzen II

48:36

47

8.

SV Eintracht 07 Gerichshain

50:58

41

9.

ESV Lok Beucha

42:54

36

10.

TSV Großsteinberg

40:53

35

11.

TSV B/G Großzschepa

28:47

28

12.

SV Lüptitz

35:67

28

13.

SV Klinga/Ammelshain

29:65

28

14.

Fuchshainer SV

46:79

25

15.

SV Sachsen Püchau

24:53

20

16.

SV Großbardau

31:78

10

 

Pokal Rot Weiß 90 Brandis - Eintracht Gerichshain Thomas Greiling in Aktion