Rückblick TSV Rot Weiß 90 Brandis 1990 bis 1998

Saison 1990/91 Bezirksliga  Platz 13 

Endstand Saison 1990/91 Bezirksliga: 13. Platz 

28 Spiele / 4 Siege / 8 Remis / 16 Niederlagen / 16-40 Punkte / 37-60 Tore

 

Abschlusstabelle Saison 1990 / 1991

Bezirksliga - Herren

1.

 

ESV Delitzsch

59

:

21

 

43

:

13

2.

 

Döbelner SC 02/90

66

:

31

 

41

:

15

3.

 

SV Mörtitz

54

:

30

 

38

:

18

4.

 

FSV Krostitz

56

:

37

 

37

:

19

5.

 

SpVgg 1899 Leipzig

49

:

30

 

35

:

21

6.

 

SV Chemie Böhlen

52

:

43

 

32

:

24

7.

 

SG agro Geithain

46

:

47

 

28

:

28

8.

 

SV Schmölln

47

:

43

 

27

:

27

9.

 

SV Nordwest Leipzig

51

:

54

 

27

:

29

10.

 

FSV Kitzscher

39

:

58

 

24

:

30

11.

 

BSV Einheit Frohburg

45

:

64

 

20

:

36

12.

 

TSG Schkeuditz

28

:

51

 

19

:

37

13.

 

TSV Rot-Weiß 90 Brandis

37

:

60

 

16

:

40

14.

 

SG Lausen

25

:

57

 

16

:

40

15.

 

SG Blau-Weiß Zwenkau

38

:

66

 

15

:

41

 

Spieltag

Gegner

H/A

Ergebnis

1.Pu

SG Blau Weiß Zwenkau

H

0 – 0

2.Pu

SG Lausen

A

2 – 2

3.Pu

SV Schmölln 1913

H

2 – 2

4.Pu

BSV Einheit Frohburg

H

1 – 2

5.Pu

SpVgg 1899 Leipzig

A

0 – 2

6.Pu

FSV Krostitz

H

2 – 1

Po.1

Stahl Dommitzsch

A

1 – 2

7.Pu

SV Chemie Böhlen

A

2 – 3

8.Pu

SV Mörtitz

H

1 – 3

9.Pu

Döbelner SC 02/90

A

1 – 3

10.Pu

spielfrei

 

 

11.Pu

FSV Kitzscher

A

3 – 3

12.Pu

SG agro Geithain

H

2 – 1

13.Pu

SV Nordwest Leipzig

A

1 – 4

14.Pu

ESV Delitzsch

H

0 – 1

15.Pu

TSG Schkeuditz

A

2 – 1

16.Pu

SG Blau Weiß Zwenkau

A

4 – 3

17.Pu

SG Lausen

H

0 – 0

18.Pu

SV Schmölln 1913

A

1 – 2

19.Pu

BSV Einheit Frohburg

A

1 – 1

20.Pu

SpVgg 1899 Leipzig

H

1 – 2

21.Pu

FSV Krostitz

A

2 – 3

22.Pu

SV Chemie Böhlen

H

1 – 1

23.Pu

SV Mörtitz

A

0 – 1

24.Pu

Döbelner SC 02/90

H

2 – 5

25.Pu

spielfrei

 

 

26.Pu

FSV Kitzscher

H

3 – 4

27.Pu

SG agro Geithain

A

0 – 4

28.Pu

SV Nordwest Leipzig

H

2 – 2

29.Pu

ESV Delitzsch

A

1 – 3

30.Pu

TSG Schkeuditz

H

0 – 1

 

Torschützenliste Saison 1990/91 / 37 Treffer erzielten:

Thomas Greiling 11 Tore, Uwe Schumann , Uwe Große je 7 Tore, Daniel Jähne 3 Tore,

Harald Langhammer, Bernd Kögler, Uwe Soedel und Ralf Wilhelm je 2 Tore, Frank Loebner 1 Tor

Saison 1991/92 Bezirksliga  Platz 15 Abstieg in Bezirksklasse

Endstand Saison 1991/92 Bezirksliga Leipzig

Platz 15 / 18-42 Punkte / 31-74 Tore / Abstieg in Bezirksklasse Staffel 2

 

Abschlusstabelle Saison 1991 / 1992

Bezirksliga - Herren

1.

 

VfB Leipzig Amateure

96

:

22

 

53

:

7

2.

 

SV Baufa Eutritzsch

60

:

18

 

44

:

16

3.

 

SV Oertzen Leipzig

57

:

35

 

40

:

20

4.

 

1. FSV Wurzen

55

:

36

 

35

:

25

5.

 

FSV Krostitz

50

:

36

 

35

:

25

6.

 

SpVgg 1899 Leipzig

51

:

39

 

34

:

26

7.

 

SV Mörtitz

62

:

47

 

33

:

27

8.

 

SV Chemie Böhlen

51

:

39

 

33

:

27

9.

 

BSV Einheit Frohburg

46

:

55

 

28

:

32

10.

 

SG Lausen

29

:

38

 

25

:

35

11.

 

FC Eintracht Schkeuditz

29

:

55

 

24

:

36

12.

 

FSV Kitzscher

39

:

62

 

22

:

38

13.

 

SV Holzhausen

45

:

71

 

19

:

41

14.

 

VfB Zwenkau

23

:

57

 

18

:

42

15.

 

SG Rot-Weiß Brandis

31

:

74

 

18

:

42

16.

 

SG agro Geithain

33

:

72

 

17

:

43

 

TSV Rot Weiß 90 Brandis Saison 1991/92:

 

Gerd Biedermann, Jörg Kretschmar, Torsten Bunk, Heiko Große, Enrico Günther, Karsten Houschka, Daniel Jähne, Jörg Kattlun, Bernd Kögler, Klaus Lindenhain,

Frank Loebner, Jens Paditz, Uwe Schumann, Uwe Soedel, Ralf Wilhelm,

Waldemar Wyrowski, Erik Würfel, Danilo Schreiber

Trainer: Hans Peter Siegmund

Zugänge: Biedermann, H. Große, Wilhelm (2. Herren), Bunk, Paditz (eigener Nachwuchs)

Abgänge: Dietmar Franke, Friedrich (Laufbahn beendet),

Andreas Franke (2. Herren), Thomas Greiling (SV Machern 90/ 2. Halbserie zurück nach Brandis), Uwe Große (FSV Krostitz), Langhammer (Lok Beucha)

Endstand Saison 1991/92 Bezirksliga: 15. Platz / Abstieg in Bezirksklasse

30 Spiele / 6 Siege / 6 Remis / 18 Niederlagen / 18 - 42 Punkte / 31-74 Tore

Spiel

Gegner

H/A

Ergebnis

Test

SV Liebertwolkwitz

H

3 – 4

Fr

70 Jahre Fußball“ gegen SV Motor Grimma

H

1 – 3

1.Pu

Baufa Eutritzsch

A

0 – 4

2.Pu

FSV Krostitz

H

0 – 3

3.Pu

SV Chemie Böhlen

A

1 – 4

4.Pu

FSV Kitzscher

H

1 – 1

5.Pu

TSG Schkeuditz

A

2 – 2

6.Pu

BSV Einheit Frohburg

H

2 – 2

7.Pu

SpVgg 1899 Leipzig

A

0 – 6

8.Pu

1. FSV Wurzen

A

0 – 7

9.Pu

SG Lausen

H

1 – 1

10.Pu

VfB Zwenkau ( noch SG Blau Weiß)

A

0 – 1

11.Pu

VfB Leipzig Amateure

H

1 – 4

12.Pu

SV Mörtitz

A

0 – 5

13.Pu

SG agro Geithain

H

4 – 2

14.Pu

Oertzen Leipzig

A

1 – 2

15.Pu

SV Holzhausen (1 – 2 / Sportgericht 2 – 0 )

H

2 – 0

16.Pu

Baufa Eutritzsch

H

0 – 6

17.Pu

FSV Krostitz

A

0 – 1

18.Pu

SV Chemie Böhlen

H

0 – 1

19.Pu

FSV Kitzscher

A

2 – 1

20.Pu

TSG Schkeuditz

H

0 – 1

21.Pu

BSV Einheit Frohburg

A

2 – 2

22.Pu

SpVgg 1899 Leipzig

H

3 – 0

23.Pu

1. FSV Wurzen

H

0 – 3

24.Pu

SG Lausen

A

0 – 1

25.Pu

VfB Zwenkau

H

1 – 1

26.Pu

VfB Leipzig Amateure

A

1 – 4

27.Pu

SV Mörtitz

H

4 – 2

28.Pu

SG agro Geithain

A

0 – 1

29.Pu

Oertzen Leipzig

H

2 – 1

30.Pu

SV Holzhausen

A

1 – 5

 

Torschützenliste Saison 1991/92 / 31 Treffer erzielten:

Uwe Schumann 13 Tore , Daniel Jähne 5 Tore,

Bernd Kögler, Klaus Lindenhain, Waldemar Wyrowski, Enrico Günther, Karsten Houschka, Thomas Greiling,

Uwe Soedel, Erik Würfel je 1 Tor ( 2 Tore Sportgericht, 1 Eigentor Gegner, 2 Tore nicht bekannt)

Wer mit dem Orginalbild helfen kann bitte melden! 

Saison 1992/93 Bezirksklasse Staffel 2   Platz 10

Endstand Saison 1992/93 Bezirksklasse Staffel 2: 10. Platz

30 Spiele / 9 Siege / 9 Remis / 12 Niederlagen / 27 - 33 Punkte / 45-51 Tore

 

Abschlusstabelle Saison 1992 / 1993

Bezirksklasse - Herren Staffel 2

1.

 

FSV Oschatz

54

:

18

 

45

:

15

2.

 

Leipziger SC 1901

43

:

26

 

40

:

20

3.

 

SV Panitzsch 1920

52

:

43

 

35

:

25

4.

 

FSV Wacker Dahlen

41

:

34

 

33

:

27

5.

 

TSV LW Rackwitz

39

:

36

 

33

:

27

6.

 

SV Blau-Weiß Torgau

40

:

34

 

32

:

28

7.

 

LSG Löbnitz

31

:

32

 

30

:

30

8.

 

ESV Delitzsch II

40

:

42

 

29

:

31

9.

 

SG Rotation 1950 Leipzig

38

:

30

 

28

:

32

10.

 

TSV Rot-Weiß 90 Brandis

45

:

51

 

27

:

33

11.

 

SV Börln 1954

30

:

36

 

27

:

33

12.

 

TuB Leipzig

40

:

54

 

27

:

33

13.

 

Post SV Leipzig 1990

30

:

43

 

26

:

34

14.

 

SG Eintracht Weßnig

36

:

48

 

24

:

36

15.

 

SG Motor Gohlis Nord

40

:

56

 

23

:

37

16.

 

SG Sachsenobst Ablaß

35

:

51

 

21

:

39

 

Bester Torschütze TSV Rot Weiß 90 : Thomas Greiling 17 Treffer

Spiel

Gegner

H/A

Ergebnis

1.Pu

FSV Wacker Dahlen

H

2 – 3

2.Pu

TSV LW Rackwitz

A

1 – 2

3.Pu

TuB Leipzig ( Motor West)

A

1 – 3

4.Pu

Post SV Leipzig 1990

H

0 – 0

5.Pu

ESV Delitzsch II

A

0 – 4

6.Pu

SV Börln 1954

H

2 – 1

Po.1

FC Bad Lausick

H

2 – 1

7.Pu

SG Sachsenobst Ablaß

A

0 – 0

8.Pu

SG Eintracht Weßnig

H

4 – 2

9.Pu

SG Rotation 1950 Leipzig

A

1 – 2

10.Pu

LSG Löbnitz

H

0 – 2

11.Pu

Leipziger SC 1901

A

2 – 5

12.Pu

SG Motor Gohlis Nord

H

4 – 1

13.Pu

FSV Oschatz

A

0 – 3

14.Pu

SV Panitzsch 1920

H

2 – 0

15.Pu

SV Blau Weiß Torgau

A

2 – 0

16.Pu

FSV Wacker Dahlen

A

1 – 1

17.Pu

TSV LW Rackwitz

H

1 – 3

18.Pu

TuB Leipzig

H

2 – 2

19.Pu

Post SV Leipzig 1990

A

1 – 2

20.Pu

ESV Delitzsch II

H

4 – 0

21.Pu

SV Börln 1954

A

1 – 1

22.Pu

SG Sachsenobst Ablaß

H

5 – 2

23.Pu

SG Eintracht Weßnig

A

0 – 0

24.Pu

SG Rotation 1950 Leipzig

H

2 – 1

25.Pu

LSG Löbnitz

A

1 – 1

26.Pu

Leipziger SC 1901

H

0 – 2

27.Pu

SG Motor Gohlis Nord

A

2 – 1

28.Pu

FSV Oschatz

H

0 – 0

29.Pu

SV Panitzsch 1920

A

2 – 5

30.Pu

SV Blau Weiß Torgau

H

2 – 2

Rückblick Saison 1993/94 Bezirksklasse Staffel 2 Platz 16 Abstieg

Endstand Saison 1993/94 Bezirksklasse Staffel 2 Platz 16

/ 5 Siege, 9 Remis, 16 Niederlagen /19-41 Punkte / 42-81 Tore

Abstieg in Muldentalliga

 

Abschlusstabelle Saison 1993 / 1994

Bezirksklasse - Herren Staffel 2

1.

 

TSV Böhlitz-Ehrenberg

52

:

36

 

43

:

17

2.

 

SV Panitzsch 1920

68

:

44

 

40

:

20

3.

 

SG Zschortau

51

:

39

 

36

:

24

4.

 

LSG Löbnitz

34

:

30

 

33

:

27

5.

 

TSG 1861 Taucha

49

:

50

 

33

:

27

6.

 

SV Brehmer Leipzig

70

:

42

 

32

:

28

7.

 

TSV Rackwitz

53

:

51

 

32

:

28

8.

 

SV Blau-Weiß Torgau

37

:

42

 

29

:

31

9.

 

FSV Wacker Dahlen

50

:

34

 

28

:

32

10.

 

SG Rotation 1950 Leipzig

43

:

40

 

28

:

32

11.

 

ESV Delitzsch II

31

:

35

 

27

:

33

12.

 

TuB Leipzig

37

:

45

 

27

:

33

13.

 

ATSV "Frisch Auf" Wurzen II

33

:

48

 

25

:

35

14.

 

FC Eintracht Schkeuditz

30

:

38

 

22

:

38

15.

 

SV Börln 1954

36

:

61

 

20

:

40

16.

 

TSV Rot-Weiß 90 Brandis

42

:

81

 

19

:

41

 

Aufgebot TSV Rot Weiß 90 : Ralf Wilhelm, Karsten Houschka, Torsten Lautz,

Olaf Jelinski, Torsten Bunk, Danilo Schreiber, Bernd Kögler, Thomas Greiling,

Uwe Soedel, Daniel Jähne, Steffen Heller, Jörg Kretzschmar, Thomas Hentschel,

Erik Würfel, Roberto Gebhardt, Danny Brautzsch, Trainer Hans Peter Siegmund /

Abgang: Frank Loebner ( Panitzsch)

 

Torschützen: Thomas Greiling 19 Tore, Daniel Jähne 7 Tore

Spiel

Gegner

H/A

Ergebnis

1.Pu

SV Wacker Dahlen

A

nicht bekannt

2.Pu

SV Brehmer Leipzig

H

nicht bekannt

3.Pu

TuB Leipzig

A

0 – 3

4.Pu

TSG 1861 Taucha

H

2 – 4

5.Pu

TSV Böhlitz Ehrenberg

A

2 – 2

6.Pu

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II

H

2 – 0

Po.1

Döbelner SC 02/90 II

A

1 – 2

7.Pu

SG Zschortau

A

1 – 5

8.Pu

SV Eintracht Schkeuditz

H

3 – 2

9.Pu

Blau Weiß Torgau

A

1 – 1

10.Pu

ESV Delitzsch II

H

0 – 4

11.Pu

LSG Löbnitz

A

1 – 1

12.Pu

SV Panitzsch 1920

H

1 – 1

13.Pu

SG Rotation 1950 Leipzig

A

0 – 5

14.Pu

TSV LW Rackwitz

H

1 – 5

15.Pu

SV Börln

A

4 – 4

16.Pu

SV Wacker Dahlen

H

3 – 0

17.Pu

SV Brehmer Leipzig

A

2 – 5

18.Pu

TuB Leipzig

H

1 – 1

19.Pu

TSG 1861 Taucha

A

0 – 3

20.Pu

TSV Böhlitz Ehrenberg

H

2 – 2

21.Pu

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II

A

3 – 1

22.Pu

SG Zschortau

H

2 – 2

23.Pu

SV Eintracht Schkeuditz

A

1 – 0

24.Pu

Blau Weiß Torgau

H

0 – 1

25.Pu

ESV Delitzsch II

A

1 – 4

26.Pu

LSG Löbnitz

H

nicht bekannt

27.Pu

SV Panitzsch 1920

A

nicht bekannt

28.Pu

SG Rotation 1950 Leipzig

H

nicht bekannt

29.Pu

TSV LW Rackwitz

A

nicht bekannt

30.Pu

SV Börln

H

nicht bekannt

TSV Rot Weiß 90 Brandis Saison 1993/94 Bezirksklasse Staffel 2

hinten von links: Trainer Hans Peter Siegmund, Ralf Wilhelm, Karsten Houschka, Torsten Lautz, Olaf Jelinski, Torsten Bunk, Danilo Schreiber, MK Bernd Kögler,

Betreuer Manfred Taubert

vorn von links: Thomas Greiling, Uwe Soedel, Daniel Jähne, Steffen Heller,

Jörg Kretzschmar, Thomas Hentschel, Erik Würfel, Roberto Gebhardt

Rückblick Saison 1994/95 Muldentalliga

Endstand Saison 1994/95 Muldentalliga - Premieresaison 1. Platz

/ Aufstieg in Bezirksklasse

26 Spiele / 19 Siege – 4 Remis – 3 Niederlagen / 42-10 Punkte / 68-30 Tore

 

Abschlusstabelle Saison 1994/95 Muldentalliga

 

1.

TSV Rot-Weiß Brandis

68:30

42:10

2.

TSV B/G Großzschepa

84:30

41:11

3.

SSV Thallwitz

82:36

37:15

4.

TSV Großsteinberg

47:38

34:18

5.

SV 1919 Grimma II

64:32

32:20

6.

Hohnstädter SV

36:42

27:25

7.

SG B/W Altenhain

44:49

24:28

8.

ESV Lok Beucha

47:57

22:30

9.

SV Eintracht 07 Gerichshain

37:52

22:30

10.

SV Sachsen Püchau

46:49

21:31

11.

SV Lüptitz

27:49

21:31

12.

SV Großbardau

36:55

18:34

13.

FSV G/W Großbothen II

29:71

14:38

14.

SV Trebsen

36:95

9:43

 

TSV Rot Weiß 90 Brandis sichert sich die Meisterschaft in der Premieresaison der Muldentalliga

 

Am 25. März 1994 wurde von den Kreisverbänden Wurzen und Grimma die Muldentalliga ins Leben gerufen. Der TSV Rot Weiß 90 wurde als Bezirksklasse Absteiger dieser neuen Spielkasse zugeordnet. Die weiteren Vertreter der Muldentalliga qualifizierten sich aus der Kreisliga Grimma / Döbeln (Grimma II, Großbothen II, Großsteinberg), der 1.Kreisklasse Grimma (Hohnstädt, Altenhain, Großbardau, Trebsen) und der 1. Kreisklasse Wurzen ( Großzschepa, Beucha, Gerichshain, Püchau, Lüptitz und Thallwitz). Den Titel in dieser Premieresaison sicherte sich der TSV Rot Weiß 90 Brandis mit einem mühevollen 2-1 Sieg in Großbardau am letzten Spieltag und kehrte damit wieder in die Bezirksklasse zurück. 1994/95 kam auch letztmalig die 2 Punkte Wertung zum Einsatz. Ab 1995/96 gab es dann für einen Sieg 3 Punkte. Beste Torschützen der Saison waren für RW 90 Thomas Greiling mit 21 Treffern, vor Daniel Jähne (10 Tore) und Uwe Soedel (8 Tore)

 

Zum Auftaktspiel beim ESV Lok Beucha (2-2) kamen folgende Spieler zum Einsatz:

TSV Rot Weiß 90 Brandis mit : Steffen Heller, Thomas Hentschel, Karsten Houschka, Uwe Soedel, Erik Würfel, Danilo Schreiber, Torsten Lautz, Bernd Kögler,

Daniel Jähne, Thomas Greiling, Enrico Günther 2 Tore

(Danny Brautzsch, Jörg Kretzschmar)

TSV Rot Weiß 90 Brandis 1. Herren Spieljahr 1994/95 Muldentalliga

hinten von links: Sektionsleiter Günter Landschreiber, Bernd Kögler, Danilo Schreiber, Danny Brautzsch, Patrick Kretzschmar, Torsten Lautz, Thomas Hentschel, Torsten Bunk, Karsten Houschka, Betreuer Manfred Taubert †, Trainer Hans Peter Siegmund

vorn von links: Erik Würfel, Thomas Greiling, Frank Loebner, Jörg Ktretzschmar, Steffen Heller, Uwe Soedel, Enrico Günther, es fehlt Daniel Jähne

Spieltag

Gegner

H/A

Ergebnis

Po.1

 

Freilos

 

 

Po.AF

 

SSV Burkartshain

A

2 – 1

Po.VF

 

Nischwitzer SV Eintracht 90

A

3 – 2 n.V.

Po.HF

 

TSV Blau Gelb Großzschepa

A

5 – 7 n.E.

1.Pu

20.08.94

ESV Lok Beucha

A

2 – 2

2.Pu

27.08.94

SV 1919 Grimma II

H

2 – 2

3.Pu

03.09.94

TSV Blau Gelb Großzschepa

A

1 – 0

4.Pu

10.09.94

SV Grün Weiß Großbothen

H

2 – 1

5.Pu

17.09.94

Hohnstädter SV

A

2 – 0

6.Pu

24.09.94

SV Eintracht 07 Gerichshain

H

3 – 1

7.Pu

08.10.94

SV Sachsen Püchau

A

3 – 1

8.Pu

15.10.94

TSV Großsteinberg

A

2 – 2

9.Pu

22.10.94

SV Trebsen

H

5 – 3

10.Pu

29.10.94

SSV Thallwitz

A

1 – 3

11.Pu

05.11.94

SV Lüptitz

H

3 – 1

12.Pu

12.11.94

SG Blau Weiß Altenhain

A

3 – 4

13.Pu

19.11.94

SV Großbardau

H

4 – 1

14.Pu

26.11.94

ESV Lok Beucha

H

1 – 0

15.Pu

03.12.94

SV 1919 Grimma II

A

2 – 1

16.Pu

28.01.95

TSV Blau Gelb Großzschepa

H

1 – 2

17.Pu

04.02.95

SV Grün Weiß Großbothen

A

4 – 1

18.Pu

25.02.95

Hohnstädter SV

H

3 – 0

19.Pu

04.03.95

SV Eintracht 07 Gerichshain

A

4 – 0

20.Pu

25.03.95

SV Sachsen Püchau

H

2 – 0

21.Pu

01.04.95

TSV Großsteinberg

H

3 – 0

22.Pu

08.04.95

SV Trebsen

A

2 – 2

23.Pu

22.04.95

SSV Thallwitz

H

3 – 2

24.Pu

29.04.95

SV Lüptitz

A

4 – 0

25.Pu

13.05.95

SG Blau Weiß Altenhain

H

4 – 0

26.Pu

28.05.95

SV Großbardau

A

2 – 1

Rückblick Saison 1995/96 Bezirksklasse Staffel 2

 Endstand Saison 1995/96 Bezirksklasse Staffel 2 15. Platz / Abstieg in Muldentalliga

 

 

Abschlusstabelle Spieljahr 1995 / 1996

Bezirksklasse - Herren Staffel 2

1.

 

SV Panitzsch 1920

67

:

33

 

60

2.

 

TSV Blau-Weiß Torgau

60

:

32

 

57

3.

 

FSV Grün-Weiß Eilenburg

68

:

38

 

55

4.

 

SG Rotation 1950 Leipzig

59

:

34

 

48

5.

 

SG Lausen

36

:

39

 

48

6.

 

Dommitzscher SV Grün-Weiß

50

:

51

 

44

7.

 

FV Bad Düben 1921

40

:

45

 

43

8.

 

SC Eintracht Schkeuditz

44

:

45

 

40

9.

 

SG Zschortau

32

:

34

 

40

10.

 

TSG 1861 Taucha*

54

:

54

 

38

11.

 

LSG Löbnitz

30

:

32

 

35

12.

 

TSV Böhlitz-Ehrenberg

43

:

49

 

35

13.

 

TSV Rackwitz

42

:

63

 

34

14.

 

ESV Delitzsch II

39

:

57

 

29

15.

 

TSV Rot-Weiß 90 Brandis*

43

:

74

 

22

16.

 

TSG Blau-Weiß Großlehna*

33

:

61

 

17

 * 3 Punkte Abzug

TSV Rot Weiß 90 Brandis 1. Herren Spieljahr 1995/96 Bezirksklasse Staffel 2

hinten von links: Betreuer Manfred Taubert †, Torsten Lautz, Mario Siegmund, Danilo Schreiber,

Jonny Ackermann, Torsten Bunk, Thomas Greiling, Uwe Schumann, Spielführer Bernd Kögler, Erik Würfel, Trainer Peter Siegmund, Sportlerheim Inh. Maria Sommer, Abteilungsleiter Fußball Andreas Franke

vorn von links: Daniel Jähne, Enrico Günther, Frank Löbner, Ronald Böhme, Steve Doetsch,

Uwe Soedel, Patrick Kretschmar

es fehlen: Jan Raupach, Steffen Heller, Falk Keyselt, Thomas Hentschel, Jörg Kretzschmar, Mario Rehfeld

Rückblick Saison 1996/97 Muldentalliga 

Endstand Saison 1996/97 Muldentalliga 2. Platz / Pokalsieger Muldental

30 Spiele / 20 Siege, 4 Remis, 6 Niederlagen / 64 Punkte / 93-47 Tore

 

Abschlusstabelle Saison 1996/97 Muldentalliga

 

1.

SV 1919 Grimma II

84:42

66

2.

TSV Rot-Weiß Brandis

93:47

64

3.

Falkenhainer SV

67:28

64

4.

SG B/W Altenhain

74:29

61

5.

SSV Thallwitz

65:41

55

6.

Hohnstädter SV

53:32

51

7.

ATSV F/A Wurzen II

48:36

47

8.

SV Eintracht 07 Gerichshain

50:58

41

9.

ESV Lok Beucha

42:54

36

10.

TSV Großsteinberg

40:53

35

11.

TSV B/G Großzschepa

28:47

28

12.

SV Lüptitz

35:67

28

13.

SV Klinga/Ammelshain

29:65

28

14.

Fuchshainer SV

46:79

25

15.

SV Sachsen Püchau

24:53

20

16.

SV Großbardau

31:78

10

 

Torschützenkönig Muldentalliga : Uwe Schumann ( TSV RW 90 Brandis) 28 Treffer

Punktspiel  Rot Weiß 90 Brandis - Eintracht Gerichshain Thomas Greiling in Aktion

Saison 1996/97 Pokalsieger Muldental  TSV Rot Weiß 90 Brandis

Spieltag

Gegner

H/A

Ergebnis

Po.VF

 

SV Sachsen Püchau

A

4 – 0

Po.HF

 

SSV Thallwitz

H

4 – 1

Po. F

 

TSV Blau Gelb Großzschepa

A

3 – 0

TSV Rot Weiß 90 Brandis Saison 1996/97 Pokalendspiel

gegen TSV BG Großzschepa 3-0

 

Für TSV RW 90 Brandis spielten: Ronald Böhme, Frank Loebner, Bernd Kögler,

Patrick Kretzschmar, Mario Siegmund, Enrico Günther, Danilo Schreiber (1 Tor),

Jonny Ackermann (2 Tore), Uwe Soedel, Thomas Greiling, Daniel Jähne

(Torsten Lautz, Torsten Bunk, Uwe Schumann)

Pokalsieg 1996/97 Bernd Kögler erhält den Pokal aus den Händen von Landrat Gey