Rückblick BSG Chemie Brandis / Stahl Brandis 1952 bis 1963

Saison 1952 / 53  BSG Chemie Brandis Bezirksklasse Staffel Nord Platz 6

Abschlusstabelle Spieljahr 1952 / 1953

Bezirksklasse Staffel Nord

1.

 

BSG Motor Schkeuditz

68

:

38

 

31

:

13

2.

 

BSG Motor Gohlis Nord

72

:

41

 

30

:

14

3.

 

HSG DHfK Leipzig

65

:

37

 

27

:

17

4.

 

BSG Aktivist Böhlen

58

:

42

 

27

:

27

5.

 

BSG Chemie Torgau

60

:

45

 

27

:

17

6.

 

BSG Chemie Brandis

36

:

31

 

27

:

17

7.

 

BSG Traktor Delitzsch

44

:

46

 

20

:

24

8.

 

BSG Fortschritt Wurzen

38

:

55

 

20

:

24

9.

 

BSG Einheit Oschatz

42

:

49

 

18

:

26

10.

 

BSG Aufbau Südwest Leipzig

37

:

47

 

16

:

28

11.

 

BSG Traktor Großzschölkau

39

:

61

 

14

:

30

12.

 

BSG Lokomotive Delitzsch

28

:

95

     

7

:

37

Saison 1953 / 54  BSG Stahl Brandis Bezirksklasse Staffel C  Platz 2

Abschlusstabelle Spieljahr 1953 / 1954

Bezirksklasse Staffel C

1.

 

HSG DHfK Leipzig

63

:

18

 

34

:

10

2.

 

BSG Stahl Brandis

54

:

20

 

32

:

12

3.

 

BSG Motor Döbeln

40

:

32

 

27

:

17

4.

 

BSG Motor Geithain

31

:

51

 

22

:

22

5.

 

BSG Motor Roßwein

33

:

33

 

21

:

23

6.

 

SG Lützen

48

:

59

 

21

:

23

7.

 

BSG Aktivist Böhlen/Trachenau

38

:

47

 

21

:

23

8.

 

BSG Motor Markranstädt

35

:

40

 

19

:

25

9.

 

BSG Lokomotive Leipzig Ost

40

:

35

 

19

:

25

10.

 

BSG Aufbau Südwest Leipzig

30

:

34

 

18

:

26

11.

 

BSG Rotation Trebsen

30

:

53

 

18

:

26

12.

 

KVP Vorwärts Leipzig

40

:

60

 

11

:

33

Saison 1954 / 55  BSG Stahl Brandis Bezirksklasse Staffel 1  Platz 1      Aufstieg in Bezirksliga

 

Abschlusstabelle Spieljahr 1954 / 1955

Bezirksklasse Staffel 1

1.

 

BSG Stahl Brandis

49

:

17

 

38

:

10

2.

 

BSG Motor Döbeln

63

:

26

 

33

:

15

3.

 

BSG Motor Leipzig West

52

:

41

 

30

:

18

4.

 

BSG Chemie Leipzig West

50

:

33

 

28

:

18

5.

 

BSG Aufbau Leipzig Südwest

40

:

30

 

28

:

20

6.

 

BSG Einheit Oschatz

58

:

46

 

26

:

20

7.

 

BSG Chemie Waldheim

50

:

50

 

26

:

22

8.

 

BSG Motor Gohlis Nord Leipzig

44

:

52

 

21

:

27

9.

 

BSG Motor Roßwein

34

:

44

 

21

:

27

10.

 

BSG Empor Lützschena

50

:

45

 

19

:

29

11.

 

BSG Motor Geithain

65

:

72

 

18

:

30

12.

 

BSG Chemie Mügeln

25

:

66

 

15

:

31


* Staffelsieger und Aufsteiger: BSG Stahl Brandis

 

Die Zeitung „Vorwärts“ schrieb zum entscheidenden Spiel gegen Motor Döbeln

Auch Stahl Brandis hat es geschafft

Eine wichtige Entscheidung fiel in Staffel 1 der Fußball Bezirksklasse, in der Stahl Brandis einen knappen 1-0 Heimsieg gegen den schärfsten Widersacher Motor Döbeln erzielte und nun nicht mehr eingeholt werden kann.

Stahl Brandis gegen Motor Döbeln 1-0 (1-0)

Rund 3000 Zuschauer, darunter 500 aus Döbeln, wurden Zeugen dieses entscheidenden Kampfes, in dem sich zwei gleichwertige Gegner einen Kampf auf Biegen und Brechen lieferten, wobei die Grenze des Erlaubten nie überschritten wurde. Nach guter Vorarbeit erzielte Wagner mit dem Kopf das einzige Tor. Die linke Seite der Gäste Zaspel / Lenk, war sehr stark, scheiterte aber an der standfesten Stahl Abwehr, aus der Tormann Stengel herausragte. Dem Sieger ein Gesamtlob.

Saison 1955  BSG Stahl Brandis Bezirksliga Platz 8

 

1955 - Es wurde nur eine einfache Spielrunde ohne Auf- und Absteiger ausgetragen, da das Spieljahr dem Kalenderjahr angepasst wurde.

 

Abschlusstabelle Spieljahr 1955

Bezirksliga

1.

 

SG Zwenkau

27

:

17

 

18

:

6

2.

 

BSG Aktivist Böhlen

27

:

14

 

17

:

7

3.

 

BSG Stahl Lippendorf

37

:

23

 

17

:

7

4.

 

BSG Motor Markranstädt

27

:

22

 

14

:

10

5.

 

BSG Motor Schkeuditz

22

:

21

 

12

:

12

6.

 

HSG DHfK Leipzig

31

:

31

 

12

:

12

7.

 

BSG Motor Liebertwolkwitz

18

:

22

 

12

:

12

8.

 

BSG Stahl Brandis

20

:

19

 

11

:

13

9.

 

BSG Motor Meuselwitz

21

:

26

 

11

:

13

10.

 

BSG Chemie Torgau

28

:

36

 

9

:

15

11.

 

BSG Motor Grimma

28

:

36

 

9

:

15

12.

 

BSG Chemie Rositz

14

:

27

 

8

:

16

13.

 

BSG Aktivist Zechau

16

:

24

 

7

:

17

 

Saison 1956  BSG Stahl Brandis Bezirksliga Platz 4

Abschlusstabelle Spieljahr 1956

Bezirksliga

1.

 

BSG Aktivist Böhlen

55

:

22

 

36

:

12

2.

 

BSG Stahl Lippendorf

49

:

31

 

33

:

15

3.

 

BSG Motor Schkeuditz

60

:

28

 

27

:

21

4.

 

BSG Stahl Brandis

32

:

32

 

26

:

22

5.

 

SG Zwenkau

39

:

38

 

25

:

23

6.

 

HSG DHfK Leipzig

47

:

40

 

24

:

24

7.

 

BSG Aktivist Zechau

40

:

40

 

23

:

25

8.

 

BSG Motor Grimma

45

:

46

 

23

:

25

9.

 

BSG Motor Markranstädt

47

:

44

 

22

:

26

10.

 

BSG Motor Liebertwolkwitz

43

:

45

 

22

:

26

11.

 

BSG Chemie Torgau

35

:

49

 

22

:

26

12.

 

BSG Chemie Rositz

27

:

50

 

18

:

30

13.

 

BSG Motor Meuselwitz

30

:

94

 

11

:

37

Saison 1957  BSG Stahl Brandis Bezirksliga  Platz 7 

Abschlusstabelle Spieljahr 1957

Bezirksliga

1.

 

BSG Motor Schkeuditz

58

:

37

 

35

:

17

2.

 

BSG Motor Gohlis Nord Leipzig

51

:

35

 

33

:

19

3.

 

BSG Lokomotive Leipzig-Ost

48

:

35

 

30

:

22

4.

 

BSG Stahl Lippendorf

51

:

43

 

29

:

23

5.

 

SG Zwenkau

55

:

42

 

28

:

24

6.

 

BSG Motor Schmölln

53

:

49

 

28

:

24

7.

 

BSG Stahl Brandis

34

:

32

 

28

:

24

8.

 

Traktor Delitzsch

47

:

42

 

26

:

26

9.

 

BSG Aktivist Zechau

39

:

49

 

24

:

28

10.

 

BSG Chemie Torgau

44

:

45

 

24

:

28

11.

 

BSG Motor Grimma

34

:

49

 

22

:

30

12.

 

HSG DHfK Leipzig

46

:

50

 

20

:

32

13.

 

BSG Motor Liebertwolkwitz

42

:

48

 

20

:

32

14.

 

BSG Motor Markranstädt

38

:

74

 

17

:

35

Saison 1958  BSG Stahl Brandis Bezirksliga  Platz 8 

 

Abschlusstabelle Spieljahr 1958

Bezirksliga

1.

 

SG Zwenkau

54

:

30

 

35

:

13

2.

 

BSG Traktor Delitzsch

45

:

30

 

32

:

16

3.

 

BSG Aktivist Zechau

39

:

29

 

30

:

18

4.

 

BSG Stahl Lippendorf

47

:

37

 

25

:

23

5.

 

BSG Aktivist Espenhain

39

:

37

 

24

:

24

6.

 

BSG Aktivist Böhlen II

43

:

42

 

24

:

24

7.

 

BSG Fortschritt West Leipzig

45

:

44

 

23

:

25

8.

 

BSG Stahl Brandis

34

:

36

 

22

:

26

9.

 

BSG Chemie Torgau

36

:

42

 

22

:

26

10.

 

BSG Rotation 1950 Leipzig

26

:

37

 

22

:

26

11.

 

BSG Motor Grimma

39

:

41

 

21

:

27

12.

 

BSG Motor Schmölln

37

:

50

 

20

:

28

13.

 

HSG DHfK Leipzig

21

:

50

 

12

:

36

 

Bericht im „Vorwärts“ vom 15. Dezember 1958

 

Stahl Brandis brachte sich im zweiten Durchgang, hauptsächlich aber im Endspurt um besseres Abschneiden. Eine vermeidbare 0-4 Niederlage auf eigenem Platze gegen Absteiger Motor Grimma, sowie drei 1-1 gegen Böhlen II, Rotation 1950 und DHfK kosteten die Brandiser wertvolle Punkte.

Saison 1959  BSG Stahl Brandis Bezirksliga  Platz 14  Abstieg in Kreisklasse

Abschlusstabelle Spieljahr 1959

Bezirksliga

1.

 

ASK Vorwärts Leipzig

76

:

22

 

42

:

10

2.

 

BSG Lokomotive Leipzig-Ost

58

:

26

 

41

:

11

3.

 

BSG Rotation 1950 Leipzig

43

:

33

 

32

:

20

4.

 

BSG Stahl Lippendorf

57

:

51

 

28

:

24

5.

 

BSG Traktor Delitzsch

49

:

48

 

26

:

26

6.

 

BSG Fortschritt Hartha

47

:

46

 

25

:

27

7.

 

BSG Aktivist Borna

57

:

55

 

23

:

29

8.

 

BSG Aktivist Zechau

54

:

56

 

23

:

29

9.

 

BSG Chemie Torgau

60

:

67

 

23

:

29

10.

 

BSG Aktivist Böhlen II

34

:

47

 

23

:

29

11.

 

BSG Aktivist Espenhain

52

:

59

 

22

:

30

12.

 

BSG Chemie Eilenburg

45

:

56

 

22

:

30

13.

 

BSG Fortschritt West Leipzig

33

:

49

 

21

:

31

14.

 

BSG Stahl Brandis

25

:

75

 

13

:

39

Saison 1960  BSG Stahl Brandis Kreisklasse Spielunion Wurzen / Oschatz Platz 3

1960 Spielunion Wurzen / Oschatz

1.

BSG Einheit Oschatz

118:19

49:3

2.

BSG Aufbau Mügeln

76:35

42:10

3.

BSG Stahl Brandis

69:22

41:11

4.

BSG Empor Wurzen II

66:31

33:19

5.

ESV Lokomotive Beucha

73:42

33:19

6.

BSG Medizin Wermsdorf

70:71

26:26

7.

SG Dynamo Wurzen

49:60

24:28

8.

BSG Aktivist Hohburg

47:48

21:31

9.

BSG Motor Dahlen

57:71

20:32

10.

SG Borna

38:58

20:32

11.

BSG Traktor Gerichshain

53:100

20:32

12.

BSG Traktor Börln

40:77

18:34

13.

BSG Traktor Lossa

43:91

13:39

14.

BSG Aktivist Kemmlitz

13:87

4:48

Saison 1961/62  BSG Stahl Brandis Kreisklasse Spielunion Wurzen / Oschatz Platz 2 - Aufstieg in Bezirksklasse

 

1961/62 Wurzen / Oschatz

1.

BSG Empor Wurzen II

169:45

76:11

2.

BSG Stahl Brandis

130:41

66:12

3.

BSG Aufbau Mügeln

99:51

59:19

4.

BSG Motor Dahlen

94:60

51:27

5.

BSG Lokomotive Beucha

87:49

49:29

6.

SG Dynamo Wurzen

98:72

42:36

7.

BSG Aktivist Hohburg

70:80

36:42

8.

SG Borna bei Oschatz

73:84

35:43

9.

BSG Einheit Oschatz II

51:86

32:46

10.

BSG Medizin Wermsdorf

84:104

28:50

11.

SG Altenhain

49:114

24:54

12.

BSG Traktor Wiederoda/Schweta

49:110

21:57

13.

BSG Traktor Börln

45:123

19:59

14.

BSG Traktor Gerichshain

51:121

17:61

 

Saison 1962/63  BSG Stahl Brandis Bezirksklasse Staffel 2  Platz 5

Abschlusstabelle Spieljahr 1962 / 1963

Bezirksklasse Staffel 2

1.

 

BSG Stahl Dommitzsch

63

:

43

 

29

:

15

2.

 

BSG Motor Schkeuditz II

48

:

32

 

28

:

16

3.

 

BSG Turbine Markranstädt

43

:

30

 

27

:

17

4.

 

BSG Motor Böhlitz-Ehrenberg

59

:

35

 

26

:

18

5.

 

BSG Stahl Brandis

52

:

31

 

26

:

18

6.

 

BSG Fortschritt Leipzig West

36

:

32

 

23

:

21

7.

 

BSG Empor Lützschena

38

:

45

 

22

:

22

8.

 

BSG Chemie Leipzig II

27

:

29

 

20

:

24

9.

 

BSG Einheit Oschatz

27

:

36

 

20

:

24

10.

 

BSG Empor Wurzen II

36

:

42

 

18

:

26

11.

 

BSG Medizin Bad Düben

28

:

62

 

14

:

30

12.

 

BSG Traktor Krostitz

31

:

74

 

11

:

33