Statistik und Spielberichte C-Jugend Saison 2019/20

Einsatz / Tore Statistik 2019/20

Name

Einsätze

Tore

 

Gesamt

Pu

Po

Fr

Tu

Gesamt

Pu

Po

Fr

Tu

Frenzel, Robert

2

2

0

0

0

0

0

0

0

0

Garbisch, Max

3

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Germer, Jonas

1

1

0

0

0

0

0

0

0

0

Gunia, Clemens

3

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Klose, Marlon

1

1

0

0

0

0

0

0

0

0

Kögler, Nick (D1)

2

2

0

0

0

0

0

0

0

0

Kögler, Richard

3

3

0

0

0

3

3

0

0

0

Krause, Konrad

2

2

0

0

0

1

1

0

0

0

Paul, Maximilian

3

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Raupach, Tobias

3

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Reaves, Joost (D1)

1

1

0

0

0

0

0

0

0

0

Schollbach, Noah

2

2

0

0

0

6

6

0

0

0

Sedlaczek, Julian

2

2

0

0

0

0

0

0

0

0

Wagner, Johannes

3

3

0

0

0

2

2

0

0

0

Stand 21.09.19

Spielberichte C-Jugend 2019/20 in Wort und Bild

14.o9.2019  3.Punktspiel bei SG Hartha / Waldheim  2 - 5 (1 - 3)

Keine Punkte in Hartha ohne Wechsel Alternativen

 

Wenn der Kader so eng gestrickt ist wie bei unserer C-Jugend Spielgemeinschaft braucht es zuverlässige Spieler, möglichst keine Verletzungen und ab und an Hilfe aus beiden D-Jugend Teams, um die schwierige Saison auf verkürztem Feld durchzuhalten. In Hartha fehlten da diesmal einfach die Alternativen zum Wechseln, drei C-Jugend Spieler waren verhindert und die D1 hatte zeitgleich ein Spiel. Also ging es ohne Wechselspieler ins Match. Einen verheißungsvollem Beginn mit der Führung durch Noah (8.) drehten die Gastgeber aus Hartha und Waldheim bis zur Pause in einen 1-3 Rückstand gegen unsere tapfer kämpfenden „Neun“. Auch nach dem 4-1 (53.) gaben sich unsere Spieler nicht auf und erneut war es Noah Schollbach der postwendend wieder verkürzen konnte. Acht Minuten vor dem Ende fiel dann die endgültige Entscheidung zum 5-2 für die Gastgeber, die zweite Auswärts Niederlage war besiegelt. Das Heimspiel für kommenden Sonntag gegen den FSV aus Dürrweitzschen ist bereits abgesagt. Leider ist unser Team diesmal durch Personalnot nicht spielfähig. Eine schwierige Saison halt. Aber ihr schafft das Jungs!

 

Für die SpG Brandis/Partheland spielten:

Tobias Raupach, Marlon Klose, Robert Frenzel, Clemens Gunia, Max Garbisch, Maximilian Paul, Richard Kögler, Noah Schollbach, Johannes Wagner,

 

 

Torfolge: 0-1 Noah Schollbach (8.), 1-1 (17.), 2-1 (20.), 3-1 (34.), 4-1 (53.), 4-2 Noah Schollbach (53.), 5-2 (62.)

 

 

Bericht Frank Mittag

o8.o9.2019  2.Punktspiel gegen SG Ostrau / Mügeln 8 - 4 (5 - 1)

 

Durch gute 1. Halbzeit Grundlage für 1. Saisonsieg gelegt

 

Zum 1. Heimspiel der Saison traten wir gegen die SG Ostrau/Mügeln an. Erneut erhielten wir Unterstützung durch Nick von der D1 (Vielen Dank!) und somit standen unseren Trainern wieder 11 Spieler zur Verfügung.

Vom Anpfiff weg gingen wir sehr engagiert vor. Deutlich war das Bemühen erkennbar, es besser als letzte Woche zu machen. Nach kurzer Abtastphase übernahmen wir mehr und mehr die Initiative. Erste Warnschüsse von Julian, Noah und Richard wurden gehalten oder verfehlten ihr Ziel. Dann war es soweit: Nach 10 Minuten flankte Richard in die Mitte und Noah köpfte zur 1-0 Führung ein. Der überraschende 1-1 Ausgleich kurz danach im Anschluss an einen Pressschlag zwischen Tobias und einem Gegenspieler brachte uns zum Glück nicht aus dem Konzept. Jetzt folgte unsere beste Phase im Spiel: Der Gegner wurde in seiner Hälfte eingeschnürt und Chance auf Chance heraus gespielt. In der 16. Minute erlief Noah einen Rückpass zum Torwart und vollendete im Nachsetzen zum 2-1. Dem 3-1 durch Noah ging ein super Pass von Maximilian auf Nick und eine sehenswerte Flanke von Nick auf Noah voraus. Beim 4-1 schnappte sich Noah im Mittelfeld den Ball und spielte sich allein durch die Abwehr. Kurz danach verfehlte Maximilians Schuss nach gutem Zuspiel von Julian knapp das Tor, bevor Richard zum Halbzeitstand von 5-1 traf.

Zu Beginn der 2. Halbzeit ließen wir gleich 2 Riesenchancen aus, dass Ergebnis weiter zu erhöhen. Wir waren weiterhin das deutlich überlegene Team. Leider vernachlässigten wir aber zunehmend die Abwehrarbeit. So ging es hin und her. Zunächst kamen unsere Gäste auf 5-2 heran. Zum Glück war Tobias im Tor wieder sehr aufmerksam und entschärfte mehrere lange Bälle unserer Gegner. Johannes stellte in der 42. Minute durch einen satten Schuss ins linke untere Eck den alten Abstand wieder her. Dann nutzten unsere Gegner erneut die Lücken in der Abwehr und verkürzten auf 6-3. Ein schöner Angriff über rechts und Flanke von Noah in die Mitte vollendete Richard zum 7-3. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Ein starker Schuss von Nick wurde gehalten und Julian traf die Latte. In der Schlussphase fingen wir einen weiteren Gegentreffer, bevor Konrad nach schöner Vorarbeit von Julian zum 8-4 Endstand traf.

Fazit:

Heute war eine deutliche Steigerung gegenüber der Vorwoche erkennbar. Ab Beginn waren wir sehr engagiert, spielten körperbetonter und agierten zumindest über weite Strecken zielgerichtet mit guten Kombinationen in Richtung gegnerisches Tor. Das schlechte Abwehrverhalten insbesondere in der 2. Halbzeit war bestimmt dem Gefühl des sicheren Sieges geschuldet, darf jedoch bei stärkeren Gegnern nicht passieren. Daumen hoch und weiter so – auf diesem Spiel kann man aufbauen!

 

Für die SpG Brandis/Partheland spielten:

Tobias Raupach, Clemens Gunia, Max Garbisch, Maximilian Paul, Richard Kögler,

Noah Schollbach, Konrad Krause, Julian Sedlaczek, Johannes Wagner,

Jonas Germer, Nick Kögler (D)

 

Torfolge: 1-0 Noah Schollbach (10.), 1-1 (12.), 2-1, 3-1, 4-1 Noah Schollbach (16./17./22.), 5-1 Richard Kögler (29.), 5-2 (39.), 6-2 Johannes Wagner (42.),

6-3 (45.), 7-3 Richard Kögler ((60.), 7-4 (66.), 8-4 Konrad Krause (68.)

 

 

Bericht und Bildergalerie Daniel Sedlaczek

01.09.2019  1.Punktspiel bei TSV Burkartshain 1906 v.G. 2 - 8 (1 - 3)

Saisonauftakt misslungen

 

Zum 1. Punktspiel der neuen Saison 2019/20 traten wir in Burkartshain an. Aufgrund unserer leider sehr dünnen Spielerdecke werden wir regelmäßig Unterstützung von unseren D-Jugend Mannschaften brauchen. Diesmal halfen Joost und Nick von der D1 aus – vielen Dank dafür! Von Beginn an gerieten wir unter Druck und konnten uns kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Zunächst scheiterten die Angriffsbemühungen der Burkartshainer noch am eigenen Unvermögen oder an dem bereits in der Anfangsphase stark haltenden Tobias. Wir hatten von Beginn an große Schwierigkeiten, die gegnerischen Stürmer in den Griff zu bekommen. Außerdem zeigte sich fast unsere gesamte Mannschaft sehr beeindruckt von der körperbetonten Spielweise unserer Gegner und konnte kaum entsprechend dagegenhalten. Leider unterlief Tobias nach einer Viertelstunde ein Fehlabspiel, dass der Gegner prompt zum 0-1 nutzte. Kurz danach bekamen wir wieder einmal keinen Zugriff auf den Gegner und es stand 0-2. Jetzt endlich konnten wir uns etwas befreien und es zeigte sich, dass die Burkartshainer Hintermannschaft unter Druck sehr anfällig war. Mehrere Eckbälle von uns brachten Gefahr. Nach einer Ecke von Joost köpfte Richard zum 1-2 ein. Leider fiel gleich danach das 1-3, weil wir erneut nicht konsequent verteidigten. Unmittelbar nach dem Gegentreffer fiel fast wieder der Anschlusstreffer. Nach einem schönen Zuspiel von Max P. traf Richard leider knapp neben das Tor. So ging es mit 1-3 in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit begann zunächst ausgeglichen. Dann spielte sich Johannes von hinten bis in den gegnerischen Strafraum und traf nach Doppelpass zum 2-3 Anschluss. Hoffnung kam auf. Leider bekamen wir dann binnen 4 Minuten 4 (!) Gegentore: Zunächst ein Sonntagsschuss, ein Abseitstor und 2 mal nicht konsequent verteidigt. Das Spiel war nun entschieden und plätscherte bis zum Ende ohne nennenswerte Aktionen dahin. Tobias hielt noch mehrfach stark und war bei langen Bällen unserer Gegner sehr aufmerksam – so wurde wenigstens eine zweistellige Niederlage verhindert. In der Nachspielzeit kam ein Gegenspieler nach einem Eckball völlig frei (!) zum Kopfball und traf zum Endstand von 2-8. Das Spiel endete mit einem hochverdienten Sieg der Burkartshainer Jungs.

Fazit:

Das schlechteste Saisonspiel haben wir hoffentlich jetzt schon hinter uns. Abgesehen von einer guten Torwartleistung klappte heute nicht viel: Konsequentes Abwehrverhalten, Halten der Positionen, Spielaufbau, Passgenauigkeit, körperbetontes Spiel unserer Gegner annehmen, Druck nach vorn aufbauen, gesamte Breite des Spielfeldes nutzen – leider ließ das alles sehr zu wünschen übrig. Es kann eigentlich nur besser werden. Die Fehler sollten angesprochen werden, ansonsten aber das Spiel schnell abhaken. Das es geht, hat ja die Vorwoche beim Freundschaftsspiel gegen die SpG Großsteinberg / Naunhof (8-4 Sieg) gezeigt.

 

Für die SpG Brandis/Partheland spielten:

Tobias Raupach, Robert Frenzel, Max Garbisch, Maximilian Paul, Konrad Krause, Richard Kögler, Joost Reaves (D), Julian Sedlaczek, Johannes Wagner, Clemens Gunia, Nick Kögler (D)

 

Torfolge: 1-0 (15.), 2-0 (19.), 2-1 Richard Kögler (29.), 3-1 (31.),

3-2 Johannes Wagner (42.), 4-2 (45.), 5-2 (46.), 6-2 (47.), 7-2 (48.), 8-2 (70+2.)

 

Bericht: Daniel Sedlaczek