Der aktuelle Turnierplan Saison 2019/20

Spieltag

Gegner

Zeit

H/A

Ergebnis

1.HT

Sa., 04.01.20

Hallenturnier des FSV Beilrode

 

A

Platz 4

2.HT

Sa., 25.01.20

15. Hallencupserie Brandis

 

H

Platz 6

1.FT

So., 30.05.20

7. Bärenherzcup in Belgershain

12.30-15.30 Uhr

A

 

2.FT

Sa., 20.06.20

8. Stadtmeisterschaft Brandis

9 – 13 Uhr

H

 

Turnierberichte Saison 2019/20

25.o1.2020 2. Hallenturnier 15.Hallencupserie Brandis  Platz 6

 

Pokal der G-Jugend geht nach Nordsachsen

 

Nach kurzfristiger Absage des SV Naunhof 1920 wurde das G-Jugend Turnier der 15. FSV 1921 Brandis Hallencupserie im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen. Der Siegerpokal und die Goldmedaillen gingen in diesem Jahr zum FSV Blau Weiß Wermsdorf. Das Team aus Nordsachsen gewann mit 16 Punkten deutlich vor dem TSV aus Böhlitz Ehrenberg (10 Punkte). Wermsdorf gewann dabei vier ihrer Spiele mit dem Minimalergebnis von 1-0. Den einzigen Punktverlust gab es gegen Böhlitz Ehrenberg beim 0-0. Der TSV aus Böhlitz Ehrenberg hatte mit Angelo Wandel (6 Tore) den treffsichersten Schützen in seinen Reihen. Die Mini Kicker vom SV Tresenwald Machern konnten mit 9 Punkten den Gewinn der Bronzemedaille feiern, mussten aber bis zum Schluss auf Schützenhilfe hoffen. Doch sowohl Panitzsch Borsdorf (0-1 gegen Wermsdorf) als auch Lok Engelsdorf (1-1 gegen Brandis /Partheland) konnten in ihrem letzten Spiel nicht mehr am SV Tresenwald vorbei ziehen und belegten mit je 8 Punkten die Plätze 4 und 5. Die Spielgemeinschaft Brandis / Partheland belegte mit 2 Punkten den 6. Platz. Die 2019/20 nicht im Spielbetrieb befindlichen Gastgeber Kicker hielten in allen Spielen recht gut mit und überzeugten vor allem in kämpferischer Hinsicht und mit einer guten Abwehrarbeit. Das zweite Team aus Nordsachsen vom FSV Beilrode 09 belegte Platz 7 mit einem Punkt. Beilrode stellte zudem den jüngsten Spieler des Turniers (Jahrgang 2016). Die Freude bei den Mini Kickern war natürlich riesengroß als RB Leipzig Maskottchen Bulli in der Halle als „Überraschungsgast“ erschien und zusammen mit Sponsorenvertreter Sten Höhl (Fleischerei Höhl Brandis) und dem Brandiser Bürgermeister Arno Jesse die Siegerehrung vornahm. Dabei erhielten in dieser Altersklasse nicht nur die ersten 3 Teams, sondern jeder Teilnehmer eine Medaille. Ein Dankeschön geht an die mitwirkenden Eltern der Gastgeber Kicker, an des FSV Organisationsteam und an die treuen Sponsoren der Hallencupserie.

 

Bericht Frank Mittag

SpG Brandis / Partheland – Unsere Spiele:
 

Vorrunde Gruppe B:
gegen FSV BW Wermsdorf 0-1
gegen TSV Böhlitz Ehrenberg 0-2

gegen FSV Beilrode 09 0-0

gegen SV Panitzsch Borsdorf 1920 0-2

gegen SV Tresenwald Machern 0-1

gegen SV Lok Engelsdorf 1-1 (Aaron J.)

* damit Platz 6 mit 2 Punkten und 1-7 Toren

 

Für die SpG Brandis / Partheland spielten:

Felix K., Aaron J. (1), Leevi, Nils S., Felix G., Fritz, Mika, Richard M.

o4.o1.2020 1. Hallenturnier beim FSV Beilrode 09 Platz 4

Das macht Lust auf mehr, Platz 4 zur Premiere

 

Zum 1. Hallenturnier ging es nach Beilrode in die dortige Ostelbienhalle.
Mit 7, davon 3 erst seit kurzen angemeldeten Spielern, sind wir als Trainerteam mit nicht so hohen Anforderungen an unser Team angereist. Die Kids sollten Spass haben und etwas Erfahrung sammeln, natürlich mit Spass am Ball.
Das erste Spiel gewannen wir durch einen Freistoß von Leevi. Die Chance nach zwei Minuten durch noch einen Freistoß zu erhöhen wurde nicht als Tor gewertet (da nicht indirekt), egal gewonnen. Das zweite Spiel gegen Wermsdorf, keine Chance, der Gegner war spielerisch einfach besser. Das Dritte mussten wir gewinnen um in die Goldrunde zu kommen da Mühlberg punktgleich war. Ein sehr aufregendes Spiel. Nils brachte uns in Führung, kurz vor Schluss wäre uns fast noch das 2-0 gelungen. Aber irgendwie wollte der Ball nicht ins gegnerische Tor, eine "Knäuelbildung" um den Ball verhinderte das. Schon jetzt waren wir megastolz, mit nur 2 Toren im Turnier konnten wir nicht schlechter als Platz 4 werden. Das Spiel gegen Gastgeber Beilrode, wir hatten unsere Chancen, aber leider trotzdem 0-2 verloren und das letzte Spiel gegen Schildau: Die Jungs haben super dagegen gehalten und so ging dieses Spiel nur 0-1 verloren. Ein ganz großes Lob an unsere Jungs : Felix K. unser Torhüter (das 1. Mal im Tor), Tom und Fritz (unser jüngster 2015), Leevi, Nils, Felix G. Und Aaron. Das macht Lust auf mehr! Kurios: Am Ende waren Wermsdorf und Schildau punkt-, und torgleich beide Turniersieger.

 

Bericht Denise Christoph / Bildergalerie Jasmin Christoph, Herr Thümmel und Frau Koitzsch
 

SpG Brandis / Partheland – Unsere Spiele:
 

Vorrunde Gruppe B:
gegen ESV Lok Falkenberg 1-0 (Leevi)
gegen FSV BW Wermsdorf 0-2
gegen SV Empor Mühlberg 1-0 (Nils S.)
* damit Vorrunde Platz 2 mit 6 Punkten und 2-2 Toren

 

Goldrunde:

gegen FSV BW Wermsdorf 0-2 (aus Vorrunde übernommen)

gegen FSV Beilrode 09 0-2

gegen TSV 1862 Schildau 0-1
*damit Platz 4 mit 0 Punkten und 0-5 Toren

 

Sieger FSV BW Wermsdorf und TSV 1862 Schildau mit je 7 Punkten und 5-1 Toren

Platz 3 FSV Beilrode 09 mit 3 Punkten und 2-5 Toren

Für die SpG Brandis / Partheland spielten:

Felix K., Leevi B. (1), Nils S. (1), Felix G., Tom T., Aaron J., Fritz R.