Rückblick Saison 2015 /16 - SG Beucha / Brandis

Stolz im neuen Outfit

Voller Stolz präsentierten sich unsere B-Jugendspieler zu ihrem ersten Punktspiel in den von envia gesponserten Trikots. Das grün-weiß des FSV 1921 ist ebenso gewichen, wie das rot-schwarz des ESV Beucha. Sehen wir nicht im neuen blau-schwarz aus wie junge Recken? Jetzt liegt es an uns, unseren Vereinen und envia viele Siege zu schenken und so Danke zu sagen !

 Unsere B-Jugend SG Beucha / Brandis Saison 2015/16

Spielplan Saison 2015/16 MLL Kreisliga A

 

Spieltag

Gegner

H/A

Ergebnis

1.Pu

So.,06.09.15

TSV 1847 Kohren Sahlis (vG) o.W.

H

3 – 0 o.W.

2.Pu

So.,13.09.15

SV Elstertrebnitz

A

1 – 3

3.Pu

So.,20.09.15

SG Dürrweitzschen Mutzschen / Nerchau

H

4 – 2

5.Pu

So.,11.10.15

SG Zschaitz / Lok Döbeln

H

0 – 0

4.Pu

So.,25.10.15

SpG Frohburg / Frankenhain

A

2 – 2

Test

Di., 27.10.15

FSV 1921 Brandis C-Jugend ( Jahnhöhe)

H/A

7 – 0

6.Pu

Fr., 30.10.15

TSV 1853 Röcknitz

A

2 – 3

7.Pu

So.,08.11.15

SG Trebsen / Hohnstädt / Seelingstädt

H

4 – 0

8.Pu

Sa.,14.11.15

Roßweiner SV

A

1 – 1

Po.V

Mi.,18.11.15

Roßweiner SV

A

5 – 0

10.Pu

So.,29.11.15

SG Leisnig / Hartha

H

0 – 2

11.Pu

Sa.,05.12.15

SG Deutzen / Lobstädt / Neukirchen (vG)

A

2 – 3

1.HT

Sa.,09.01.16

Hallenturnier des TuS Pegau 1903

 

Platz 6

2.HT

So.,24.01.16

Hallenturnier des Fuchshainer SV

A

Platz 4

3.HT

So.,31.01.16

11.Hallencupserie des FSV 1921 Brandis

H

Platz 5

9.Pu

Sa.,27.02.16

ATSV „FA“ Wurzen

A

0 – 1

13.Pu

So.,13.03.16

SV Elstertrebnitz

H

2 – 0

14.Pu

So.,20.03.16

SG Dürrweitzschen Mutzschen / Nerchau

A

1 – 0

Po.H

Sa.,09.04.16

SpG Frohburg / Frankenhain

H

0 – 1

16.Pu

 

TSV 1847 Kohren Sahlis (vG) zurückgezogen

A

entfällt

17.Pu

So.,24.04.16

TSV 1853 Röcknitz

H

3 – 1

18.Pu

So.,01.05.16

SG Trebsen / Hohnstädt / Seelingstädt

A

2 – 1

12.Pu

Mi.,04.05.16

NHS SG Zschaitz / Lok Döbeln

A

3 – 3

19.Pu

So.,22.05.16

Roßweiner SV

H

3 – 3

15.Pu

Mi.,25.05.16

NHS SpG Frohburg / Frankenhain

H

1 – 7

20.Pu

So.,29.05.16

ATSV „FA“ Wurzen

H

1 – 1

21.Pu

Sa.,04.06.16

SG Leisnig / Hartha

A

0 – 6

22.Pu

Sa.,11.06.16

SG Deutzen / Lobstädt / Neukirchen (vG.)

H

9 – 1

Tu

Sa.,18.06.16

4. Brandiser Stadtmeisterschaft

H

Platz 1

Spiele + Tore Statistik Saison 2015/16

Name

Einsätze

Tore

 

Gesamt

Pu

Po

Fr

Tu

Gesamt

Pu

Po

Fr

Tu

Beyer, Anton

22

20

1

0

1

9

9

0

0

0

Börner, Bruce

13

12

0

0

1

1

1

0

0

0

Bornmann, Chris

21

15

2

0

4

10

3

0

0

7

Dörfer, Julius

20

16

2

0

2

1

0

0

0

1

Eberdt, Max

12

11

1

0

0

1

1

0

0

0

Gumprecht, Andreas

18

15

1

0

2

0

0

0

0

0

Hoffmann, Erik

20

16

1

0

3

9

6

0

0

3

Hoheisel, Marcel

25

20

2

0

3

8

3

0

0

5

Jahn, Clemens

20

16

1

0

3

1

1

0

0

0

Jeurink, Denny

22

18

2

0

2

4

4

0

0

0

Kowaczek, Paul

10

7

2

0

1

0

0

0

0

0

Kunzmann, Eric

26

20

2

0

4

17

10

3

0

4

Liche, Clemens

4

4

0

0

0

0

0

0

0

0

Preißler, Max

17

13

1

0

2

5

2

0

0

3

Rose, Maximilian

22

18

2

0

2

2

1

0

0

1

Thier, Nicolas

17

12

2

0

3

3

1

0

0

2

Beyer, Sebastian

19

15

2

0

2

2

0

0

0

2

Wiedenhöft, Tom

17

13

2

0

2

0

0

0

0

0

Seyfert, Oscar

1

1

0

0

0

0

0

0

0

0

Schumann, Florian

1

0

0

0

1

2

0

0

0

2

Hoder, Phillip

1

0

0

0

1

0

0

0

0

0

Banach, Nic (C-FSV)

3

2

1

0

0

2

0

2

0

0

Mende,Florian(C-FSV)

2

1

1

0

0

1

1

0

0

0

Schumann,Jan (C/B)

3

3

0

0

0

0

0

0

0

0

Schilling, Lucas

2

2

0

0

0

1

0

0

0

1

Endstand 19.06.16 nach der Stadtmeisterschaft

Spielberichte 2015/16

11.06.2016  22. Punktspiel gegen SG Deutzen / Lobstädt / Neuk.  9 - 1 (5 - 0)

Mit Kantersieg Saison noch auf Rang 5 beendet

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Maximilian Eberdt, Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer,  Andreas Gumprecht, Erik Hoffmann, Eric Kunzmann, Oscar Seyfert, Denny Jeurink, Bruce Börner (ab 41.Clemens Jahn)

 

Torfolge: 1-0 Marcel Hoheisel (11.), 2-0 Erik Hoffmann (21.), 3-0 Eric Kunzmann (26.), 4-0 Anton Beyer (29.), 5-0 Bruce Börner (31.), 6-0 Eric Kunzmann (50.),

7-0 Anton Beyer (63.), 8-0 Eric Kunzmann (67.), 9-0 Clemens Jahn (72.),

9-1 (75.)

05.06.2016  21.Punktspiel bei der SG Leisnig / Hartha 0 - 6 (0 - 2)

Hohe Niederlage im letzten Auswärtsspiel

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer,

Marcel Hoheisel, Julius Dörfer, Andreas Gumprecht, Erik Hoffmann, Eric Kunzmann, Max Preißler, Denny Jeurink, Tom Wiedenhöft, Clemens Jahn

 

Torfolge: 1-0 (12.), 2-0 (23.), 3-0 (43.), 4-0 (65.), 5-0 (69.), 6-0 (73.)

29.05.2016  20.Punktspiel gegen ATSV "FA" Wurzen 1 - 1 (1 - 1)

Nur 1-1 gegen Wurzener Unterzahl Neun

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Andreas Gumprecht

(ab 41. Max Eberdt), Eric Kunzmann, Lucas Schilling, Max Preißler, Denny Jeurink, Clemens Jahn (ab 58. Jan Schumann)

 

 

Torfolge: 0-1 Jason Kunze (5.), 1-1 Maximilian Rose (34.)

25.05.2016  NHS 15.Punktspiel gegen SG Frohburg / Frankenhain  1 - 7 (0 - 5)

Chancenlos gegen den Tabellenführer

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Maximilian Eberdt (ab 41. Max Preißler),

Anton Beyer, Erik Hoffmann, Julius Dörfer (ab 68. Tom Wiedenhöft), Eric Kunzmann, Denny Jeurink, Bruce Börner (ab 66. Andreas Gumprecht)

 

Torfolge: 0-1 (10.), 0-2 (16.), 0-3 (27.), 0-4 (28.), 0-5 (30.), 0-6 (54.),

0-7 (60.), 1-7 Eric Kunzmann (74.)

22.05.2016  19.Punktspiel gegen Roßweiner SV  3 - 3 (1 - 3)

Punkt der guten Moral

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Erik Hoffmann, Eric Kunzmann

(ab 80. Andreas Gumprecht), Julius Dörfer, Max Preißler (ab 52. Maximilian Eberdt)

Tom Wiedenhöft (ab 46. Clemens Jahn), Denny Jeurink

 

Torfolge: 1-0 Erik Hoffmann (1.), 1-1 (18.), 1-2 (46.), 1-3 (52.),

2-3 Maximilian Eberdt (56.), 3-3 Anton Beyer (78. Strafstoß)

04.05.2016  NHS  12. Punktspiel gegen SG Zschaitz / Lok Döbeln  3 - 3 (2 - 2)

Kurz vor Ultimo noch Punkt gerettet

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Eric Kunzmann, Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Andreas Gumprecht (ab 41. Nic Banach), Julius Dörfer, Max Preißler, Tom Wiedenhöft, Clemens Jahn, Bruce Börner

 

Torfolge: 0-1 Anton Beyer (5.), 0-2 Max Preißler (12.), 1-2 (15.), 2-2 (23.),

3-2 (43.), 3-3 Max Preißler (79.)

01.05.2016  18.Punktspiel bei SG Hohnstädt / Trebsen /S.  2 - 1 (2 - 0)

Knapper Auswärtssieg nach Blitzstart

 

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Eric Kunzmann, Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Erik Hoffmann, Julius Dörfer

(ab 46. Clemens Jahn), Max Preißler, Denny Jeurink, Tom Wiedenhöft, Bruce Börner

 

Torfolge: 0-1 Marcel Hoheisel (1.), 0-2 Denny Jeurink (30.), 1-2 (57.)

24.04.2016  17.Punktspiel gegen TSV 1853 Röcknitz 3 - 1 (2 - 0)

Revanche gelungen - Heimsieg gegen Röcknitz

 

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Maximilian Eberdt, Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Chris Bornmann *

(ab 65. Jan Schumann), Erik Hoffmann (ab 46. Clemens Jahn), Eric Kunzmann,

Max Preißler, Denny Jeurink, Tom Wiedenhöft.

 

Torfolge: 1-0 Marcel Hoheisel (8.), 2-0 Anton Beyer (34.),

3-0 Denny Jeurink (71.), 3-1 (77.)

09.04.2016 Pokal Halbfinale gegen SG Frohburg / Frankenhain  0 - 1 (0 - 0)

Unglücklich ausgeschieden

 

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer,

Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Julius Dörfer, Nicolas Thier

(ab 39. Paul Kowaczek), Max Preißler (ab 72. Tom Wiedenhöft), Eric Kunzmann,

Denny Jeurink, Clemens Jahn

 

Torfolge: 0-1 (56.)

20.03.2016  14.Punktspiel bei SG Dürrweitzschen /Mutzschen 1 - 0 (0 - 0)

Auswärtssieg mit goldenem Tor

 

Das Auswärtsspiel bei den "Obststädtern" konnte unser Team Dank des "Goldenen Treffers" von Denny Jeurink siegreich gestalten. Damit verbessert sich unser Team mittlerweile auf Platz 6.

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Maximilian Eberdt, Sebastian Beyer,

Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Julius Dörfer, Nicolas Thier,

Max Preißler, Chris Bornmann, Denny Jeurink, Tom Wiedenhöft (ab 40. Clemens Jahn)

 

Torfolge: 0-1 Denny Jeurink (59.)

13.03.2016   13.Punktspiel gegen SV Elstertrebnitz  2-0 (0-0)

Nach Durststrecke endlich wieder ein Sieg

 

Zum ersten Spiel der Rückrunde begrüßten wir heute, im Sportpark Lange Stücken, den Sportverein Elstertrebnitz. Es war Wiedergutmachung angesagt, denn das Hinspiel ging bekannterweise mit 1-3 verloren. Die Mannschaft war hochmotiviert und dies zeigte sie auch über die vollen 80 Minuten. So dauerte es nicht lange bis Beucha/Brandis seine erste Chance verbuchte. In der 5. Minute war es Chris Bornmann, welcher eine Flanke abfing und mit einem Lupfer versuchte den Torhüter zu überwinden. Zahlreiche weitere Torchancen kamen hinzu, doch der glänzend aufgelegte Torhüter der Gäste vereitelte alle Möglichkeiten. Eine ähnliche Situation wie vorhin beschrieben geschah auch in Minute 25, als Clemens Jahn einen hohen Ball gekonnt aus der Luft fischte und diesen dann auch wieder am Torwart aber auch am Tor vorbei lupfte. Die letzte große Chance der ersten Hälfte verbuchte Anton Beyer, welcher einem verunglückten Torschuss von Erik Hoffmann hinterherjagte, jedoch versagten ihm die Nerven und somit setzte er den Ball neben das Tor. Auch in der zweiten Hälfte folgte Chance um Chance. Bis es in der 58. Minute zur verdienten Führung durch Chris Bornmann kam. Doch dieses Tor gehörte alleine Marcel Hoheisel, dieser holte sich in der eigenen Hälfte den Ball und ließ dann einen Gegenspieler nach dem anderen aussteigen, bis er am Strafraum der Gäste angelangt war und die Flanke auf den freistehenden Chris schlug, welcher den Ball dann nur noch über die Linie drücken musste. Nur 6 Minuten später rannte, der inzwischen eingewechselte Eric Kunzmann, auf das Tor von Elstertrebnitz zu, jedoch wurde er im Strafraum zu Fall gebracht. Folgerichtig entschied die Schiedsrichterin Jule Gebhardt auf Elfmeter. Chris Bornmann schnappte sich den Ball und versenkte ihn souverän im rechten Eck. Im späteren Verlauf gelangen der Heimmannschaft noch einige gute Kombinationen und Abschlüsse, doch kein weiterer Schuss fand den Weg ins Tor. Damit blieb es beim gerechten 2:0.

Fazit: Ein gelungener Start in die Rückrunde, nur die Chancenverwertung ließ noch zu wünschen übrig. Wenn man dies noch optimiert wird, dann kann man auch positiv auf die kommenden Aufgaben blicken.

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Maximilian Eberdt, Sebastian Beyer,

Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Andreas Gumprecht

(53. Julius Dörfer), Erik Hoffmann (65. Lucas Schilling), Nicolas Thier, Max Preißler, Chris Bornmann, Clemens Jahn ( 41. Eric Kunzmann),

 

Torfolge: 1-0, 2-0 Chris Bornmann (58./64. Strafstoß)

 

 

Bericht Nicolas Thier

27.02.2016 NHS 9.Punktspiel beim ATSV "FA" Wurzen 0 - 1 (0 - 0)

Heute nicht mit Ruhm bekleckert, Niederlage in der Nachspielzeit

 

Am letzten Wochende stand das Nachholspiel gegen Wurzen an, welches vom November auf letzten Samstag verlegt wurde. Unser Team war gut vorbereitet und fuhr mit viel Elan und Freude endlich wieder Fußball spielen zu können zum Spiel. Der Boden war zu Beginn noch gefroren, womit sich unser Team nicht so zurechtfinden konnte.Trotzdem starteten wir besser in die Partie, wie unser Gegner, konnten aber keine unserer großen Chancen nutzen um den ersten Treffer zu markieren. Ab der 30. Minute hörte unsere Jungs auf mit Fußball spielen und kamen in Bedrängnis. Nach einer Ecke der Wurzener konnte Clemens Liche mit einer Glanzparade das 0-0 halten. Die letzten 10 Minuten der

1.Halbzeit kam nichts mehr von beiden Mannschaften.So ging es mit einem schwachen 0-0 in die Kabine. Es gab eine deutliche Ansage der Trainer, wir wollten die 3 Punkte mit nach Beucha nehmen. Mit diesem Ziel ging es in die zweite Hälfte. Das Spiel wurde sehr unansehnlich, viele Fehlpässe und Fouls. Nach einem Freistoß der Wurzener aus dem Halbfeld kam der Ball zu ihrem Stürmer, und der eingewechselte Chris Bornmann hielt mit 4 Paraden hintereinander den Ball vor der Linie. Das 0-0 war zu diesem Zeitpunkt eher unverdient für uns. Doch wir wollten die Führung, deshalb drehten wir nochmal auf. Unser Kapitän holte einen Freisoß heraus und trat selbst an.Der Ball flog in den rechten Winkel, doch der Wurzener Keeper kratzte ihn noch heraus. Seit langem wieder mal ein schöner Freistoß von ihm. Er hatte nun wieder Selbstvertrauen und testete den Hüter

5 Minuten später erneut, auch diesen Ball konnte der Wurzener im Nachfassen festhalten. Danach machten die Wurzener noch einmal Druck und bekamen kurz vor Schluss noch eine Ecke. Zuerst ist nichts passiert und der Ball wurde geklärt, aber der Schieri meinte der Ball sei außerhalb  des Viertelkreises gewesen und ließ den Eckball wiederholen. Durch einen Zuordnungsfehler unserer Abwehr stand der Wurzener Stürmer blank und köpfte in der Nachspielzeit zum 1-0 Siegtreffer ein. Die Niederlage war unglücklich, aber unserer Leistung entsprechend gerecht. Enttäuscht traten wir die Heimreise an.

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Clemens Liche (ab 41.Chris Bornmann),

Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Andreas Gumprecht, Erik Hoffmann, Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier, Denny Jeurink (ab 9. Tom Wiedenhöft),

Bruce Börner (ab 41. Max Preißler), Clemens Jahn

 

Torfolge: 1-0 (80+1.)

 

Bericht Anton Beyer

31.01.2016   3. Hallenturnier  11.Hallencupserie des FSV Brandis Platz 5

Trotz starkem Teilnehmerfeld gut mitgehalten

Hier unsere Ergebnisse : Vorrunde Gruppe B

gegen SV Panitzsch Borsdorf 1920  1-4  ( Marcel Hoheisel )

gegen TSV 1853 Röcknitz 3-0 ( Chris Bornmann 2, Nicolas Thier )

gegen SV Lok Engelsdorf 1-5 ( Erik Hoffmann )

Halbfinale 5/8  gegen Nerchauer SV 4-0 ( Sebastian Beyer, Nicolas Thier, Eric Kunzmann, Erik Hoffmann )

um Platz 5/6  gegen Kickers 94 Markkeeberg 5-4 n.N. (2-2)

( Erik Hoffmann 2, Max Preißler (2), Eric Kunzmann (1) )

 

 

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

Eric Kunzmann 1 (1), Chris Bornmann 2, Nicolas Thier 2, Maximilian Rose,

Marcel Hoheisel 2, Julius Dörfer, Sebastian Beyer 1, Bruce Börner, Erik Hoffmann 3, Denny Jeurink, Clemens Jahn, Tom Wiedenhöft, Max Preißler (2)

 

Bester Spieler All-Star Team:  Erik Hoffmann

24.01.2016  2.Hallenturnier  1.Portas Cup beim Fuchshainer SV  Platz 4

Bilder Sven Banach

Finale knapp verpasst, deutliche Steigerung

 

 

Hier unsere Ergebnisse : Vorrunde Gruppe B

gegen SG Taucha 99 2-2 ( Chris Bornmann, Sebastian Beyer )

gegen SpG Fuchshain / Großpösna II 3-2 ( Marcel Hoheisel 2, Chris Bornmann )

gegen SV Liebertwolkwitz 1-1 ( Marcel Hoheisel )

Halbfinale gegen SpG Fuchshain / Großpösna I  2-3 n.N. ( 0 - 0 )

( Neuner verwandelt : Max Preißler, Chris Bornmann)

 

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

Eric Kunzmann, Marcel Hoheisel 3, Chris Bornmann 2, Sebastian Beyer 1, Nicolas Thier, Erik Hoffmann, Tom Wiedenhöft, Paul Kowaczek, Andreas Gumprecht, Max Preißler.

 

09.01.2016  1. Hallenturnier bei TuS 1903 Pegau Platz 6

Viel Luft nach oben, nur Platz 6 in Pegau

 

 

Hier unsere Ergebnisse : gegen SG Droysig / Osterfeld 0-1,

gegen SV Mertendorf 1948 0-1, gegen KSC 1864 Leipzig 0-1,

gegen TuS 1903 Pegau 0-3, gegen TSV Böhlitz-Ehrenberg 5-0 (Chris Bornmann 3, Maximilian Rose 1, Julius Dörfer 1), gegen SV Eintracht Leipzig Süd 0-2

 

Am Ende 3 Punkte und 5-8 Tore / Sieger TuS 1903 Pegau mit 18 Punkten

 

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

Hinten von links : Julius Dörfer 1, Denny Jeurink, Maximilian Rose 1, Nicolas Thier,

Marcel Hoheisel, Vorne von links: Eric Kunzmann, Clemens Jahn, Chris Bornmann 3,

Erik Hoffmann.

 

05.12.2015  11. Punktspiel bei der SG Deutzen/Lobstädt/N. 2 - 3  ( 2 - 2 )

Erneut knappe Niederlage

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Clemens Liche, Sebastian Beyer,

Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Andreas Gumprecht

(ab 59. Jan Schumann), Erik Hoffmann, Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier,

Denny Jeurink, Bruce Börner.

 

Torfolge: 0-1 Anton Beyer (3.), 1-1 (6.), 2-1 (14.), 2-2 Eric Paul Kunzmann (17.),

3-2 (72.)

 

29.11.2015  10.Punktspiel gegen SG Leisnig / Hartha  0 - 2  ( 0 - 0 )

Heimniederlage in 4 Minuten gegen Leisnig

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer,

Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Julius Dörfer, Anton Beyer, Erik Hoffmann,

Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier, Paul Kowaczek, Tom Wiedenhöft (ab 63. Maximilian Eberdt)

 

Torfolge: 0-1 (54.), 0-2 (58.)

18.11.2015   Pokal Viertelfinale gegen den Roßweiner SV 5 - 0 ( 1 - 0 )

B-Jugend steht im Pokal- Halbfinale !

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Max Eberdt (ab 32. Julius Dörfer), Sebastian Beyer, Maximilian Rose, Chris Bornmann, Marcel Hoheisel, Erik Hoffmann (ab 32. Florian Mende), Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier, Paul Kowaczek (ab 47. Andreas Gumprecht), Denny Jeurink, Tom Wiedenhöft (ab 41. Nic Banach)

 

Torfolge: 1-0, 2-0 Eric Paul Kunzmann (7./41.), 3-0 Nic Banach (52.),

4-0 Eric Paul Kunzmann (63.), 5-0 Nic Banach (74.)

14.11.2015  8. Punktspiel beim Roßweiner SV  1 - 1  ( 0 - 0 )

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer,

Maximilian Rose, Marcel Hoheisel (ab 80. Julius Dörfer), Anton Beyer, Erik Hoffmann (ab 69. Clemens Jahn), Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier (ab 79. Andreas Gumprecht), Paul Kowaczek, Denny Jeurink, Bruce Börner.

08.11.2015  7. Punktspiel gegen SG Trebsen/Hohnstädt/S. 4 - 0 ( 4 - 0 )

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Max Eberdt, Sebastian Beyer, Maximilian Rose

(ab 41. Julius Dörfer), Marcel Hoheisel, Anton Beyer, Andreas Gumprecht

(ab 55. Tom Wiedenhöft), Erik Hoffmann (ab 50. Clemens Jahn), Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier, Denny Jeurink, Bruce Börner.

 

 

Torfolge : 1-0, 2-0 Eric Paul Kunzmann (6./16.), 3-0 ET (30.), 4-0 Erik Hoffmann (36.)

30.10.2015  6. Punktspiel beim TSV 1853 Röcknitz 2 - 3  ( 1 - 2 )

Freitag, 30.10.2015, 18 Uhr. Beucha/Brandis erwartete ein Flutlichtspiel in Röcknitz, oder was das auch immer für Lichter waren. Man sah kein schönes Spiel, es war sehr umkämpft, zerfahren und ein von Fehlentscheidungen geprägtes Spiel. Doch fangen wir von vorne an. 10 Minuten vor 18 Uhr bat Schiedsrichter Roy Heine, die Mannschaften zum Anstoß. Die erste viertel Stunde hatten die Gäste einige große Möglichkeiten, welche jedoch durch zu lässige Abschlüsse, leichte Beute für den Torwart der Heimmannschaft waren. So kam es wie schon zu häufig in dieser Saison, wieder einmal wie es kommen musste. Ein scheinbar harmloser Freistoß aus 30 Metern, findet durch einen groben Patzer des Torwarts, den Weg ins Tor. Die unerwartete Führung von Röcknitz, nahm sichtbar unseren Jungs die Lust am Fußballspielen. Denn danach sah man von beiden Seiten, keine gelungenen Aktionen mehr. Jedoch brachte uns Chris Bornmann in der 26. Minute zurück ins Spiel. Durch eine gute Einzelaktion, setzte er sich bis vor das Tor der Hausherren durch und brachte dem Ball im Tor unter. Nur 5 Minuten später, war es wieder Chris, welcher im Strafraum der Gäste auftauchte und den Abschluss suchte. Doch der Ball fand nicht den Weg ins Tor, denn ein Handspiel des Verteidigers, verhinderte schlimmeres. Folgerichtig entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter. Unser Kapitän Nicolas Thier schnappte sich das Leder und trat an. Es herrschte Verwirrung beim Spielführer der Beuchaer/Brandiser, denn einen Elfmeterpunkt schien es nicht zu geben. Somit musste er, nach Anweisung der Schiedsrichter, aus ca. 15 Metern den „Elfmeter“ schießen. Doch leider vergab er, jedoch kann man Ihm dafür keine Vorwürfe machen. Es sollte nicht die letzte Entscheidung sein, welche für große Aufregung sorgte. Denn in der 34. Minute übersah der Schiedsrichter eine klare Abseitsstellung des Angreifers aus Röcknitz. Dieser rannte nun ungehindert auf den Torwart der Gäste zu und platzierte den Ball genau neben dem linken Torpfosten. Somit die erneute Führung für die Heimmannschaft. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Eine nicht weniger, turbulente 2. Hälfte wartete auf uns. 10 Minuten nach Wiederanpfiff kam es erneut zu einer kniffligen Entscheidung. Unser schneller Angreifer Eric Kunzmann, jagte einem Steilpass nach und erwischte den Ball vor dem herauseilenden Torwart der Röcknitzer. Er spitzelte den Ball vorbei am Torwart in Richtung Tor und wurde danach rustikal gefoult. Der Ball prallte an den Innenpfosten und nun war es die Frage, Tor oder kein Tor!? Ein Abwehrspieler der Hausherren schlug den Ball aus dem Tor und alle warteten auf die Reaktion des Schiris. Er gab das Tor nicht und übersah lange Zeit den immer noch am Boden liegenden Eric. Das Trainerteam von Beucha/Brandis stürmte auf den Platz und kümmerte sich um ihn. Nach kurzer Behandlung, konnte er weiterspielen. Bis zur 60. Minute passierte nun gar nichts mehr. Doch eine eigentlich bereits geklärte Aktion, führte Röcknitz zu ihrem 3. Tor. Unser Verteidiger vertändelt den Ball und somit musste der Stürmer nur noch einschieben. Weitere 5 Minuten später rannte Denny Jeurink durch die Abwehrreihe der Heimmannschaft und bescherte den 3-2 Anschlusstreffer für Beucha/Brandis. Jedoch passierte in den letzten 15 Minuten so gut wie nichts mehr, außer ein paar Freistößen, die auch zu nichts führten. Nach 80 Minuten war das Spiel beendet und Beucha/Brandis kassierte die 2. Saisonniederlage.

Fazit: Wieder einmal eine katastrophale Vorstellung unseres Teams und einige Fehlentscheidungen führten erneut zu einer Niederlage. Tabellenplatz 7 wird der bisherigen Leistung gerecht. Dennoch heißt es: nicht die Köpfe hängen lassen und nach vorne schauen. Es geht weiter!

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Clemens Liche, Maximilian Rose,

Marcel Hoheisel, Julius Dörfer (ab 59. Tom Wiedenhöft), Anton Beyer, Bruce Börner,

Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier, Denny Jeurink, Chris Bornmann, Paul Kowaczek

 

Torfolge : 1-0 (16.), 1-1 Chris Bornmann (26.), 2-1 (34.), 3-1 (60.),

3-2 Denny Jeurink (65.)

 

 

27.10.2015  Testspiel gegen FSV 1921 Brandis C-Jugend  7 - 0  ( 4 - 0 )

Für die SG Beucha / Brandis spielten:

 

Torfolge: 1-0 Eric Paul Kunzmann (12.), 2-0 Chris Bornmann (22.), 3-0 Anton Beyer (23.), 4-0 (25.), 5-0 (52.), 6-0 Chris Bornmann (66.), 7-0 (70+1.)

25.10.2015  4. Punktspiel  (NHS) bei der SG Frohburg / Frankenhain 2 - 2

Das aus Krankheitsgründen verlegte Spiel, wurde am 25.10.2015 ausgetragen. Aufgrund personeller Probleme mussten wir uns Verstärkung besorgen, Nic Banach und Florian Mende aus der Brandiser C-Jugend und Jan Schuman aus der Beucharer C-Jugend sind mit unserem Team nach Frohburg gefahren. Einen herzlichen Dank für dieses Engagement der Brandiser und an Jan. Leider mussten wir noch vor dem Anpfiff auf unseren „Hulk“ (Erik Hoffmann) verletzungsbedingt verzichten, sodass Florian Mende in die Startelf rückte. Pünktlich 11 Uhr pfiff Schiedrichter Falk Heinig die Partie an. Laut Tabellensituation konnte man davon ausgehen das dieses Spiel sehr kämpferisch und eventuell auch hektisch werden könnte. Beide Mannschaften begannen mit breiter Brust und vollem Elan. Bereits in der 4.Minute gab es den ersten schön herausgespielten Angriff der Hausherren und der Ball war nicht haltbar für unseren sonst sichern Rückhalt Chris Bornmann, so dass der Ball flach neben dem linken Pfosten, zum 1-0 für die Frohburger im Tor landete. Die Gäste ließen aber die Köpfe nicht hängen und motivierten sich gegenseitig, um Punkte mit nach Beucha zu nehmen. Das Spiel war von vielen Zweikämpfen und kleineren Fouls geprägt, deshalb mussten wir ab der 14. Minute auf Denny Jeurink wegen Schmerzen im Knöchel verzichten. Für ihn kam mit Nic Banach, der zweite Spieler der Brandiser C-Jugend ins Spiel. Beide fügten sich nahtlos ins Team ein und hatten keine Angst vor den älteren Gegnern. Sie spielten sehr konzentriert und erarbeiteten durch ihren guten Einsatz viele Chancen mit heraus. Zu Ende der ersten Halbzeit spielten hauptsächlich die Gäste und in der 40. Minute, der letzten Aktion vor der Pause, gab es noch einmal Eckball für Beucha/Brandis. Eine schöne Flanke, getreten von Nic Banach kam in den Strafraum und ausgerechnet der zweite Brandiser Florian Mende zog energisch zum Ball und vollendete überlegt zum 1-1 Halbzeitstand. Eine starke Leistung unseres Teams im ersten Abschnitt. Nach der Pause merkte man richtig, dass die Beucha/Brandiser den Führungstreffer erzielen wollten. Um für noch mehr Schwung nach vorn zu erzeugen, kam in der 61. Minute unser Stürmer Clemens Jahn in die Partie. Nur vier Minuten später ein Eckball für unsere Mannschaft, der Ball jedoch durch die Heimelf aus der Gefahrenzone geköpft, dachten Sie jedenfalls. Der abgewehrte Ball landete jedoch genau auf den Fuß unseres Kapitäns Nicolas Thier, der es einfach mal aus der Ferne probierte. Der Hüter der Heimmannschaft verschätzte sich und der Ball sprang über ihn hinweg ins Tor. Da war sie endlich, die Belohnung für die gute kämpferische Leistung der ganzen Mannschaft. Man merkte aber zunehmend, dass uns wegen der hohen Lauf- und Einsatzbereitschaft langsam die Puste ausging. Aufgrund der uns fehlenden Kondition, kamen die Frohburger wieder besser ins Spiel. Das auch sie eine starke Mannschaft haben die kämpfen und auch spielen kann, stellten sie in der 70. Minute unter Beweis. Gleich mehrere unkonzentrierte Abwehrversuche gingen dem letztlich aber auch für Frohburg verdienten 2-2 voraus. Die letzten zehn Minuten waren dann schnell vorbei und weder wir, noch der Gegner konnte den Lucky Punch setzten. So blieb es bei der gerechten Punkteteilung. Am heutigen Tag ein gerechtes Ergebnis für beide Seiten, obwohl nach der 2-1 Führung für uns der Wunsch nach 3 Punkten zum Greifen nah war.

 

Fazit: Eine kämpferische Leistung mit dem Willen zum Sieg. Jetzt zählt es im nächsten Spiel nachzulegen.

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Sebastian Beyer,

Florian Mende, Marcel Hoheisel, Julius Dörfer, Anton Beyer, Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier, Denny Jeurink (ab 14. Nic Banach), Paul Kowaczek (ab 61.Clemens Jahn), Andreas Gumprecht.

 

Torfolge: 1-0 (4.), 1-1 Florian Mende (40.), 1-2 Nicolas Thier (65.), 2-2 (70.)

 

Bericht Nicolas Thier

11.10.2015  5.Punktspiel gegen die SG Zschaitz / Lok Döbeln 0 - 0

Nach der zuletzt abgesagten Auswärtsfahrt, stand nun erst das 5. Saisonspiel an. Die heutige Gastmannschaft hieß SG Zschaitz / Lok Döbeln. Pünktlich um 11 Uhr pfiff Schiedsrichter Fynn Dietze die Begegnung im Sportpark Lange Stücken an. Es war eine sehr zerfahrene und kampfbetonte Partie. Die ersten 15 Minuten, hatten die Hausherren die Kontrolle und spielten sich immer wieder bis an den Strafraum der Gäste vor. Jedoch gelang es ihnen nicht, eine gefährliche Torchance zu kreieren. Die beste Gelegenheit gehörte Marcel Hoheisel, welcher nach einer Ecke am höchsten stieg. Sein Kopfball wurde aber gerade noch auf der Linie geklärt und damit war die Chance zu Nichte gemacht. Danach lief das Spiel größtenteils im Mittelfeld ab und es gab immer wieder kleine Unterbrechungen durch Fouls. Die Gäste versuchten immer wieder lange Bälle hinter die Abwehr von Beucha/Brandis zu spielen, doch unsere schnellen Verteidiger standen sicher und wenn ein Ball den Weg auf das Tor fand parierte unser Torwart Chris Bornmann sicher. Durch intensiv geführte Zweikämpfe kam es leider in der 36. Minute dazu, dass Denny Jeurink verletzt ausgewechselt werden musste. Bis dahin zeigte er eine souveräne Leistung. Für ihn kam neu ins Spiel Sebastian Beyer, welcher damit seinen ersten Einsatz für Beucha / Brandis bestritt. Danach pfiff der Schiedsrichter die erste Hälfte ab. In Halbzeit 2 gelang nun beiden Mannschaften noch weniger als in Hälfte 1. Das Spiel blieb weiterhin kampfbetont. Die beste Gelegenheit der Hausherren, wurde durch eine vermeintliche Abseitsstellung zurück gepfiffen, was für viel Aufregung beim Team und bei den Zuschauern sorgte. Kurz vor Ende der Partie wurde es noch einmal gefährlich für Beucha / Brandis. Der Angreifer der Gäste rannte ungehindert auf Chris zu, dieser überlegte nicht lange und stürmte aus seinem Gehäuse. Der Angreifer versuchte nun den Ball vorbei am Torwart ins Tor zu schieben, doch mit einer fantastischen Parade, rettete Chris die Heimmannschaft. Somit blieb es bei dem gerechten Unentschieden.

 

Fazit: Eine umkämpfte Partie, ohne viele Highlights, endet mit einem Unentschieden. Platz 7 in der Tabelle, mit einem Spiel weniger ist der bisherigen Leistung gerecht.

 

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Maximilian Rose, Marcel Hoheisel, Julius Dörfer (ab 58. Tom Wiedenhöft), Anton Beyer, Erik Hoffmann, Eric Paul Kunzmann, Nicolas Thier, Denny Jeurink (ab 36. Sebastian Beyer), Clemens Jahn (ab 45. Andreas Gumprecht), Bruce Börner.

 

Bericht Anton Beyer

20.09.2015  3. Punktspiel gegen SG Dürrweitzschen /M./N. 4 - 2 ( 2 -1 )

Im 3. Punktspiel der Saison hieß der Gegner SG Dürrweitzschen/Mutzschen/Nerchau. In Abwesenheit unseres Kapitäns Nicolas Thier, welcher durch Marcel Hoheisel vertreten wurde, zeigte die Heimmannschaft eine gute Leistung. Heute war Wiedergutmachung angesagt! Mit diesem Gedanken im Kopf machte Beucha/Brandis sein bisher bestes Saisonspiel. Um 11 Uhr pfiff Schiedsrichter Maximilian Helmschmied die Partie an. Gleich zu Beginn gerieten die Gäste unter Druck. In der 3. Minute spielte Denny Jeurink einen schönen Pass in den Lauf von Erik Hoffmann , welcher nun ungehindert auf den Torwart zu rannte. Der heraus eilende Keeper der Gäste machte sich ganz lang vor Erik, doch er bewahrte die Ruhe, stoppte den Ball und machte mit einem traumhaften Lupfer von der Strafraumkante sein 3. Saisontor perfekt. Damit traf er bereits in allen 3 Spielen. Im weiteren Verlauf sah man einige technische Feinheiten und gute Spielzüge auf Seiten der Beucha/Brandiser. Vor allem Eric Kunzmann blühte heute auf, indem er die Gegner mit einigen feinen Tricks und Dribblings schwindelig spielte. So kam es in der 35. Minute dazu, dass Eric sich wieder einmal gegen die Abwehr der Gäste durchsetzte und den Blick für den freistehenden Anton Beyer hatte. Dieser war einige Minute zuvor, noch in einer ähnlichen Situation am Torhüter gescheitert, doch diesmal behielt er die Nerven und schob trocken zum 2-0 ein. Von den Gästen war in Halbzeit 1 nicht viel zu sehen. Doch 2 Minuten vor Ende der 1. Halbzeit gelang ihnen überraschend der Anschlusstreffer. Zur Pause stand es damit 2-1. Trotz dessen, sah man eine starke 1. Hälfte unserer Mannschaft. Die 2. Halbzeit verlief zunächst nicht so wie gewollt und Beucha/Brandis musste sich gegen einige Angriffe der Gegner wehren. Jedoch hielt unsere starke Abwehrreihe den Angriffen gut stand und wenn doch ein Schuss aufs Tor kam parierte Chris Bornmann sicher und gelassen. Durch die Angriffe des Gegners kamen die Beucha/Brandiser nun zu kontern. In der 64. Minute belohnte Eric Kunzmann sich für seine starke Partie, nach einem schönen Pass, in die Schnittstelle der Abwehr, von Marcel Hoheisel , umkurvte er den Torhüter der Gäste und schoss uns zum 3-1. Sichtlich geschockt vom Gegentreffer, gelang den Gästen nun nicht mehr viel. So kam es, dass gerade einmal 5 Minuten später Anton Beyer ein Doppelpack schnürte und auf 4-1 erhöhte. Wieder einmal kam der entscheidende Pass von Erik, welcher 2 Minute später wieder im Strafraum der Gäste auftauchte und nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, welchen Erik selbst trat und versenkte. Im Jubelrausch bemerkten sie nicht, dass die Gäste protestierten. Der Schiedsrichter bat Eric erneut zum Punkt, weil einige Spieler anscheinend sich falsch positioniert hatten. Doch diesmal vergab er den Elfmeter und es blieb erstmal beim 4-1. Jedoch war das Spiel längst entschieden. In der letzten Minute setzte der Kapitän der Gäste doch nochmal einen Schuss unter die Latte und verkürzte das Ergebnis somit auf 4-2. Danach war Schluss und Beucha/Brandis durfte sich über den 2. Heimsieg freuen.

Fazit: Eine starke erste Halbzeit und eine gelungene zweite Hälfte führten heute zu einem verdienten Erfolg. Der Anschluss ist wieder hergestellt und man ist auf Platz 5 der Tabelle, punktgleich mit Platz 4 und 3. Nächste Woche geht es zur SpG Frohburg /Frankenhain, welche unmittelbar vor uns auf Platz 4 liegt.

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten: Chris Bornmann, Andreas Gumprecht , Paul Kowaczeck, Max Rose, Max Eberdt (40. Max Preißler) , Julius Dörfer, Denny Jeurink , Marcel Hoheisel (C) - Anton Beyer, Erik Hoffmann (60. Clemens Jahn), Eric Kunzmann

 

Bericht Anton Beyer

13.09.2015  2.Punktspiel beim SV Elstertrebnitz 1 - 3  ( 1 - 1 )

Mit großen Hoffnungen und Rückenwind aus dem letzten Spiel fuhren wir heute nach Elstertrebnitz. Jedoch ohne die verletzten Spieler Chris Bornmann und Clemens Jahn . Des weiteren fehlte unser Spielmacher Marcel Hoheisel . Pünktlich um 10.30 Uhr eröffnete Schiedsrichter Hans Jerke die Partie. Nur 9 Minuten später klingelte es, zur Überraschung von Trainern und Spielern, im Kasten der Beuchaer/Brandiser. Von den guten Ansätzen des letzten Spieles war heute nichts mehr zu sehen. Trotz des ständigen Ballbesitzes unserer Mannschaft, blieben Torchancen Mangelware. Den kompletten Spielverlauf standen 10 Spieler von Elstertrebnitz hinter dem Ball und verteidigten mit allem was sie hatten. Ob mit fairen oder unfairen Mitteln war ihnen dabei egal. So hielten sie den Ball vom eigenen Tor fern. Mit dieser defensiven und harten Spielweise kam unser Team sichtlich nicht klar und wusste sich auch nicht zu wehren. Glücklich oder verdient, in 32. Minute schaffte es Erik Hoffmann nach mehreren Anläufen den Ball ins Tor zu befördern. Dies war dann auch das Tor zum Pausenstand von 1-1. In der zweiten Halbzeit war das Spiel weiterhin geprägt von vielen Fouls und technischen Unfeinheiten. Die Heimmannschaft wartete größtenteils ab und lauerte auf Fehler der Beuchaer/Brandiser zum Kontern. An solchen Tagen wie diesen, ist man vom Pech verfolgt. So finden selbst die größten Chancen nicht den Weg ins Tor, was unsere Stürmer heute zu spüren bekamen. Selbst das leere Tor wurde verfehlt oder gute Weitschüsse werden pariert. Somit kam es, wie es kommen musste. Nach eigenem Eckball konterten die Hausherren blitzschnell. Der schnelle Verteidiger Max Rose eilte dem Stürmer hinterher, jedoch kam er mit seiner Grätsche ein Tick zu spät und traf nur den Gegner. Folgerichtig entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter und zeigte Max die gelbe Karte, womit er gut bedient war. Diesen Elfmeter versenkte der Gegner lässig im Tor. 12 Minuten blieben nun noch Zeit, jedoch liefen wir erneut in einen Konter und kassierten noch einen Treffer zum 3-1 Entstand.

Fazit: Eine schwache Leistung, hatte eine Niederlage zu Folge. Die Trainer haben im Training doch noch viel vor sich. Köpfe hoch und auf eine bessere Leistung im nächsten Spiel.

 

 

Für die SG Beucha-Brandis spielten: Clemens Liche, Paul Kowaczek- Max Rose - Max Preisler (ab 16.Julius Dörfer) - Bruce Börner, Erik Hoffmann- Nicolas Thier - Max Eberdt - Anton Beyer, Denny Jeurink - Eric Kunzmann

 


Bericht Anton Beyer und Nicolas Thier

06.09.2015  1.Punktspiel gegen TSV Kohren - Sahlis (vG) o.W. 3 - 0 (2 - 0 )

Am 06.09.2015 war es endlich soweit, das erste Saisonspiel der neu gebildeten Spielgemeinschaft Beucha/Brandis stand an. Heute hieß unser Gegner TSV 1847 Kohren-Sahlis. Mit 15 minütiger Verspätung pfiff die gut agierende Schiedsrichterin Jule Gebhardt die Partie um 11.15 Uhr an. Die in rot gekleideten Beucha/Brandiser machten von Anfang an Druck und liefen den Gegner frühzeitig an. Dadurch blieb für unsere Gegner kaum Zeit die Bälle anzunehmen und ihr Spiel aufzuziehen.

Zirka 20 Minuten konnten unsere Gegner dem Druck standhalten, bevor Eric Hoffmann den Ball, nach tollem Pass von Denny Jeurink, ins Tor spitzeln konnte und uns 1-0 in Führung brachte. Danach fand das Spiel größtenteils im Mittelfeld statt, bis sich unser Kapitän Nikolas Thier in der 32. Minute ein Herz fasste und mit einer tollen Einzelleistung von der Mittellinie bis zur Grundlinie marschierte, um von dort eine maßgeschneiderte Flanke auf Eric Kunzmann zu schlagen. Eric nahm die Flanke direkt ab und verwandelte so zur 2-0 Führung. Bis zur Halbzeit erspielte sich die SG noch einige gute Möglichkeiten, welche aber noch nicht zu einem weiteren Torerfolg führten. Mit Beginn er zweiten 40 Minuten war die SG sofort wieder im Spiel und setzte die Mannschaft aus Kohren-Sahlis weiter unter Druck. So dauerte es auch nicht allzu lange bis Anton Beyer den Ball per herrlicher Direktabnahme im rechten oberen Winkel versenkten konnte. Dieser herrliche Treffer sollte dann auch die Vorentscheidung sein, denn das Spiel verlor auf beiden Seiten an Kreativität.

Jedoch ließ die gut organisierte Abwehr um Max Rose und dem zu jeder Zeit sicheren Rückhalt Chris Bornmann im Tor nichts mehr zu. In den letzten 10 Minuten erhöhte die SG, auch dank der sich nahtlos ins Spiel unserer Mannschaft einfügenden Auswechselspieler, den Druck auf das gegnerische Tor noch einmal. In dieser spielerisch guten Endphase des Spiels kamen wir noch zu mehreren Hochkarätern, die aber alle durch den starken Gästehüter, oder durch den Pfosten vereitelt wurden.

Nach 80 Minuten + 4 minütiger Nachspielzeit war dann Schluss im Sportpark „Lange Stücken“ und man konnte in rundum zufriedene Trainer- und Spielergesichter schauen.

 

Fazit: Eine gute Leistung unserer B- Jugend zum Saisonauftakt, ein verdienter 3-0 Sieg und die Erkenntnis das schon einiges in unserem Spiel gut aussieht, wir aber auch im Training fleißig arbeiten müssen, um auch gegen spielstärkere Mannschaften bestehen zu können.

 

Für die SG Beucha / Brandis spielten:  Chris Bornmann - Nicolas Thier (C), Maximilian Rose, Bruce Börner - Denny Jeurink (ab 65. Paul Kowaczeck)

Marcel Hoheisel (ab 50. Julius Dörfer), Anton Beyer, Erik Hoffmann

(ab 57. Andreas Gumprecht), Eric Kunzmann (ab 55. Clemens Jahn)

 


Bericht Anton Beyer und Trainer Sven Banach