Herzlich Willkommen auf der Homepage des FSV 1921 Brandis e.V.

 

Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über unseren Verein, aktuelle Vereinsnews und alles Interessante über unsere FSV Nachwuchskicker und das Herrenteam. 

 

Die Woche aus FSV Sicht

Das Herrenspiel vom Sonnabend 13.6.2019 ist aufgrund akuter Personalnot bei der SpG Bad Lausick II / Haininchen abgesetzt wurden. Der FSV Brandis hat einer Verlegung zugestimmt. Das Spiel wird am Ostermontag um 15 Uhr nachgeholt.

Sonnabend 13.4.: Unsere Kleinfeldteams waren geschlossen erfolgreich. Die E-Jugend kam gegen BW Bennewitz II zu einem ungefährdeten 10-2 (4-0) Heimerfolg. Für die zweistellige Trefferausbeute sorgen Nino (3), Leonard B. (2), Lukas Jaden (2), Sedric (2) und Kai. Die F-Jugend gewann bei der "Zweiten" vom SSV Thallwitz Nischwitz mit 6-2 (2-2). Hier trugen sich Raphael, Ben R. und Max S. jeweils zweimal in die Torschützenliste ein. Und unsere D1-Jugend gewann das Auswärtsspiel beim FC Grimma II knapp mit 4-3 (3-1). Ben H. mit einem Hattrick zum 3-0 und Levi zum 4-2 sorgten für den immens wichtigen Erfolg, den das Team am Ende über die Ziellinie rettete. Einen klaren Auswärtserfolg feierte auch die B-Jugend bei der SpG Tapfer 06 / Rotation 1950 II mit 7-1 (3-1). Julian El Maghafi (3), Leon Pianezzer, Jan Schumann, Wilhelm Wege und Benaja Dziabel sorgten für die 7 SG Tore. Sonntag 14.4.: Die D2-Jugend hat beim unmittelbaren Tabellennachbarn vom Roßweiner SV einen 4-2 (2-1) Sieg eingefahren und nach Punkten zu den RSV Kickern aufgeschlossen. Die Treffer erzielten Maximilian S. (2), Timo und Julia. Die A-Jugend hatte sich gegen den Tabellenführer vom Hohnstädter SV viel vorgenommen. Doch der HSV erwies sich effektiver als unsere SG und gewann am Ende das gutklassige Spiel mit 1-3 (1-2). Bei unserem Team wurden diesmal zu viele Chancen liegen gelassen. Den Treffer zum 1-2 erzielte Max Preißler via Strafstoß (27.). Die G-Jugend belegte beim Staffelturnier in Döbeln Platz 4, hatte gegen die starke Konkurrenz keine Chance. Beim Nachholer am Mittwoch 17.4. war gegen den FC Grimma beim 1-20 ebenfalls nichts zu holen. Der FC Grimma ist in dieser Liga wie auch Lok Döbeln nicht im Ansatz unsere Leistungsklasse. Für das Ehrentor sorgte Norwin. Am Gründonnerstag 18.4. gab es gleich zwei Nachholspiele. Dabei unterlag unsere E-Jugend beim Tabellenzweiten SSV Thallwitz Nischwitz knapp mit 2-3 (1-2). Beide Tore erzielte Maximilian S. Die F-Jugend gewann dagegen auch beim SV BW Bennewitz II mit 4-2 (2-0). Torschützen waren Ben R., Max S., Raphael und Bennewitz mit einem Eigentor. Damit haben jetzt alle Nachwuchsteams erstmal Osterferien, bevor es danach zum Saisonendspurt geht. Ob es nun eine gute Idee war, das Spiel der FSV Herren gegen Bad Lausick II / Hainichen auf Ostermontag zu verlegen, bleibt bei der Ausfalliste von FSV Stammkräften dahingestellt. Die SG Bad Lausick II / Hainichen gewann jedenfalls das Gastspiel auf der Freundschaft mit 2-3 (1-2). Drei Elfer in Halbzeit eins zum 0-1 (18.) und 1-2 (45.) und einer von Ken Gawlitza zum 1-1 Ausgleich (41.) bedeuteten den knappen Rückstand für den FSV. In Halbzeit 2 versuchte unser Team noch einmal alles und kam durch einen herrlichen Freistoß von Toni Graupner zum 2-2 (55.). Ein eher harmloser Schuß der Gäste bei dem Jimmy Putz in FSV Tor patzte, führte wieder zum 2-3 Rückstand (78.), bei diesem Resultat blieb es trotz der Ausgleichsbemühungen unserer Mannschaft leider bis zum Schluss.

 

Bericht vom Wochenende und den Nachholspielen der Woche von Frank Mittag

Der FSV Zeitzeuge - Blick ins Archiv

03.03.2019

Archivfoto FSV 1921 Brandis 

 

Ein Herren Foto von Bettina Finke aus der Saison 2004/05 also vor 15 Jahren. Damals wurde der Aufstieg in die Bezirksklasse gefeiert.

 

FSV Nachrichten 2018

19.04.2019

 

 

Wir wünschen allen FSV Mitgliedern, Sponsoren und Eltern unserer Nachwuchskicker und den Besuchern unserer Homepage ein frohes Osterfest und einen fleißigen Osterhasen!

 

01.04.2019

Herzlichen Glückwunsch!

 

Unser ehemaliger langjähriger Mannschaftskapitän

Jonny Ackermann

hat wieder einen Treffer gelandet. Diesmal aber nicht in die gegnerischen Maschen, sondern mitten ins Herz seiner Mira. Beide gaben sich im Torgauer Standesamt das „JA- Wort“.

Alle Mitglieder unseres Vereins gratulieren beiden und wünschen für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute !

22.03.2019

 

Spendensumme im Hospiz Villa Auguste übergeben

 

Unsere diesjährige Spendenaktion der 14. Hallencupserie galt dem Hospiz Villa Auguste in Leipzig in der Kommandant-Prendel-Allee. Bei den 7 Nachwuchsturnieren und dem FSV Herrenturnier wurden im Spendenschwein stolze 750 Euro gesammelt. Diese Summe haben wir am 21. März persönlich im Hospiz übergeben. Die Geschäftsführerin Sr. Beatrix Lewe bedankte sich herzlich bei allen Spendern und beim FSV 1921 Brandis. (Zum Übergabe Bericht vom Hospiz geht es hier) Zudem erhielten wir während einer Führung durch die Einrichtung Einblicke in die wichtige Arbeit vom Hospiz und deren Stiftung. Die Stiftung fördert die ambulante und stationäre Betreuung schwerkranker und sterbender Menschen und die Begleitung in ihrer Krankheit und ihrem Sterben. Jede Geldspende, sei sie klein oder groß, unterstützt direkt und in vollem Umfang die Hospizarbeit. Denn für das, was das Hospiz für schwerstkranke Menschen und deren Familien und Freunde tut, braucht es Spenden. Wer dem Hospiz helfen möchte findet mit einem Klick hier die nötigen Informationen. Ein Video über die Arbeit vom Hospiz könnt ihr euch hier ansehen.

 

Frank Mittag Turnierleiter 14. Hallencupserie / Foto S. Schreiber

 

22.03.2019

Jahresbeitrag 2019 wird fällig

 

Wir möchten alle Mitglieder daran erinnern das der Jahresbeitrag für 2019 bis zum 31. März zu bezahlen ist. Das kann per Überweisung oder in bar an die jeweiligen Trainer erfolgen.

 

Unsere Bankverbindung:

Volks- und Raiffeisenbank Muldental e.G

IBAN : DE67 8609 5484 0350 0032 66

BIC : GENODEFIGMV

Bei Überweisung bitte Name und jeweilige Mannschaft (Jugend) mit angeben.

 

Der Vorstand des FSV 1921 Brandis

21.03.2019

 

Nachruf

 

 

 

Tief berührt hat uns die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Mitgliedes

 

Helmut Gutmann getroffen.

 

Helmut war seit seiner frühesten Jugend Fußballer mit Leidenschaft. Als Spieler und später als Trainer stand er wie kein anderer für unseren Verein. In unseren Herzen hat er einen festen Platz.

 

Die Mitglieder

 

03.03.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7.Stadtmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus

 

Ablaufplan 7. Stadtmeisterschaft

 

Freitag 21.6.2019

*17 Uhr Vereinsabschlussfest Saison 2018/19 Nachwuchs

*17 Uhr „Dankeschön“ Veranstaltung für Mithilfe 14. Hallencupserie

Sonnabend 22.6.2019

*8.30 – 12.30 Uhr Turnier der G und F-Jugend

*14 – 18.30 Uhr 7.Gewerbepokal

Sonntag 23.6.2019

*8.30 – 12.30 Uhr Turnier der E und D-Jugend

23.02.2019

Nachwuchsfußballer zeigen Freude am Hallenkick

 

Die 14.Hallencupserie im Nachwuchsfußball, eines der größten Sportevents der Stadt Brandis hatte wieder einiges zu bieten. In insgesamt 7 Altersklassen wurden im fairen Wettstreit Turniere ausgespielt. Dabei wurden in 141 zum Großteil spannenden Spielen 456 Treffer (plus 62 Neunmetertore) erzielt, gab es herrliche Spielzüge, rassige Zweikämpfe und starke Torwartparaden zu bewundern. Die 468 Kinder und Jugendfußballer zwischen 4 und 18 Jahren zeigten den Zuschauern, das sie Freude am Hallenkick hatten. Am Sonnabend 2.2. gewann der SV Panitzsch Borsdorf 1920 das Turnier der F-Jugend. Unsere SpG Brandis / Beucha belegte Platz 6. Beim C-Jugend Turnier trug der SV Althen 90 den Sieg davon. Unsere beiden Teams der SG Brandis /Beucha landeten auf den Plätzen 6 und 8. Am Sonntag 3.2. jubelten die Gäste vom Reideburger SV über den Gewinn des Siegerpokals der E-Jugend. Die SG Beucha / Brandis belegte hier Platz 6. Beim B-Jugend Turnier ging der Sieg zum FSV Großpösna 1990. Unsere SpG Althen / Beucha / Brandis kam auf den Plätzen 3 und 8 ins Ziel. Der 3.Tag der Hallencupserie am Sonnabend 9.2. brachte den ersten Erfolg für ein Gastgeberteam. Unsere Futsal Hallenmeister von der D1-Jugend SpG Brandis / Beucha konnte am Ende über den Pokal jubeln. Die D2-Jugend der SG Beucha / Brandis erkämpfte sich den 6. Platz. In unserem Premiereturnier für A-Jugend Mannschaften holte die SG 1899 Striegistal den Sieg nach Mittelsachsen. Beide Gastgeberteams kamen erst in der Finalrunde auf Touren und sicherten sich noch die Plätze 5 und 7. Am 4. und letzten Turniertag am Sonnabend 16.2.19 gewann der Gast aus "Ostelbien" vom FSV Beilrode 09 das Turnier der G-Jugend. Unsere Minis von der SG Brandis / Beucha belegten Platz 6. Die Siegerehrungen nahmen jeweils Vertreter aus den Reihen der Sponsoren, Bürgermeister Arno Jesse und bei den Bambinis FSV Jugendleiterin Heike Boguth vor. Als „Überraschungsgast“ war bei der Ehrung der E und G-Jugend Sieger wieder RB Leipzig Maskottchen Bulli in der Halle.

Jedes Jahr unterstützt der FSV Brandis einen sozialen Zweck. Diesmal machte auf der Zuschauertribüne das Spendenschwein für das Leipziger Hospiz „Villa Auguste“ die Runde und es wurden bei den 7 Nachwuchsturnieren und dem FSV Herrenturnier an 4 Tagen stolze 741,25 € gesammelt. Allen Spendern gilt unser Dank.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Eltern unserer Spieler, die sich um die Versorgung der Teilnehmer und Gäste in der Cafeteria kümmerten, für eine leckere Kuchentafel sorgten oder sonstige Aufgaben bei den Turnieren übernahmen. Danke auch an das stets souveräne Schiedsrichterteam und an die Hausmeister der Brandiser Schulen. Danke dem Sponsorenpool der 14. Hallencupserie und dem Schirmherrn der Veranstaltung, dem Brandiser Bürgermeister Arno Jesse für ihre Unterstützung. Ein besonderer Dank geht an das Organisationsteam für viele ehrenamtlich geleistete Stunden bei der Vorbereitung und Durchführung der Hallencupserie. Zufriedene Teilnehmer und Gäste sind nicht zuletzt auch euer Verdienst. Also Danke Heike, Sybille, Denise, Kristin, Heidi, Jacqueline, Jasmin, Lisa, Sarah, Gerd, Sven K., Jens, Gerrit und Sven B. und auf ein neues 2020!

 

Bericht Frank Mittag

EM 2024 in Deutschland

Die EM 2024 findet in Deutschland statt. Auch in Leipzig werden einige Spiele stattfinden. Diese Nachricht wird mit Sicherheit einen Fußball Boom im ganzen Land auslösen. Viele Kinder und Jugendliche werden sich in den Vereinen anmelden. Natürlich hoffen auch unsere Spielgemeinschaften auf Zuwachs in dieser Hinsicht. Wer Lust hat sich auszuprobieren kann jederzeit mal beim Training vorbeischauen. Unsere Trainer werden "Neueinsteiger" stets mit offenen Armen empfangen. Mit einem Klick HIER könnt ihr sehen welche Altersklasse wann und wo trainiert und wer der jeweilige Ansprechpartner ist findet ihr auf der Seite jeder Jugendmannschaft. Also los gehts, auf die Fußballplätze und ran an die Bälle!

Unser Trikotsponsor auch im Spieljahr 2018/2019

 

Auf den Trikots der Herrenmannschaft des FSV 1921 Brandis präsentiert sich mit der „BGS Bauherren Grundstücksservice GmbH „ein zuverlässiger Partner bei der Vermittlung von Immobilien im Großraum Leipzig/Halle. Ihr Hauptaugenmerk richtet die Leipziger Firma auf die Projektierung und Erschließung größerer Baulandflächen, ist aber auch Partner für den privaten Bauherren. Also auch Partner unserer treuen Fans. Über diesen Link erfahrt Ihr alles über unseren Sponsor. www.bauplatz-leipzig.de

 

 

Start in eine neue Fußballkarriere

 

Fußball kann so schön sein! Damit es auch immer so bleibt, suchen wir Fußballbegeisterte, die sich zum Schiedsrichter ausbilden lassen.

Die Begeisterung für unseren schönen Sport ist die einzige Bedingung für eine erfolgreiche Schiedsrichterlaufbahn. Die Kosten für den Lehrgang werden natürlich vom FSV Brandis übernommen.

Wir rufen deshalb alle aktiven und nichtaktiven Fußballfreunde auf, sich bei uns im Sportlerheim (Tel. 03429264635) zu melden.

Wir freuen uns auf Euch !