Herzlich Willkommen auf der Homepage des FSV 1921 Brandis e.V.

 

Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über unseren Verein, aktuelle Vereinsnews und alles Interessante über unsere FSV Nachwuchskicker und das Herrenteam. 

 

Die Woche aus FSV Sicht

Das Wetter ist an diesem Wochenende kein richtiger "Fußballfreund". Nasskalt und Dauerregen, klar unsere Plätze brauchen nach dem "Jahrhundertsommer" dringend Wasser, in Beucha auf "Lange Stücken" war es beim B-Jugend Spiel aber eindeutig zu viel des Guten. Das Spiel unserer SG gegen den SV 1863 Dölzig musste beim Stand von 1-2 in der 58. Minute wegen Unbespielbarkeit abgebrochen werden. Das Sportgericht muss nun entscheiden, wie es mit der Begegnung weitergeht. Ironie des Schicksals: Auch das Hinspiel wurde vom Sportgericht entschieden. Und das zu Gunsten unserer B-Jugend, da die Dölziger dem Spiel ferngeblieben waren. Unsere E-Jugend stand gegen den Tabellenführer vom Hohburger SV auf verlorenem Posten. Trotz ordentlicher Gegenwehr ging das Spiel gegen die körperlich präsenteren Gäste mit 1-7 (0-1) verloren. Bis zur Halbzeit konnten unsere Kicker das Spiel noch relativ offen gestalten, bevor die Hohburger dann kontinuierlich auf 0-7 davonzogen. Sedric konnte immerhin noch zum 1-7 Ehrentreffer verkürzen. Unsere D1 konnte gegen den Bornaer SV 91 II in einem ausgeglichenen Spiel zumindest einen Punkt mitnehmen. Am Ende stand es 3-3 (1-2). Für unsere SG Brandis / Beucha waren zweimal Levi und Ben die Torschützen. Das Spiel der F-Jugend für morgen beim SV BW Bennewitz II wurde bereits abgesagt. Unsere FSV Herren zeigten heute eine überzeugende Heimvorstellung gegen den BSV Einheit Frohburg II, am Ende wurde deutlich mit 4-0 gewonnen. Tommy König (38.), Marcus Eckardt (40.), Alexander Freudenthal (67.) und Bastian Börner (81.) erzielten die Treffer, damit verbesserte sich unser Team vorübergehend auf Platz 6. Zum Spielbericht geht es HIER. Der Sonntag war für C und D2 erfolgreich.Unsere C-Jugend besiegte auf verkürztem Feld den Hohnstädter SV mit 9-0 (6-0). Die individuelle Überlegenheit führte am Ende zum hohen Heimsieg gegen das Schlußlicht der Tabelle. Niklas Reimann 2, Erik Fuchs, Fabian Röser, Noah Schollbach, Aaron Schollbach, Jonas Wohlfahrt, Johannes Wagner und Pascal Gafert erzielten die neun Treffer. Die D2-Jugend gewann gegen die SG Ostrau / Mügeln / Zschaitz mit 4-1 (2-0) und verbesserte sich damit auf Platz 6 der Tabelle. Timo, Maximilian T. und zweimal Maximilian S. waren die Torschützen.

 

Bericht Frank Mittag

Der FSV Zeitzeuge - Blick ins Archiv

03.03.2019

Archivfoto FSV 1921 Brandis 

 

Ein Herren Foto von Bettina Finke aus der Saison 2004/05 also vor 15 Jahren. Damals wurde der Aufstieg in die Bezirksklasse gefeiert.

 

FSV Nachrichten 2018

03.03.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7.Stadtmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus

 

Ablaufplan 7. Stadtmeisterschaft

 

Freitag 21.6.2019

*17 Uhr Vereinsabschlussfest Saison 2018/19 Nachwuchs

*17 Uhr „Dankeschön“ Veranstaltung für Mithilfe 14. Hallencupserie

Sonnabend 22.6.2019

*8.30 – 12.30 Uhr Turnier der G und F-Jugend

*14 – 18.30 Uhr 7.Gewerbepokal

Sonntag 23.6.2019

*8.30 – 12.30 Uhr Turnier der E und D-Jugend

23.02.2019

Nachwuchsfußballer zeigen Freude am Hallenkick

 

Die 14.Hallencupserie im Nachwuchsfußball, eines der größten Sportevents der Stadt Brandis hatte wieder einiges zu bieten. In insgesamt 7 Altersklassen wurden im fairen Wettstreit Turniere ausgespielt. Dabei wurden in 141 zum Großteil spannenden Spielen 456 Treffer (plus 62 Neunmetertore) erzielt, gab es herrliche Spielzüge, rassige Zweikämpfe und starke Torwartparaden zu bewundern. Die 468 Kinder und Jugendfußballer zwischen 4 und 18 Jahren zeigten den Zuschauern, das sie Freude am Hallenkick hatten. Am Sonnabend 2.2. gewann der SV Panitzsch Borsdorf 1920 das Turnier der F-Jugend. Unsere SpG Brandis / Beucha belegte Platz 6. Beim C-Jugend Turnier trug der SV Althen 90 den Sieg davon. Unsere beiden Teams der SG Brandis /Beucha landeten auf den Plätzen 6 und 8. Am Sonntag 3.2. jubelten die Gäste vom Reideburger SV über den Gewinn des Siegerpokals der E-Jugend. Die SG Beucha / Brandis belegte hier Platz 6. Beim B-Jugend Turnier ging der Sieg zum FSV Großpösna 1990. Unsere SpG Althen / Beucha / Brandis kam auf den Plätzen 3 und 8 ins Ziel. Der 3.Tag der Hallencupserie am Sonnabend 9.2. brachte den ersten Erfolg für ein Gastgeberteam. Unsere Futsal Hallenmeister von der D1-Jugend SpG Brandis / Beucha konnte am Ende über den Pokal jubeln. Die D2-Jugend der SG Beucha / Brandis erkämpfte sich den 6. Platz. In unserem Premiereturnier für A-Jugend Mannschaften holte die SG 1899 Striegistal den Sieg nach Mittelsachsen. Beide Gastgeberteams kamen erst in der Finalrunde auf Touren und sicherten sich noch die Plätze 5 und 7. Am 4. und letzten Turniertag am Sonnabend 16.2.19 gewann der Gast aus "Ostelbien" vom FSV Beilrode 09 das Turnier der G-Jugend. Unsere Minis von der SG Brandis / Beucha belegten Platz 6. Die Siegerehrungen nahmen jeweils Vertreter aus den Reihen der Sponsoren, Bürgermeister Arno Jesse und bei den Bambinis FSV Jugendleiterin Heike Boguth vor. Als „Überraschungsgast“ war bei der Ehrung der E und G-Jugend Sieger wieder RB Leipzig Maskottchen Bulli in der Halle.

Jedes Jahr unterstützt der FSV Brandis einen sozialen Zweck. Diesmal machte auf der Zuschauertribüne das Spendenschwein für das Leipziger Hospiz „Villa Auguste“ die Runde und es wurden bei den 7 Nachwuchsturnieren und dem FSV Herrenturnier an 4 Tagen stolze 741,25 € gesammelt. Allen Spendern gilt unser Dank.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Eltern unserer Spieler, die sich um die Versorgung der Teilnehmer und Gäste in der Cafeteria kümmerten, für eine leckere Kuchentafel sorgten oder sonstige Aufgaben bei den Turnieren übernahmen. Danke auch an das stets souveräne Schiedsrichterteam und an die Hausmeister der Brandiser Schulen. Danke dem Sponsorenpool der 14. Hallencupserie und dem Schirmherrn der Veranstaltung, dem Brandiser Bürgermeister Arno Jesse für ihre Unterstützung. Ein besonderer Dank geht an das Organisationsteam für viele ehrenamtlich geleistete Stunden bei der Vorbereitung und Durchführung der Hallencupserie. Zufriedene Teilnehmer und Gäste sind nicht zuletzt auch euer Verdienst. Also Danke Heike, Sybille, Denise, Kristin, Heidi, Jacqueline, Jasmin, Lisa, Sarah, Gerd, Sven K., Jens, Gerrit und Sven B. und auf ein neues 2020!

 

Bericht Frank Mittag

EM 2024 in Deutschland

Die EM 2024 findet in Deutschland statt. Auch in Leipzig werden einige Spiele stattfinden. Diese Nachricht wird mit Sicherheit einen Fußball Boom im ganzen Land auslösen. Viele Kinder und Jugendliche werden sich in den Vereinen anmelden. Natürlich hoffen auch unsere Spielgemeinschaften auf Zuwachs in dieser Hinsicht. Wer Lust hat sich auszuprobieren kann jederzeit mal beim Training vorbeischauen. Unsere Trainer werden "Neueinsteiger" stets mit offenen Armen empfangen. Mit einem Klick HIER könnt ihr sehen welche Altersklasse wann und wo trainiert und wer der jeweilige Ansprechpartner ist findet ihr auf der Seite jeder Jugendmannschaft. Also los gehts, auf die Fußballplätze und ran an die Bälle!

Unser Trikotsponsor auch im Spieljahr 2018/2019

 

Auf den Trikots der Herrenmannschaft des FSV 1921 Brandis präsentiert sich mit der „BGS Bauherren Grundstücksservice GmbH „ein zuverlässiger Partner bei der Vermittlung von Immobilien im Großraum Leipzig/Halle. Ihr Hauptaugenmerk richtet die Leipziger Firma auf die Projektierung und Erschließung größerer Baulandflächen, ist aber auch Partner für den privaten Bauherren. Also auch Partner unserer treuen Fans. Über diesen Link erfahrt Ihr alles über unseren Sponsor. www.bauplatz-leipzig.de

 

 

Start in eine neue Fußballkarriere

 

Fußball kann so schön sein! Damit es auch immer so bleibt, suchen wir Fußballbegeisterte, die sich zum Schiedsrichter ausbilden lassen.

Die Begeisterung für unseren schönen Sport ist die einzige Bedingung für eine erfolgreiche Schiedsrichterlaufbahn. Die Kosten für den Lehrgang werden natürlich vom FSV Brandis übernommen.

Wir rufen deshalb alle aktiven und nichtaktiven Fußballfreunde auf, sich bei uns im Sportlerheim (Tel. 03429264635) zu melden.

Wir freuen uns auf Euch !