Herzlich Willkommen auf der Homepage des FSV 1921 Brandis e.V.

 

Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über unseren Verein, aktuelle Vereinsnews und alles Interessante über unsere FSV Nachwuchskicker und das Herrenteam. 

 

FSV Jahresrückblick 2017

Liebe Mitglieder, Sponsoren und Freunde des FSV 1921 Brandis

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende, Zeit allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Neues Jahr 2018 zu wünschen.

Zeit aber auch, auf das Sportjahr zu schauen. Wir können stolz sein. In allen Altersklassen sind wir im Punktspielbetrieb vertreten und können Erfolge verzeichnen. Im Männerbereich ist Kontinuität eingezogen, der gute Tabellenplatz ist ein sichtbares Zeichen. Im Nachwuchs sticht besonders unsere E-Jugend heraus. Alle anderen Mannschaften setzen in ihren Klassen deutliche Zeichen. Ein besonderer Dank geht an unsere Übungsleiter, die sehr engagiert ihre Aufgabe bewältigen und das bei jedem Wetter und zu jeder Zeit! Der zur Tradition gewordene „Brandiser Hallencup“ ist immer bereits nach wenigen Tagen ausgebucht, das beste Zeichen für die Beliebtheit dieser Veranstaltung. Hier steht unser Mitglied Frank Mittag für das Besondere, ebenso wie für die Organisation der „Stadtmeisterschaft der Nachwuchskicker“ Danke Frank und Danke an die fleißigen Eltern! Zum Jahresende dann noch das „ Weihnachtsskatturnier“, das unser Sportlerheim mit Michael Sommer an der Spitze alljährlich organisiert. Den absoluten Höhepunkt in ihrer noch jungen Fußballkarriere erlebten unsere E-Jugendspieler als Einlaufkinder in der „Red Bull Arena“ im Spiel gegen Hannover 96. Was wäre unser Verein ohne die fleißigen Helfer, Sybille und Matthias , die unermüdlich Woche für Woche unseren Sportplatz pflegen? Danke aber auch den Mitgliedern und Freunden, die an der Neugestaltung der Spielwiese für unsere Nachwuchskicker mitgewirkt haben!

Das Jahr 2017 war für unseren FSV 1921 Brandis ein Erfolgreiches und daran hatten alle ihren Anteil!

Günter Kögler - Präsident

FSV Nachrichten 2017

05.01.2018

Ein Fest für alle Skatfreunde

Wenn das so weiter geht, müssen wir im nächsten Jahr ein Freiluftturnier organisieren!“ Diese Aussage eines Skatfreundes bezog sich auf die tolle Beteiligung an diesem 3. Advent. Unser Sportlerheim war an diesem Samstag Anziehungspunkt für 40 Freunde dieses anspruchsvollen Spiels. Wie schon in den Jahren zuvor, kamen sie von nah und fern und zeigten in zwei Runden ihr Können. Können allein reichte aber wieder einmal nicht zum Sieg, es gehörte auch immer etwas Glück dazu. Zum Schluss aber war die einhellige Meinung Aller:

Ein Super Turnier – Ein toller Höhepunkt im Vereinsleben des FSV 1921 Brandis“


 

Ergebnis – Top 10

Platz

Name

Vorname

Ergebnis Runde 1

Ergebnis Runde 2

Summe

1

Dittrich

Kay

1087

951

2038

2

Otto

Karsten

925

1078

2003

3

Luksch

Ralf

730

1100

1830

4

Brauns

Eckhart

806

1021

1827

5

Thiemicke

Ingo

921

724

1645

6

Jokschus

Frank

426

1206

1632

7

Marquart

Hellmuth

961

626

1587

8

Klaus

Silvio

962

578

1540

9

Weber

Jürgen

1015

483

1498

10

Lörner

Gunter

868

580

1448

 

Bericht Gerd Große / Ergebnisliste Peter Neundorf / Foto Michael Sommer

28.12.2017

Halbzeitbilanz unserer Brandiser Teams

 

Die erste Halbserie der Saison 2017/18 ist vorüber, Zeit eine kurze Bilanz zu ziehen.

Unser Herrenteam hat in dieser Saison das Ziel ausgegeben im gesicherten Mittelfeld zu landen und sich nicht mit dem Thema Abstiegskampf beschäftigen zu müssen. Dieses Ziel ist zur Halbserie erreicht worden. Die Mannschaft von Trainer Henry Putz legte einen Traumstart hin, lag lange Zeit sogar auf Platz 2. In den letzten beiden Spielen rutschte man durch unglückliche Niederlagen auf den immer noch guten 6. Platz der Tabelle der Kreisliga A ab. 4 Siegen standen 2 Unentschieden und 4 Niederlagen gegenüber. 14 Punkte und 16-19 Tore waren dabei die Ausbeute. Besonders hervorzuheben ist, das 8 Spieler der 19 eingesetzten Akteure 9 der 10 Punktspiele bestritten haben und somit eine konstante Mannschaftsaufstellung für ein eingespieltes Team sorgte. Zudem wurden die jüngeren Spieler gut im Team aufgenommen und bekamen regelmäßige Einsatzzeiten. Mit jeweils 4 Saisontreffern waren Marcus König, Markus Eckardt und Markus Börner die erfolgreichsten FSV Torschützen der Hinrunde. Wenn es etwas zu verbessern gilt, dann ist das die Heimbilanz. Drei der vier Niederlagen kassierte man auf der „Freundschaft“, dafür konnte man auswärts wichtige 3 Siege einfahren. Neben der gewachsenen Spielstärke, fiel vor allem die verbesserte Abwehrleistung auf.

Unsere A-Jugend Spielgemeinschaft Beucha / Brandis / Polenz trainiert von Matthias Bär, Heiko Seeburg und David Lieboldt sorgte für durchaus positive Überraschungen. In der Meisterschaft der Kreisliga A liegt man mit 19 Punkten auf Tabellenplatz 4, nur 2 Punkte hinter dem Tabellenführer. Im Pokal steht das Team im Halbfinale. Bester Torschütze ist Eric Kunzmann mit 10 Saisontreffern. Unsere B-Jugend liegt mit Platz 9 ein wenig hinter den Erwartungen zurück. Verletzungen und terminliche Verhinderungen einiger Stammspieler waren oft nicht zu kompensieren. Drei Siege und sechs Niederlagen, somit 9 Punkte und

25-41 Tore lautete die Bilanz in der Kreisliga A. Mit 7 Treffern war Florian Mende erfolgreichster Torschütze. Trainer der Mannschaft, die auch noch im Pokal vertreten ist, sind Sven Banach, Matthias Schumann und Frank Mittag. In der Rückrunde ist eine deutliche Steigerung als Ziel ausgegeben. Positiv war die Entwicklung unserer C-Jugend Spielgemeinschaft Beucha/Brandis. Das Team der Trainer Domenico Nitti, Sven Klostermann und Heiko Gottschalk rangiert mit 13 Punkten und 18-13 Toren auf Platz 5 der Nordstaffel der Kreisliga A, hat mit 4 Siegen, 1 Remis und 4 Niederlagen eine ausgeglichene Halbzeitbilanz. Die meisten Treffer erzielte Aaron Schollbach (6 Tore). Auch gegen starke Gegner konnten die C-Jugend Kicker ordentlich mithalten. Einen schweren Stand in der obersten Spielklasse des Fußballverbandes Muldental / Leipziger Land hat unsere D-Jugend SG Brandis / Beucha. Das Team der Trainer Jens Kögler und Enrico Frenzel kämpft mit 6 Punkten und 22-61 Toren gegen den Abstieg. Die Bilanz zur Halbzeit: 1 Sieg, 3 Unentschieden und 9 Niederlagen und damit Platz 11 (von 14) der Tabelle. Im Pokalwettbewerb ist das Team noch vertreten. Eine sehr gute Hinrunde hatte unsere E-Jugend der SG Brandis /Beucha zu verzeichnen. Das Team ging mit 24 Punkten und 82-19 Treffern nicht nur verlustpunktfrei in der Meisterschaft der Kreisliga B in die Winterpause, sondern warf auch höherklassige Konkurrenz durch spielstarke Leistungen aus dem Pokal. Dort hat man das Viertelfinale erreicht. Daran haben alle Spieler ihren Anteil, dennoch sind die 32 Treffer (24 Meisterschaft / 8 Pokal) von Levi Schollbach hervorzuheben. Trainer der „Erfolgsmannschaft“ sind Gerrit Schollbach und Rainer Maschner. Die F-Jugend Spielgemeinschaft Brandis / Beucha hat zur Halbserie Platz 6 der Kreisliga B erreicht und 9 Punkten und 46-41 Toren auf dem Konto. Die Mannschaft wird trainiert von Joachim Claus, Nico Faust und Jan Schumann. Ihr Ziel allen 18 Spielern nahezu gleich viel Spielpraxis zu verschaffen hat prima funktioniert. Beste Torschützen des Teams waren Sedric Witt (16 Treffer) und Lukas Jaden Sommer (15 Treffer). Unsere jüngsten Kicker von der G-Jugend SG Brandis /Beucha tragen noch keine Punktspiele aus, werden von Trainerin Denise Christoph, durch altersgerechtes Training an den Fußballsport herangeführt. Ihren ersten großen Auftritt haben die Mini-Kicker bei zwei Hallenturnieren, unter anderem in der Brandiser Mehrzweckhalle.

 

Bericht Frank Mittag

27.12.2017

Trainingsbedingungen können nicht zufrieden stellen

 

Sorgen machen uns weiterhin die Trainingsbedingungen für die nach Mitgliedern stärkste Sportart der Stadt. Die Bündelung der Kräfte durch Spielgemeinschaften hat die Trainingssituation zwar etwas entspannt. Der Sportplatz „Lange Stücken“ bietet immerhin eine zusätzliche Trainingsmöglichkeit für unsere Nachwuchsteams. Dennoch sind wir in den Trainingsbedingungen noch weit entfernt vom Optimalzustand. Der im Stadtgebiet einzige Sportplatz mit Flutlicht, der Sportplatz „Jahnhöhe“ ist einer der schlechtesten im gesamten Muldental. In den letzten 20 Jahren wurde dort ausser obligatorischen Rasenmähens nichts für eine Verbesserung des Platzzustandes getan. Auch das Sperren des Feldes von Dezember bis März verbessert nichts an dieser Situation. Die Umkleidemöglichkeiten und Sanitäranlagen sind alles andere als dem heutigen Standard entsprechend. Auch die Mehrzweckhalle ist für den Fußball, zumindest im Großfeldbereich, mit einer Drittel Feld Vermietung zu klein, stellt somit nur eine Winter Notlösung dar. Es muss seitens der Stadt aus unserer Sicht dringend reagiert werden. Ein mit mehr Herzblut gepflegter Rasen, ein neuer Umkleide- und Sanitärtrakt und ein Kunstrasenplatz sollten dringend auf der Agenda stehen. Wo bleibt das Sportplatz Konzept?

 

 

Bericht Frank Mittag

 

13. Auflage der FSV Nachwuchsturniere startet am 28. Januar

 

Am 28. Januar 2018 ist es wieder soweit, die mittlerweile bereits 13. Hallencupserie für Nachwuchsteams startet pünktlich 9 Uhr mit dem Turnier der E-Jugend in der Brandiser Mehrzweckhalle. In insgesamt 6 Altersklassen von Bambini bis B-Jugend werden jeweils 8 Mannschaften um die Pokale und Medaillen, überreicht aus den Händen vom Schirmherr Arno Jesse und Vertretern aus den Reihen der Sponsoren, wetteifern. Die Vorbereitungen dafür sind im vollen Gange, soll doch auch die 13. Auflage wieder ein Höhepunkt unserer ehrenamtlichen Vereinsarbeit werden und natürlich auch weiterhin eines der größten Sportveranstaltungen unserer Heimatstadt Brandis bleiben. In wenigen Tagen waren die Turniere ausgebucht, was zeigt, welchen Stellenwert unser traditionelles Hallenevent bei unseren Gästeteams einnimmt. Damit das erreichte Niveau gehalten werden kann, bedarf es unserer treuen Sponsoren, die uns auch diesmal bereits wieder großzügig unterstützt haben und natürlich auch der Stadt Brandis als Schirmherr der Veranstaltung. Hierfür gilt im Vorfeld unser Dank, genauso an die Eltern der Brandiser und Beuchaer Kicker, die bereits ihr Mitwirken auf den verteilten Mithilfe-Listen zugesagt haben oder dies noch tun werden.

Es wäre schön, wenn auch diesmal recht viele Besucher auf der Tribüne einen würdigen Rahmen für die garantiert spannenden Turnierspiele bilden und dann auch hoffentlich wieder viele herrliche Tore bejubeln können. Auch 2018 ist wieder ein Fotowettbewerb ausgeschrieben, bei dem die besten Schnappschüsse der drei Turniertage prämiert werden. In fast allen Altersklassen haben die Gastgeberteams vom FSV Brandis und Lok Beucha ihre Kräfte gebündelt und gehen als Spielgemeinschaft an den Start. Die Startfelder sind auch diesmal vielfältig zusammengestellt. Teams aus Nordsachsen, der Stadt und dem Landkreis Leipzig, aus unseren Nachbargemeinden und mit dem Reideburger SV (E-Jugend) auch eine Mannschaft aus Sachsen Anhalt werden ihre Kräfte messen.

 

Hier nun die Termine unserer Turniere der 13. FSV 1921 Brandis Hallencupserie im Überblick:

 

Sonntag 28. Januar 2018 9-13.30 Uhr E-Jugend Turnier /14.30 - 19 Uhr B-Jugend Turnier

Sonnabend 03. Februar 2018 9-13.30 Uhr G-Jugend Turnier / 14.30 -19 Uhr C-Jugend Turnier

Sonntag 04. Februar 2018 9-13.30 Uhr F-Jugend Turnier / 14.30 - 19 Uhr D-Jugend Turnier

 

Rückfragen zu den Turnieren bitte an f-mittag@t-online.de oder via Whats App an 01747869583

 

Alles wichtige zur 13. Hallencupserie - hier klicken.

Mit neuem Trikotsponsor ins Spieljahr 2017/2018

 

Auf den Trikots der Herrenmannschaft des FSV 1921 Brandis präsentiert sich mit der „BGS Bauherren Grundstücksservice GmbH „ein zuverlässiger Partner bei der Vermittlung von Immobilien im Großraum Leipzig/Halle. Ihr Hauptaugenmerk richtet die Leipziger Firma auf die Projektierung und Erschließung größerer Baulandflächen, ist aber auch Partner für den privaten Bauherren. Also auch Partner unserer treuen Fans. Über diesen link erfahrt Ihr alles über unseren Sponsor. www.bauplatz-leipzig.de

 

 

Start in eine neue Fußballkarriere

 

Fußball kann so schön sein! Damit es auch immer so bleibt, suchen wir Fußballbegeisterte, die sich zum Schiedsrichter ausbilden lassen.

Die Begeisterung für unseren schönen Sport ist die einzige Bedingung für eine erfolgreiche Schiedsrichterlaufbahn. Die Kosten für den Lehrgang werden natürlich vom FSV Brandis übernommen.

Wir rufen deshalb alle aktiven und nichtaktiven Fußballfreunde auf, sich bei uns im Sportlerheim (Tel. 03429264635) zu melden.

Wir freuen uns auf Euch !