Herzlich Willkommen auf der Homepage des FSV 1921 Brandis e.V.

 

Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über unseren Verein, aktuelle Vereinsnews und alles Interessante über unsere FSV Nachwuchskicker und das Herrenteam. 

 

15. Hallencupserie des FSV 1921 Brandis

FSV Nachrichten 2020

Liebe Sportfreunde und Sportfreundinnen 

 

Die aktuelle Lage zwingt auch uns als Ausrichter der 8. Brandiser Stadtmeisterschaft schweren Herzens dazu, die Veranstaltung in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Bereits eingegangene Startgebühren werden euch selbstverständlich zeitnah zurückerstattet.

Wir hoffen natürlich das die durch das Corona Virus veranlassten Maßnahmen baldmöglichst aufgehoben werden und eure Mannschaften ihrem „Lieblingssport“ Fußball wieder nachgehen können.

Mit dem Hinweis auf zwei Veranstaltungen des FSV 1921 Brandis im kommenden Jahr möchten wir diese Info beschließen. Am 16./17. Januar 2021 und am 30./31. Januar 2021 findet die 16. Hallencupserie des FSV 1921 Brandis statt. Der genaue Turnierplan erfolgt Ende September 2020. Im Juni 2021 feiert unser FSV dann sein 100 jähriges Jubiläum. Der genaue Termin für die im Rahmen der 100 Jahr Feier geplanten Jugendturniere folgt ebenfalls spätestens im September 2020. Hinweise hierfür folgen immer aktuell auf dieser Homepage.

 

Bleibt bitte alle gesund und dann bis zum Wiedersehen 2021!

 

Mit sportlichen Grüßen Frank Mittag - Turnierleiter im Namen des FSV 1921 Brandis.

 

Saison 2019/20 wegen Corona vorzeitig abgebrochen

 

Nun ist es amtlich: Im Freistaat Sachsen und damit natürlich auch im Fußballverband Muldental / Leipziger Land wird es in dieser Saison kein Punktspiel mehr geben. Die Details hinsichtlich Auf und Absteiger folgen demnächst. Training ist dagegen unter Auflagen wieder möglich. Hier die Details dazu:

 

Mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. April 2020, die ab 4. Mai in Kraft trat, ist die Öffnung von Außensportstätten zur Nutzung grundsätzlich wieder gestattet (§ 5 Abs. 2 Nr. 11 SächsCoronaSchVO). Dabei wurde keine Unterscheidung oder Einschränkung hinsichtlich der Art der Nutzung (bspw. Herrichtung von Sportstätten, Flächenpflege, Trainingsbetrieb, Wettkampfbetrieb) getroffen. Es ist also davon auszugehen, dass die typische Nutzung der Sportstätte zu diesem Zweck gestattet ist, soweit sie nicht anderweitig durch die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung oder andere Gesetze/Entscheidungen untersagt ist.

Die Nutzungsgestattung ist allerdings mit den Auflagen verbunden, dass die Abstandsregel beachtet wird (1,5 Meter Mindestabstand zu anderen Personen nach § 1 Abs. 1 SächsCoronaSchVO) und die Hygienevorschriften der Allgemeinverfügung Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus vom 4. Mai 2020 eingehalten werden. Diese sind in Nr. 12 der Allgemeinverordnung geregelt und beinhalten insbesondere:

  • Betretungsverbot der Sportstätte für Personen mit Erkältungssymptomen und/oder erhöhter Körpertemperatur. Aus Regeln zu anderen Einrichtungen, wie Schulen, in dieser Allgemeinverfügung ist abzuleiten, dass eine Temperaturmessung bei Betreten nicht erforderlich sein dürfte.

  • Ein Sportler pro 20 m2 Nutzfläche. Es ist davon auszugehen, dass als „Nutzfläche“ die genutzte Sportfläche zu verstehen ist und nicht das Vereinsgelände. Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen Sportlern und Trainern ist jederzeit einzuhalten. 

  • keine Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter gestattet

  • Körperkontakt generell vermeiden

  • Mindestabstand von 1,5 m in Sanitäreinheiten gewährleisten

  • Möglichkeiten zum Händewaschen mit Flüssigseife und Einmalhandtüchern; elektrische Handtrockner, falls bereits vorhanden

  • Mindestabstand für Laufsport: schnelles Gehen mit 4 km/h: ca. 5 Meter; Läufer mit 14 km/h: ca. 10 Meter

  • Reinigung von Trainingsgeräten nach der Nutzung

  • Keine Öffnung der Sportstätte für Publikumsverkehr

Es wird empfohlen, alle Personen, die regelmäßig die Sportstätte betreten (Sportler/Trainer/weiteres Personal), über die Auflagen zu belehren und das zu dokumentieren.

12.05.2020

Zurück ins Leben

 

Am Freitag den 15. Mai ist es wieder so weit, unser Sportlerheim öffnet 17 Uhr seine Türen. Endlich können wir wieder ein gepflegtes Bierchen unseren ausgetrockneten Kehlen gönnen. Michael und Helga freuen sich auf unseren Besuch! Alle, nicht nur unsere Mitglieder, sind herzlich eingeladen!

12.05.2020

Corona-Pause auch für unsere „Freundschaft“

 

Manchmal hat etwas Unerfreuliches noch eine gute Seite. Die Unterbrechung des Spielbetriebs heißt ja nicht Unterbrechung der Platzpflege, vor allem nicht im Frühjahr! Der Rasen wuchs und wuchs, trotz fehlendem Regen. Da hieß es täglich die Schläuche und die Regner in Position zu bringen , den Rasen zu mähen und dem Unkraut den Garaus zu machen. Damit nicht genug, wir nutzten die Zeit, den Rasen zu düngen und zu walzen. Es soll ja wieder ein Schmuckstück werden unsere „FREUNDSCHAFT“. Beim Ausbringen des Mergel staubte es mehr als erwartet. Für die Unannehmlichkeiten, die einige Nachbarn erfahren haben, entschuldigen wir uns auf diese Weise. Das Walzen gleich nach den wohltuenden Regenschauern wird das Spielfeld wieder schön plan machen und die Freude auf den Restart weiter erhöhen. Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern des Bauhofes und des Agrozentrums Brandis.

02.04.2020

NACHRUF

 

Am 18. März verstarb im Alter von 77 Jahren unser ehemaliger Mannschaftskamerad Claus Heller

Claus gehörte über viele Jahre unserem Bezirksligateam an und war ein Vorbild auf und neben dem Platz. Er trug das Trikot der BSG Stahl mit Stolz und Würde. In unseren Herzen bleibt er unter uns.

 

Seine ehemaligen Mannschaftskameraden

 

 

13.02.2020

FSV Hallenfußball Event feierte kleines Jubiläum

 

Seit nunmehr 15 Jahren heißt es jeden Winter in der Brandiser Sport und Mehrzweckhalle: „ Die Hallencupserie des FSV 1921 Brandis ist eröffnet !“ Mittlerweile ist dieses Hallenfußball Event eine mehr als feste Größe im Terminkalender der Stadt Brandis und bei den Nachwuchsabteilungen der Vereine aus der Umgebung. Durch die bis ins Detail geplante Veranstaltung hat sich das Organisationsteam des FSV selbst hohe Maßstäbe gesetzt, die zu erfüllen es jedes Jahr unzählige ehrenamtlich geleistete Stunden erfordert. Auch zur 15. Hallencupserie waren wieder viele fleißige Helfer am Start, um die vielfältigen Aufgaben zu bewältigen. Die meisten Mitstreiter im Team haben dabei selbst keine Kinder im Verein, könnten es sich einfach machen und gemütliche Wintertage auf der heimischen Couch, oder mit ihren Familien verbringen. Doch alle diese Leute sind mit viel Engagement und Herzblut bei „ihrer“ Hallencupserie dabei. Und die größte Freude ist es für sie, den vielen fußballbegeisterten Kindern und Jugendlichen, den fairen Wettstreit um die Pokale und Medaillen zu ermöglichen, den reibungslosen Ablauf der Turniere zu gewährleisten, sowie am Ende des anstrengenden Tages lobende Worte rundum zufriedener Gäste zu hören. Deshalb heißt es auch 2020 wieder: Danke an Heike, Denise, Heidi, Sybille, Jasmin, Jacqueline, Lisa, Sarah, Sven, Gerd, Karsten und Joachim. Ein Dank gilt auch den mitwirkenden Trainern unserer Nachwuchsteams für ihre Mithilfe. Ein besonders großes Dankeschön geht aber wieder an die treuen Eltern unserer Spieler, die sich Jahr für Jahr bereit erklären die Versorgung der Teilnehmer und Gäste zu ermöglichen, für eine leckere Kuchentafel zu sorgen oder sonstige Aufgaben bei den Turnieren zu übernehmen. Ohne diese Mithilfe würde das definitiv nicht funktionieren. Deshalb freuen wir uns, das auch 2020 wieder neue engagierte Eltern dieses Team ergänzt haben. An den 4 Turniertagen wurden 7 Nachwuchsturniere der Altersklassen G bis B-Junioren ausgetragen, an denen 462 Kinder und Jugendliche aus 55 Mannschaften und von 26 verschiedenen Vereinen teilnahmen. Am weitesten angereist waren dabei die Teams vom SV Merkwitz, FSV Beilrode 09, Turbine Halle und dem Reideburger SV. Die Zuschauer auf der Tribüne bekamen von den Nachwuchskickern wieder spannende Spiele, technische Leckerbissen und 430 Treffer geboten. Die Siegerpokale 2020 gingen diesmal an folgende Mannschaften: bei der F-Jugend an Premieregast SpVgg 1899 Leipzig, bei der C-Jugend an den TSV Burkartshain 1906, bei der G-Jugend an den SV Blau Weiß Wermsdorf, bei der D-Jugend am 25.1. an den SV Tresenwald Machern und bei der D-Jugend am 8.2. an den TSV Böhlitz Ehrenberg. Die Pokale der E-Jugend (SpG Partheland / Brandis und B-Jugend (SpG Brandis / Partheland) blieben hingegen beim Gastgeber. Erfreulich aus heimischer Sicht war auch der Bronzeplatz unserer C-Jugend (SpG Brandis / Partheland). Die Siegerehrungen nahmen traditionell Vertreter unserer treuen Sponsoren vor, für deren Unterstützung sich der FSV 1921 Brandis besonders bedanken möchte. Auch der Brandiser Bürgermeister Herr Arno Jesse ließ es sich wieder nicht nehmen, als Schirmherr der Hallencupserie zu den Ehrungen der Besten dabei zu sein. Bei der Siegerehrung unserer „Mini Kicker“ von der G-Jugend war zur Freude der Teilnehmer als Überraschung RB Leipzig Maskottchen „Bulli“ in der Halle zu Gast. Damit die Turnierspiele fair und regelgerecht über die Bühne gingen, sorgte wieder unser sehr gut amtierendes Schiedsrichterteam. Ein Dank geht auch an das Hausmeisterteam der Brandiser Schulen für die gute Zusammenarbeit. Wie immer wurde im Spendenschwein Geld für einen guten Zweck gesammelt. Der eingegangene Betrag von 466,90 € kommt diesmal dem von der zweijährigen Trockenheit leidgeprüften Rasen des Sportplatzes „Freundschaft“ zu Gute. Für die dort befindliche Zisterne wird dringend eine neue leistungsfähigere Pumpe benötigt und nun umgehend angeschafft. Für alle Mithelfer der 15. Hallencupserie findet am 19. Juni 2020 eine kleine „Dankeschön“ Veranstaltung auf dem Sportplatz „Freundschaft“ statt. Bis dahin und auf ein Neues 2021 zur 16. Auflage !

 

Frank Mittag Turnierleiter 15. Hallencupserie

05.02.2020

Kluge Regeländerung

 

Da hat ja eine eigentlich sehr kluge Regeländerung äußerst kontroverse Reaktionen hervorgerufen. Kluge Köpfe reden sich in Rage, sehen den Untergang des Abendlandes unwiderruflich vollbracht, werden von Trainern und Funktionären gleichermaßen bestärkt: JETZT IST ALLES, WAS DEN FUSSBALL AUSMACHT ENDGÜLTIG ZESTÖRT! Mir stellt sich die Frage: “wessen Fußball?“ Meinen Fußball jedenfalls nicht und den vieler meiner Freunde auch nicht. Glauben denn all die Weissager, dass es auch nur einen Zuschauer erfreut hat, wenn scharenweise nach jedem Pfiff Trauben von Spielern den Schiri attackieren, wenn bei jedem Einwurf

der Ausschießer den Ball beansprucht und dadurch das Spiel verzögert? Äußerungen eines Trainers, dass das in der Kreisklasse niemanden bewegt sind so falsch wie realitätsfremd. Ständig hört man nach einem verbalen Angriff auf den Unparteiischen:“ Aber die Profis in der Bundesliga dürfen das“. Ich freue mich auf den „Untergang“, wenn er denn eine Atmosphäre schafft, wie wir sie beim Handball, Basketball, Rugby ….. schon immer erleben konnten. Ich glaube auch nicht, dass diese Regel von Laien gemacht wurde, sondern dass vieler Zuschauerschreiben an den DFB zur Regeländerung führten. Meine Meinung ging schon vor drei Jahren dort ein.

 

Gerd Große

 

01.01.2020

FSV 1921 Brandis macht Probetraining für Bambini Kicker

 

Für unser G-Jugend (Bambini) Team suchen wir noch fußballbegeisterte Kinder der Geburtsjahrgänge 2013 und jünger (ab 4 Jahre). Ein engagiertes Trainerteam, die nötige Ausrüstung und jede Menge Elan sind bereits vorhanden. Wir werden ihren Sprösslingen durch kindgerechtes Training die Faszination des Fußballspiels vermitteln. Bei den Minis steht der Spaß mit dem Ball und die Freude am freien Spiel im Vordergrund, aber auch eine vielseitige Bewegungsschulung und das entwickeln koordinativer Fähigkeiten wird den Trainingsinhalt bestimmen. Wir spielen mit unserem Team im Moment noch nicht im Wettkampfbetrieb, machen zunächst nur Freundschaftsspiele, haben aber das Ziel zur neuen Saison 2020/21 in dieser Altersklasse eine Mannschaft zum Spielbetrieb anzumelden. Deshalb würden wir uns freuen zahlreiche neue Kicker zum Schnuppertraining begrüßen zu dürfen. Das nächste Schnuppertraining findet jeweils am Mittwoch 11. und 18.03.2020 von

16.30 – 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Brandis / An den Schulen statt. Wir bitten möglichst um telefonische Anmeldung.

Trainerin Denise Christoph Tel. 017679552043 / Mail : Jaslor@t-online.de

DAMIT DER NACHWUCHS NIEMALS AUSGEHT!

 

Brandis (dazu gehören selbstverständlich Beucha und Polenz) ist eine familienfreundliche Stadt. Wenn ich durch die Stadt Brandis gehe, sehe ich viele Familien mit Kindern und frage mich was machen die Kinder in ihrer Freizeit? Sicher in der heutigen Zeit sind viele Eltern berufstätig, müssen manchmal auch einen weiten Arbeitsweg zurücklegen, dann ist die Zeit als Familie wertvoll und kostbar.

Die Stadt Brandis hat viele Sportvereine, einen Verein vertrete ich, Denise Christoph, als ehrenamtliche Trainerin des Fußballvereins FSV 1921 Brandis

Seit vielen Jahren trainiere ich die Bambinis / G-Jugend.

Hier wird der Grundstein für eventuell neue Fußballstars gelegt.

Bei den Bambinis geht es noch nicht um Profisport, sondern um Spaß, Bewegung mit oder ohne Ball, um Gemeinschaft und einfach mit Freunden das Fußballspielen zu erlernen. Seit 2 Jahren unterstützt mich meine Tochter, Jasmin Christoph, als Co-Trainerin. Sie spielt selbst leidenschaftlich gern Fußball, mit einem Alter von 4 Jahren fing sie hier im Verein damit an. Auch mein Sohn spielt seit 5 Jahren im Verein Fußball. Ich finde es wichtig, das Kinder in der heutigen Zeit (digitale Medien, Fernsehen usw.) einen Ausgleich finden, sich bewegen und Spaß dabei haben.

Warum schreibe ich das hier alles?

 

WIR SUCHEN DRINGEND NACHWUCHS

Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 6 Jahren sind herzlich eingeladen.

Kommt einfach mal vorbei und seht das Fußball Spaß macht.

Probiert es aus! Die ersten 3 mal ist Probetraining. Beim Beginn einer Mitgliedschaft sind die ersten 6 Monate beitragsfrei!

 

Mit sportlichen Grüßen

Denise Christoph

Kontakt:Jaslor@t-online.de

Unser Trikotsponsor auch im Spieljahr 2019/2020

 

Auf den Trikots der Herrenmannschaft des FSV 1921 Brandis präsentiert sich mit der „BGS Bauherren Grundstücksservice GmbH „ein zuverlässiger Partner bei der Vermittlung von Immobilien im Großraum Leipzig/Halle. Ihr Hauptaugenmerk richtet die Leipziger Firma auf die Projektierung und Erschließung größerer Baulandflächen, ist aber auch Partner für den privaten Bauherren. Also auch Partner unserer treuen Fans. Über diesen Link erfahrt Ihr alles über unseren Sponsor. www.bauplatz-leipzig.de

01.01.2020

Information des SR-Ausschusses "Notwendigkeit zur Erfassung der Einwechselspieler im Kleinfeldbereich"

 

Aus gegebenem Anlass informiert der Schiedsrichter-Ausschuss nochmals, zur Pflicht auch im Kleinfeldbereich alle Wechselvorgänge der Spieler im elektronischen Spielbericht des DFBnet zu erfassen. Pauschale Angabe, wie z.B. "alle aufgeführten Spieler haben gespielt", sind neben der Wahrung eines fairen Wettbewerbes für alle beteiligten Mannschaften auch aus versicherungstechnischen Gründen nicht ausreichend. Es müssen daher alle erstmalig stattfindenden Spielwechsel zur Ein und Auswechselung inkl. Spielminute im System erfasst werden.

 

Quelle FV MLL – SR

EM 2024 in Deutschland

Die EM 2024 findet in Deutschland statt. Auch in Leipzig werden einige Spiele stattfinden. Diese Nachricht wird mit Sicherheit einen Fußball Boom im ganzen Land auslösen. Viele Kinder und Jugendliche werden sich in den Vereinen anmelden. Natürlich hoffen auch unsere Spielgemeinschaften auf Zuwachs in dieser Hinsicht. Wer Lust hat sich auszuprobieren kann jederzeit mal beim Training vorbeischauen. Unsere Trainer werden "Neueinsteiger" stets mit offenen Armen empfangen. Mit einem Klick HIER könnt ihr sehen welche Altersklasse wann und wo trainiert und wer der jeweilige Ansprechpartner ist findet ihr auf der Seite jeder Jugendmannschaft. Also los gehts, auf die Fußballplätze und ran an die Bälle!